Ganz schön luxuriös: So essen und reisen die Mädels während den GNTM-Dreharbeiten

Auch im Jahr 2021 wird Germany’s Next Topmodel wieder am Start sein. Nachdem Jacky sich in der letzten Staffel im Finale durchsetzen konnte, peilt Heidi also bereits den nächsten Coup und wir können davon ausgehen, dass die folgende Staffel der Kultsendung noch spektakulärer als ihre Vorgängerinnen werden wird! Aber während man in den vergangenen Folgen über die Fotoshootings und die Kleinkriege der Kandidatinnen oft super informiert war, stellen viele Zuschauer sich auch Fragen zum Lebensstil der zukünftigen Topmodels während der Dreharbeiten. Wie leben, reisen und essen die GNTM-Hoffnungen? Wir haben es uns angeschaut.

Keine Schokolade erlaubt!

Ein wichtiger Lebensbereich der „Mädels“ während den Dreharbeiten ist die Ernährung. So erklärte Kandidatin Lucy auf ihrem Youtube-Channel, dass der Kühlschrank in der Villa zwar immer gut mit Essen gefüllt sei. Eine ganz wichtige Sonderregel betrifft aber Süßigkeiten wie Schokoriegel und Eis: Die sind nämlich strengstens verboten, damit die Bewohnerinnen auch gut auf ihre Gesundheit achten. Eigentlich nicht überraschend bei einer Sendung über das Modeln, dennoch dürfte so manches Mädchen sich ganz und gar nicht über diese Richtlinien freuen. Dafür ist für gesunde Nahrung aber immer gesorgt: Auf Reisen bekommen die Mädchen meistens Reis, Hühnchen und Gemüse zum Verzehr – perfektes Fitness-Food, das dem Körper alle wichtigen Nährstoffe liefert. Für Vegetarier und Veganer wird das Hühnchen natürlich mit anderen Beilagen ersetzt.

Quelle: Pexels

Reisen als Selling-Point

Apropos Reisen: Ganz klar gehören die coolen Destinations und teuren Locations mit zu den Dingen, die jedes Jahr aufs Neue eine große Zahl an Kandidatinnen überzeugen, sich bei GNTM zu bewerben. Ob New York, Costa Rica, Los Angeles (wo Heidi ihren Wohnsitz hat), Paris oder andere coole Orte – GNTM bezieht viel von seiner Faszination aus dem Thema Urlaubsfeeling und Luxus. Alleine in der zehnten Staffel durften die Bewerberinnen in die USA, nach Australien und an entfernte Orte in Asien reisen. Alles auf Kosten von Heidi und ihrem Produktionsteam natürlich!

Und das hat auch gute Gründe. Denn Reisen sind ein Thema, welches die Zuschauer fasziniert und die Käufe in vielen Industrien ganz gehörig ankurbelt. So selbstverständlich auch in der Modeindustrie, wo in Werbespots und TV-Sendungen oft exotische Locations gezeigt werden, um ein bestimmtes Feeling zu transportieren und Mode noch reizvoller zu machen. Immerhin soll hier auch ein Lebensgefühl verkauft werden.

Die Make-up-Industrie ist ein weiterer Markt, der sich stark auf Reisen und schöne Orte stützt. Wenn in der TV Werbung große Marken wie Maybelline New York, Dyson oder andere Werbung schalten, dann finden die Dreharbeiten dazu oft an aufregenden Orten statt – oder zeigen diese zumindest.

Selbiges gilt auch für interaktive Unterhaltungsformen, die ebenfalls oft im TV beworben werden und auch für die Kandidatinnen reizvoll sind: Publikumsliebling Lucy zum Beispiel besitzt eine Nintendo Switch und spielt darauf gerne Spiele; wahrscheinlich unter anderem das tropische Animal Crossing. Oft nutzen Videospiele das Thema Reisen, um den Spielern und GNTM-Mädels ein hohes Level an Spaß zu vermitteln. Ein gutes Beispiel wären Vertreter wie das Automatenspiel First Class Traveller, bei denen man das Urlaubsfeeling genießen und so den Alltag vergessen kann. Mit Symbolen wie der Tower Bridge, der Freiheitsstatue und dem Flugzeug weckt dieser Slot Reisefreude. Ob Lucy diesen Titel ebenfalls spielt, ist uns allerdings nicht bekannt.

Und nicht nur bei GNTM, auch ganz allgemein setzt das TV stark auf coole Locations: Sendungen wie Bachelor in Paradise zum Beispiel locken die Zuschauer ganz gezielt durch das Urlaubsflair – da wird man grade neidisch, wenn man an die luxuriösen Behausungen und die tollen Reiseziele im Fernsehen denkt! Der Lebensstil bei GNTM kann sich in jedem Fall sehen lassen. Das wird sich sicher auch mit der nächsten Staffel im Jahr 2021 nicht ändern!

Fazit: Alles ganz schön luxuriös

Wie sieht das Leben abseits der Shootings für die Girls also so aus? Wir müssen zugeben: Ganz schön luxuriös, das Ganze! Die GNTM-Villa kennen natürlich alle Fans der Serie wie ihre Westentasche, aber auch im Kühlschrank und auf Reisen wird den Kandidatinnen nur das Beste geboten. Insbesondere die exotischen Locations reizen einen jedes mal beim Zuschauen. Einziger Wehrmutstropfen: So ein wenig Schokolade nach dem Shooting wäre für viele der Teilnehmerinnen sicher ein Genuss. Aber wer weiß, vielleicht ändert Heidi ihre strengen Regeln in dieser Hinsicht ja noch.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.