DpM Umstyling und Nacktshooting

Supermodel Eva Padberg (l.) mit Gast-Coach Uschi Obermaier in Kapstadt. (c) Foto: VOX



Die zwei Teams sind angekommen – Team Eva in Kapstadt – Team KK in New York – Das perfekte Model auf Tour
Die räumliche Trennung finde ich jetzt nicht ganz so gut – so können sich die Mädchen gar nicht wirklich „kennenlernen“ (und es gibt natürlich weniger Zickenpotential). Aber nun ja, so ist die Sendung nun mal – man muss sich auch etwas von GNTM abheben.

Achtung, die Schere kommt: Tränen und Freude beim Umstyling mit Karbonat Kurkova in New York

Kaum in New York angekommen gehts direkt zum Friseur! Hier legt Friseur Christiaan Houtenbos Hand an die Haare der Mädchen. Von Angst bis Vorfreude ist bei den Mädchen alles dabei – auch wenn der Friseur eher aussieht wie Wickeln Rourke.

Julia Schindler ist zuerst an der Reihe und bekommt nur die Spitzen geschnitten – zumindest im hinteren Bereich – vorne gibts 2 fette „Treppen“ in die Haare – weder Pony noch Stufen – komisch?! Julia heult – klarer Fall von Schnitt verkackt. Schlussendlich macht der Friseur es im vorderen Bereich noch etwas weicher. Dazu wird Julia noch rot – das finde ich echt sehr geil liebe Julia! Farbe und der etwas weichere Schnitt passen supi! Aber ich bin eh ein Fan von dir Julia!

Samantha Striegel ist die nächste die gezeigt wird – hier sieht der Haarschnitt gut aus – aber Samantha heult auch wie ein Schlosshund. Klarer Fall von persönlich verkackt – ich finde es sieht gut aus. Da Samantha nicht rausfliegt, dürfen die Jungs auch die Hoffnung bewahren, Samantha Striegel auch nochmal nackt im Shooting zu sehen – kommt schon Jungs – ihr wollt das doch : – )




Maria bekommt mit einem fetten Schnitt die langen Haare ab – Respekt – Maria freut sich. Paula sitzt vorm Spiegel und überlegt noch – für sie gibt es einen recht fransigen Short-Cut – not bad – auch Paula gefälltes Diana wird nur etwas stufiger. Paula Helene bekommt einen rassigen galtten Style und dunklere Haare. Jenny bekommt nur etwas mehr Glanz in die Haare. wird aber kurz darauf vom Heimweh gepackt und vergieߟt deshalb ein paar Tränchen. Jenny Jessen (16) – das Kecken – Karolina zeigt sich sehr verständnisvoll.

Danach gehts los und die Mädchen werden neu eingekleidet – gute Idee. Dann gibts einen kleinen Zettel mit der Adresse für das Go & See am nächsten Tag. Dazu KKs Aussage: Wir arbeiten wirklich am Stil der Mädchen – das habe ich noch in keiner Show gesehen. Hmm…

Leider vermacht Maria die Adresse des Go&See und so suchen die Mädchen etwas chaotisch die Adresse. Angekommen, denken die Mädchen, sie sind alleine dort – doch KK beobacht sie und schaut, wie sie sich schlagen. Bei einem Go and See stellen sich die Models nur kurz vor umd ggf. im Gedächtnis zu bleiben und zu einem Casting eingeladen zu werden.

Viele der Mädchen haben ihr Look-Book nicht dabei, dicker Kritikpunkt für Karolina. Aber auch das Verhalten der Mädchen gibt einigen Anlass zur Kritik.

Um zu entscheiden wer gehen muss, wendet KK ihre 10 Punkte für das perfekte Model an: Aussehen, Körperlichkeit/Maße, Wandelbarkeit, Wiedererkennungswert, Charme/Charisma, Willensstärke, Laufstil, Acting/Posing, Sportlichkeit und Professionalität. Jedes Model wird durchgegangen und KK macht entsprechende Kreuze.

 

Love, Peace and ganz viel Haut beim „Woodstock“-Shooting mit Eva Padberg und Uschi Obermaier in Kapstadt

Team Eva kommt mit reichlich gequieeeetsche in Kapstadt an. Alle freuen sich über die geile Location. Eva verkündet das Thema des kommenden Shoots. Woodstock! Dazu die echte Woodstock Ikone Uschi Obermeier. Cool! Echt! Mal sehen, wie das Shooting wird. Anne zickt etwas rum – ihr ist der Druck einfach zu Frost Die Fotos die zwischendurch eingeblendet werden sind allerdings WOW!

Dann gehts zum Shooting – die Klamotten die die Mädchen dort bekommen, sind auf jeden Fall recht stilecht und passend zum Thema Woodstock. Aber oha – es gibt direkt einen Loverboy zum Shooting – „zum spielen“ wie Eva sagt. Anne Wunderlich ist die erste und trotz Krankheit und kleinen Integrationsproblemem liefert Anne gut ab – und ich muss sagen: Absolut top, wie Anne aussieht.

Auch die Werbung kommt nicht zu kurz. Die Stylistin von L’Oreal ist zur Stelle und gibt ähnlich wie Boris Entrup während des Stylings gleich noch Schminktipps – ok kennen wir.




