Nathalie Volk: Im Dschungelcamp gegen GNTM

96 Views 1 Comment
Model Nathalie Volk

Hach Nathalie, was hatten wir mit dir für Spaß. Du warst es, die beim wichtigen GNTM-Job für Gillette Venus die grandiose Idee hatte, sich mit den Knien voran in den Rasen zu werfen und somit deine Beine als Kapital zu schädigen. Mit deiner egozentrischen Art hast du es nicht nur geschafft, die komplette Modelvilla gegen dich aufzubringen, sondern auch die Fanmassen zu spalten. Da gab es auf der einen Seite eine eigene Fanseite für ihre markanten Augenbrauen, auf der anderen Seite komplette Entrüstungsstürme gegen ihr zickiges Verhalten. Ein telemedialer Spaß, der nur noch hätte getoppt werden können, wenn Nathalie ins Dschungelcamp eingezogen wäre …. Moment mal, das ist sie ja!

Model Nathalie Volk

Nathalie blieb sich auch im Dschungelcamp treu. (Bild: https://www.instagram.com/nathalievolk/)

Nathalie im Dschungelamp: Eine Schlange unter wilden Tieren

Als RTL verkündete, dass Nathalie Volk an der neuen Staffel des Dschungelabenteuers teilnehmen würde, freuten sich viele GNTM-Fans auf große Enthüllungen, Wutanfälle oder nathalie-eske Schönmalerei. Doch am Ende mussten die Fans bis zum letzten Tag warten, um endlich mehr über Nathalies Zeit bei GNTM zu erfahren. Erst nach ihrem Rauswurf öffnete die selbstbewusste Selbstdarstellerin ihre Geheimnisbox, schob den beschriebenen Handspiegel („Du bist sehr, sehr schön“) zur Seite und widmete sich voll und ganz ihrer Zeit bei Germanys Next Topmodel. Ihre wichtigsten Aussagen fassen wir gern noch einmal für euch zusammen.

Nathalie über….

  • …ihre Zeit bei GNTM: „Bei Topmodel war ich drei Monate nur mit Mädchen eingesperrt. Das ist schlimmer als mit Kakerlaken.“
  • …die Vergütung  bei GNTM: „Nein, gar nichts. Guck mal, das sind kleine Mädchen, die machen da mit. Das können die schon ausnutzen.“
  • …über die Verpflegung in der Modelvilla: „In der Villa hatten wir eine Nanny. Wenn wir zum Beispiel Hunger hatten – aber wir haben ja eh nicht viel bekommen. Das war auch das Schlimmste Essen. Wir haben jeden Tag Fleisch, Fisch, Obst und so ein bisschen Salat bekommen. Jeden Tag! Jeden Tag dasselbe. Das war richtig schlimm. Wir durften auch nichts total Süßes oder Fettiges im Haus haben. Ja, die wollten ja nicht, dass wir fett werden. Was meinst du, was es da an Zickereien gab‘.“

Doch Nathalie war natürlich noch lange nicht fertig. Wie ein Adler auf Beutezug hörte sie erst auf, als das Opfer wehr- und regungslos am Boden lag. Denn richtiges Modeln, das lernt man bei den Topmodels von Heidi Klum nicht: „Ich finde ja, wenn du richtig modeln willst, dann geh‘ da besser gar nicht hin. Und die erste, die ist dann bei Klum unter Vertrag. So ein Vorteil ist das glaub‘ ich nicht.“ Mal davon abgesehen, dass die Aussage mit dem Modelvertrag nicht stimmt (die Top-10 kann automatisch einen Vertrag mit der klum’schen Modelagentur abschließen), finden wir es etwas scheinheilig, das eigene Karrieresprungbrett so abzusägen.

Nathalie mit der Säge in der Hand

Obwohl Nathalie bereits vor der Teilnahme an GNTM modelte und auch bei einer Agentur unter Vertrag stand, wäre ihre Bekanntheit ohne die Modelsendung nie so groß geworden. Sie hätte sicherlich keine eigene Schmuckkollektion auf den Weg bringen können, hätte mit weniger Erfolg in Indien gemodelt und wäre sicherlich auch nicht im Dschungelcamp gelandet. Das ist in etwa so, als würde Angela Merkel sagen, dass man die Wähler eh nicht ernst nehmen kann, obwohl sie von diesen gewählt wurde. Nun ja, trotz des Offenbarungseids in Australien war der Weg aus dem Dschungelcamp für Nathalie noch am gleichen Abend vorbereitet. Wesentlich früher als erwartet musste das deutsche Model den Heimweg antreten. Nathalie, wir freuen uns auf weitere Episoden aus deinem bewegten Leben.

1 Comments
  • Sidonie

    Antworten

    Was darf ich sehen: Ihre Augenbrauen sind schmäler geworden, Steht ihr gleich viel besser.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0 Bewertungen

Leave a Comment

Loading..