Sangria und Cosmopolitan für das Finale

Finale auf Malle ohne Sangria, geht ja gar nicht.

Bevor es gleich los geht, hier noch schnell zwei Rezepte für die Drinks des Abend, neben Prosecco nat?rlich.

Sangria

Ihr braucht einen Eimer, zumindest wenn ihr  a la Heidi trinken möchtet. Ansonsten sieht das Sangria-Grundrezept wie folgt aus:

  • 1 groߟe Zitrone(n), unbehandelt
  • 1 groߟe Orange(n), unbehandelt
  • 1 groߟer Apfel, etwas s?uerlichere, rote Sorte
  • 1 Flasche Rotwein, trockener spanischer (z.B. Rioja)
  • 100 ml Orangenlikör
  • 0,33 Liter Zitronenlimonade (z. B. Sprite)
  • Eis (kein Spaghettieis 🙂 )

Zubereitung

Das Obst wird bei einer echten Sangria nicht mit gegessen (passt auch schlecht durch den Strohhalm), deshalb muss es nicht besonders klein geschnitten werden, es reicht, den Apfel zu entkernen und zu vierteln. Bei der Orange und der Zitrone jeweils die Stiel- und Blütenseite abschneiden und die Schale bis in Fruchtfleisch hinein einschneiden.

Das Obst in die Karaffe geben, den Orangenlikör und den Rotwein darauf Gieߟen und die Sangria 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. (schafft ihr jetzt nicht mehr, aber egal, knallt auch so)
Zutaten

Cosmopolitan-1 Glas

  • 2 cl Wodka
  • 1cl Cointreau
  • 1cl Limettensaft
  • 2 cl Preiselbeersaft
  • crushed ice
  • 1 Limettenspalten

Zubereitung

Wodka mit Cointreau, Limettensaft und Preiselbeersaft mit Crushed Ice in einen Shaker Fällen und kräftig Schüttelns in ein Glas abseihen. Mit 1 Limettenspalte dekorieren.

Lasst es laufen und habt Spaß!

[poll id=“54″]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.