Episode 7 – ALLE sind weiter

Mazda Casting
Beim Casting für das Kampagnenshooting von Mazda konnten die Mädchen selbst entscheiden wer nicht zum Casting durfte und wählten Katharina und Darija raus. Julia vergisst ihr Modelbuch und erntete dafür harsche Worte von Jurymitglied Elvyra. Romana konnte schlieߟlich den Kunden für sich gewinnen und durfte die Kampagne für Mazda shooten.

Amplified Casting
Zwei Mädchen werden für ein Shooting der Marke Amplified in London gesucht. Gecastet wurde in einer Austrian Maschine am Flughafen Wien. Darija und Nicole bekamen den Job für Amplified. Das Shooting in London war geprägt von tollen Fotos und heftigen Streiterein zwischen den beiden Mädchen.

Schauspiel-Challenge
Bei der Challenge wurden die Mädchen von Schauspiellegende Helmut Berger gecoacht. Die Mädchen mussten einen Streit nachspielen. Vor allem die Streitszenen mit Darija wirkten sehr echt (fast schon zu echt). Julia ging sogar so weit und verpasste Darija „aus Versehen“ eine echte Ohrfeige. Lydia gewann schließlich die Challenge und als Belohnung bekam sie Besuch im Modelloft von ihrer Mutter,Schwester und Tante. Die Emotionen gingen hoch und die Feh Taschentücher kamen wieder zum Einsatz.

Romy Schneider Shooting
Als Vorbild für das Shooting diese Woche diente Schauspielerin Romy Schneider. Wir wurden wieder mit Produktplazierung überhäuft (Franck Provost). Fotograph war Schauspieler Manuel Cortez (bekannt aus Verliebt in Berlin). Romana und Darija bekamen exakt das gleiche Outfit, Makeup und Frisur.

Entscheidung
Bei der Entscheidung mussten die Mädchen einen Walk im Wild-Style in einem knallengen Leopardenanzug absolvieren. Romana bekam von Lena die Worte „Ich habe heute kein Foto für dich“ zu Arenen Erst als sie vom Catwalk herunterstieg holte Elvyra ihr Foto hervor. Überraschung: ALLE sind weiter.

Nächste Woche geht es für alle Mädchen nach New York. Aber schafft es Darija rechtzeitig ihren kroatischen Pass zu verlängern

2 Gedanken zu „Episode 7 – ALLE sind weiter“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.