Heidi in sozialen Netzwerken: Hot or Not

Heidi Klum Model

Ist Heidi Klum exhibitionistisch?

Heidi Klum Model
Heidi Klum zeigt sich immer öfter freizügige (Bild: The Heart Truth/Wikipedia unter CC BY-SA 2.0))

Seit einigen Monaten Häufen sich besonders die freizügigen Bilder von Heidi Klum in den sozialen Netzwerken. Kaum ein Körperteile das Frau Klum noch nicht in die Kamera gehalten hat. Eigentlich fehlt für den perfekten willenlosen Starschnitt lediglich die unbedeckten Hans und Franz, obwohl man die Nippel auch selbst Einfügen kann, und ein Bild von der ‚kleinen‘ Heidi.

Da scheint die Frage doch berechtigt, ob Heidi Klum in letzter Zeit exhibitionistisch geworden ist. Immerhin sind ihre Fotos immer ästhetische wenn man bedenkt, dass sie bereits 41 Jahre alt ist. Dank täglichem Sport und gesunder Ernährung hat Heidi auch nach dem Beginn ihrer Karriere als Model vor über 20 Jahren noch einen Traumkörper. Doch kaum jemand aus der Promi-Welt zeigt sich so häufig und wenig verhüllt wie Heidi Klum.

Diagnose: Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom

Mit ihren Bildern zieht Heidi natürlich viele Blicke und Klicke auf sich, über die dazugehörigen Kommentare, die nicht immer positiv ausfallen, kann der Medien-Profi gekonnt hinwegsehen. Wichtig scheint die Aufmerksamkeit zu sein, die sie dadurch bekommt. Immerhin steht sie seit fast einem viertel Jahrhundert im Mittelpunkt der ֖ffentlichkeit und hat sich längst an bewundernde Blicke gewöhnt. Getreu dem Motto Sexy sells wirbt sie zudem medienwirksam für ihre zahlreichen Shows und Auftritte rund um den Globus.

Der Wunsch nach Aufmerksamkeit scheint besonders nach der Trennung ihres langjährigen Ehemanns Seal und der Bilderbuch-Ehe gieren geworden zu sein. Halb-nackt-Bilder Häufen sich, seit es Gerüchte um eine Beziehung mit dem jüngeren Vito Schnabel gibt. Die Vermutung liegt nahe, dass das einschneidende Erlebnis der Trennung am Selbstbewusstsein der Modelmama gekratzt hat und sie sich nun beweisen muss, dass sie dennoch sexy und begehrenswert ist.

Shitstorm über Shitstorm

Es ist fast egal, welches Bild Heidi Klum von sich postet, häufig zieht es einen Shitstorm nach sich. Ob es die freizügigen Bilder sind, die dazu führen, dass Heidi als lagerichtige gilt oder an ihre Rolle als Mutter erinnert wird, Bilder von ihr und einer Katze im Flugzeug oder ein Schnappschuss, der sie kurz vor dem Verzehr eines Burgers zeigt  Heidi Geist wie sie polarisieren kann. Denn ein Medien-Profi wie Heidi Klum weiߟ genau, was sie tut. Ob die Reaktionen dabei positiv oder negativ ausfallen, ist nebensächliche Hauptsache, sie bleibt in den Medien präsent und im Gespräche

2 Gedanken zu „Heidi in sozialen Netzwerken: Hot or Not“

  1. Pingback: GNTM-Wochenr?ckblick: Schluss mit lustig! - Germanys next Topmodel Fan Blog

  2. Pingback: GNTM-Jahresr?ckblick: Das war 2014 - Germanys next Topmodel Fan Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.