Orgasmus wahrend der Geburt | Laura Weyel Weib wie es geht




Durch Hypnose zum Geburtsorgasmus

Sie verrät in der Folge, dass sie und ihr Freund Ben während der Schwangerschaft an Hypno-Kursen teilnehmen, um sich auf „Hypno Birthing“ vorzubereiten. Laura plant nämlich eine schmerzfreie Geburt, die durch genau diese Selbsthypnose eintreten soll. Wie das abläuft erklärt die in Honkgong lebende Laura so: „Es fühlt sich sehr entspannt an und kribbelt ein bisschen. Es werden Hormone ausgeschüttete die wie Schmerzmittel wirken sollen“. Doch das Besondere daran sei vielmehr die Tatsache, dass die Frau bei der Entbindung einen Orgasmus bekommen könnte, denn die Hormone, die dabei ausgeschüttet werden, können dafür sorgen, dass die werdende Mutter sich komplett entspannen kann.

Freund Ben Hütte am liebsten Sex während der Geburt

Freund Ben findet diese Geburtspraktik sehr spannend, aber er Mächte dem Ganzen am liebsten noch einen drauf und Hütte gerne Sex während der Geburt. Ben ist davon überzeugt, dass dies gehen würde. Dazu ist es aber wohl nicht gekommen, denn Laura ist sicher „Das geht nicht!“.

Laura und ihr Sehen Nachwuchs.
Laura und ihr Sehen Nachwuchs. Bild: Weyel/facebook



Der Nachwuchs ist zwischenzeitlich auch schon auf der Welt und Laura veröffentlich ein Foto nach dem anderen in den Sozialen Netzwerken, so wird der Nachwuchs schon an das Modelleben gewöhnt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.