Tote Models und verrückte Kostüme: Das war Halloween bei GNTM

Anuthida? TOT! Ajsa? VERRÜCKT! Heidi Klum? OPERIERT! Halloween 2015 wurde von den GNTM-Models extrem zelebriert. Die Kostüme waren ausgefallen, die Schminke gruselig und die Partner wurden in das Gruselfest einbezogen. Wir sammeln die verrücktesten, schrägsten und schlimmsten Outfits.

Die GNTM-Models erlebten ein gruseliges Wochenende inmitten von Zombies, Geistern und Skeletten – also quasi eine ganz normale Fashion-Show. Wie in jedem Jahr animierte das Halloween-Fest die schönen Frauen dazu, sich einmal richtig zu verändern und den makellosen Teint gegen auffällige Schminke einzutauschen. Und wenn es um Halloween geht, steht besonders der Name Heidi Klum im Fokus. Die Modelmama und Frontfrau von Germanys Next Topmodel toppte ihre bisherigen Outfits (Oma, Insekt, Leiche) und schlüpfte in die Haut der verführerischen Jessica Rabbit – einer Comic-Figur aus dem Film Roger Rabbit. Und wie es sich für die Königin der Halloween-Partys gehört, verbrachte Heidi neun (!) Stunden in der Maske, um die komplette Transformation durchzuführen. Wir sind beeindruckt und schockiert zugleich. Oder ist das gar nicht Jessica Rabbit sondern Chiara Ohoven?

Thomas Hayo: Ritter ohne Rüstung – aber mit Ehre

Übrigens: Wer denkt, dass Thomas Hayo nach seiner Ausbootung bei GNTM kein Wort mehr mit Heidi Klum wechselt, muss leider enttäuscht werden. Thomas war nicht nur auf der Party von Heidi eingeladen, sondern posierte auch gleich noch neben ihr im Ritterkostüm und erklärte, wie toll und grandios er Heidis Lebensgefährten Vito Schnabel findet. Nette Worte von jemanden, der nächste Staffel leider nicht mehr neben Heidi Platz nehmen kann. Wir werden dich vermissen, Ritter Hayo aus dem Reich der ehrlichen Worte.

GNTM Models: Grusel-Outfits mit morbidem Charakter

Und damit kommen wir zu den Outfits der GNTM-Frauen. Die haben sich zwar nicht der gleichen Tortur wir Heidi Klum unterzogen, gruseln dafür umso mehr. Statt auf Fantasie-Figuren zu setzen, verleihen sich Vanessa, Lovelyn und Anuthida lieber einen morbiden Charme und feierten im Berlin Dungeon. Besonders Anuthidas weißes Auge lässt uns bis heute erschaudern. Die zwei Models und Lovelyn zeigten, dass man trotz Horror-Schminke sexy sein kann und trugen als Stilbruch kurze Kleider. Auch hier ließ sich Anu etwas besonders einfallen und verzierte ihr weißes Outfit mit Blutspritzern. Wir hoffen, dass es sich dabei nur um Farbe handelt.

Anuthida bewies übrigens ganz besonderes Engagement und feierte gleich zweimal Halloween. Einmal im professionellen Rahmen mit ihren Modelkolleginnen (und Lovelyn) und einmal gemeinsam mit Freund. Beim zweiten Auftritt präsentierte sich das Liebespaar stilecht im Partnerlook. Als getötetes Paar eines Abiballs (oder neudeutsch: Prom Night) bewegten sich die gekrönten Zombies durch die Straßen und erschreckten bestimmt mehr als einen Passanten. Wir vergeben für Idee und Ausführung die maximale Punktzahl.

Ein von GNTM-Blog (@gntmblog) gepostetes Foto am

Lisa, Laura, Kiki – Wer sonst noch gruselte

Abschließend präsentieren wir euch noch die schicksten Bilder aus den sozialen Netzwerken. Wir sind gespannt, ob ihr alle Models erkennen und zuordnen könnt. Besonders cool finden wir übrigens Ajsa, die ja bereits früher mit ihrem extrovertierten Style punkten konnte.

Ein von GNTM-Blog (@gntmblog) gepostetes Foto am

Heidi Klum als Jessica Rabbit

Heidi Klum an Halloween – statt Grusel gab es das wohl aufwendigste Outfit aller Zeiten.

 

3. November 2015 von Kevin

2 Antworten zu “Tote Models und verrückte Kostüme: Das war Halloween bei GNTM”

  1. […] uns nun, ob er dabei ebenfalls seine Ritterrüstung trug und ob die Vereinbarung während der Halloween-Party von Heidi Klum abgeschlossen wurde. Übrigens: Auch während der elften Staffel Germanys Next Topmodel wird die […]

  2. […] GNTM-Girls an Halloween – der Überblick […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *