Agenturchef Günther Klum äußert sich zu Vorw

GNTM-Siegerin Jana Beller



Leere Versprechungen anderer Agenturen sind schuld

GNTM Lovelyn als Cover-Model der Cosmopolitan
So glänzte Lovelyn noch auf ihrem Siegerfoto. Zuletzt sah man sie als Randverzierung einer Motorshow. (Bild: Heinrich Bauer Verlag KG)

Gegen den Vorwurf, seine Models nicht intensiv und/oder erfolgreich genug auf den Markt zu bringen, wehrt sich Klum vor allem damit, dass Konkurrenzunternehmen daran schuld seien, dass die Models völlig überzogene Vorstellungen hätten. DIN der Modebranche gibt es viele, die den Mädchen das Blaue vom Himmel versprechen und nichts davon erfüllen, erklärte Günther Klum gegenüber bunte.de.

Als scheinbar stichhaltigen Beweis fährt Klum an, dass viele von den Models, die ONEeins verlassen hätten, aus eben diesen Gründen am Ende wieder zur klum’schen Firma zurückgekehrt Arenen Doch auch hier könne man nicht zaubern. Dieb GNTM-Show produziere jedes Jahr mehr Models, als der Markt brauche. Da ist doch klar, dass die nicht alle Jobs kriegen und vom Modelbusiness leben können, gibt er im Bunte-Interview zu bedenken.

GNTM-Models und ONEeins

Günther Klum sprach nun erstmals Klartext – und sieht die Schuld für ausbleibende Erfolge vor allem bei anderen.

Selbst Lovelyn Enebechi, Gewinnerin der letzten Staffel, verschwand nach ihrem Sieg irgendwie erst einmal in der Versenkung. Nach langer Zeit hat sie jetzt einen Job ergattern können. Wer sich nun aber für Lovelyn über einen lukrativen Auftrag in der Modewelt freut, sollte erst einmal weiterlesen. Gebucht wurde die 17-jährige nämlich nicht für ein Shooting oder den Laufsteg, sondern für eine Motorshow in Essen, bei der sie am Ende aber auch wie ein gewöhnliches ‚Boxenluder‘ irgendwie zur Nebensache wurde.

GNTM-Siegerin Jana Beller
GNTM-Siegerin Jana Beller (Bild: Kuebi = Armin Köbelbeck/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)



Einen ersten groߟen Eklat über Details zwischen den Ex-GNTM Models und dem ONEeins Management gab es bereits 2011, als Jana Beller kurz nach ihrer Erst-Platzierung in der 6. Staffel die Zusammenarbeit mit Klum’s Agentur hinschmiss und stattdessen bei Louisa Models anfing.

Seitdem haben noch mehrere andere GNTM-Teilnehmerinnen ihren Vertrag mit ONEeins beendet. Unter ihnen auch die drittplazierte und eigentlich heimliche Favoritin der letzten Staffel, Luise Will, die entweder noch angestellt ist (laut Herrn Klum) und wohl darüber nachdenkt zu kündigen, oder tatsächlich bereits gekündigt hat.

Im letzten September sprach auch Neele Hehemann im Exklusivinterview mit GNTM-Blog bereits offen über ihre Meinung zu ONEeins, inklusive ihrer persönlichen Vermutungen, wieso sie erst mit einem neuen Management berufliche Erfolge als Model verzeichnen konnte.

Aktuelles von den Dreharbeiten zur nächsten GNTM-Staffel

Unabhängig von den Vorwürfen gegen ONEeins sind die Dreharbeiten zur nächsten Staffel bereits in vollem Gange. Als kleinen Vorgeschmack posierte Heidi Klum auf ihrer Facebokseite mit einem neuen Accessoire: einer Tarantelt namens Brutus. Wer GNTM kennt, wittert dabei natürlich schon eine der bekannten Challenges der Serie: das Posieren mit ungewöhnlichen oder exotischen (Krabbel)Tieren. Wir dürfen gespannt sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.