Die Nackt Mutprobe im ersten Shooting
Nun wird es spannend und wir sehrn doch einiges an nackter Haut. Mir scheint, die Mädchen haben alle genug GNTM geschaut um zu wissen, Sex Sells. Mir scheint es so, als zicken viele Mädchen nicht so rum – und auch den ein oder anderen Nippel bekommen wird zusehen. Sex Sells – das weiß auch RTL. Fashion-Fotografin Petra van Raaj shootet die Mädchen.

Anastasia und Nina melden sagen ja unter Vorbehalt. Annika hat sogar schon oben ohne Fotos gemacht. Lysann bleibt auch standhaft und zeigt nicht zu viel. Aber die Mädchen werden schon getrieben, sich oben ohne zu zeigen. Lena Hammerstingl hat recht wenig PRobleme und zeigt unter dem Pelz, was sie hat. Brust und Nippel sind zumindest im TV zu sehen.  Cindy Wersche zeigt da doch etwas weniger. Jennifer Scherman soll mehr zeigen und nur mit einer Gitarre verdeckt ist sie schließlich auch oben ohne. Eva Marie Broich (fertige Zahnärztin!) ist auch erstmal verkrampft und aber liefert auch oben ohne ab. Annika muss schlieߟlich das Woodstock Schlammfeeling im Shootimg nachstellen.

Alles in allem fand ich das Woodstock Shooting nicht schlecht…

 

Die Entscheidung in Kapstadt und New York – wer ist bei Das perfekte Model raus?

Bei Team KK müssen entgegen der vorherigen Angst, dass mehrere Mädchen gehen m?ssen, muss nur Lilly Elise Hodgson gehen. Bei Team Eva mussten Anastasia und Lena gehen.

 

 

8 Gedanken zu „DpM Umstyling und Nacktshooting“

  1. Ein paar Eindr?cke:

    – Ich mag Eva Padberg nicht. Finde sie irgendwie ein bisschen nervig.
    – Samantha sollte sich zusammenreissen. „aaahh???h, meine Haare sind jetzt soooo kurz“. Ja klar, die sind immer noch lang und die Frisur steht ihr super. Besser als vorher. Sie ist wundersch?n, wirkt auf mich aber ein bisschen arrogant.
    – Maria …erinnert mich irgendwie an Michelle Hunziker!
    – Karolina Kurkova ist der Hammer! Wirkt total nett aber gleichzeitig direkt und taff.
    – Team KK fand ich bis jettz interessanter, obwohl Eva auch sehr sch?n M?dels hat.

  2. Maria erinnert mich auch an Michelle Hunziker.
    Teilweise auch an Dianna Agron, die Quinn Fabray in GLEE spielt, was wohl daran liegt, dass sie jetzt eine ?hnliche Frisur hat.

  3. Hallo Zusammen !

    Grunds?tzlich sollte man wohl die komplette 1. Staffel gesehen haben, um die Unterschiede zu GNTM in G?nze aufzeigen zu k?nnen. Dennoch hier meine ersten Eindr?cke:

    Die Macher bzw. Aush?ngeschilder ? EP & KK vs HK

    Alle 3 sind in ihrem Fach Vollprofies und 3x chemisch gereinigt.
    Wobei sich HK sicherlich, au?erhalb des eigentl. Modelberufes, einige Sporen mehr verdient hat. Doch innerhalb der Sendungen zeichnet sich m.E. schon ein Unterschied ab. Bei GNTM geht es mir ein St?ck weit auch immer um HK und ihrer ?performance?. Insbesondere in der letzten Liveshow in der ?Lanxess Arena?, hatte ich den Eindruck, ging es mehr um HK und Lady Gaga ,als um die 3 Finalistinnen. Zudem wirkte mir die N?he zu den ?M?dels? (Zelten, abendliche Besuche) immer etwas distanziert und aufgesetzt. Sie parkt die M?dels immer in der N?he ihres zu Hauses und scheint die Show dann ?nur noch? zu begleiten.

    EP & KK werden auch sicherlich nicht 24 h am Tag mit ihren Sch?tzlingen zusammen sein, dennoch geben sie eher ?das erfolgreiche Model? zum anfassen, welches man auch zu allen Dingen des modelns ausfragen k?nnte. Beide machen, auf mich, vor der Kamera einen sympathischeren und lockeren Eindruck. Gerade die Szene in der EP Jennifer in der Einkaufspassage angesprochen hat, zeigte ihre ?menschliche Unsicherheit? in ihrer neuen Rolle. Zudem zeigen sich EP & KK doch als recht ?kumpelhafter Typ? mit denen ich, im Gegensatz zu HK, gerne mal’n Bierchen trinken m?chte.

    Konzept der Sendungen

    Sicherlich auch wegen manch guter Kontakte von HK, aber wohl haupts?chlich aus werbe-strategischen Gr?nden, sahen wir bei GNTM immer wieder Shootings, einige Laufstegauftritte und Jobs f?r die zahlreichen Sponsoren der Sendung. Kann mich nicht erinnern, dass sich die M?dels mal in einem offenem Cast beweisen und durchsetzen mussten. Eher durften sie aufgrund der Sendung, der Werbepartner bzw Heidis Kontakten bei einigen Sachen mitmachen. Dort konnten sie allerdings manchmal ?berzeugen. Ich erinnere mich an meine/unsere alltime Laufsteg-Queen Mandy Bork in NY.

    Leider ist es noch etwas fr?h um zu sehen, wie sich die angehenden DpMs zu beweisen haben.

    Der Coachingaspekt wird bei DpM ja in den Vordergrund geschoben. Dies zeigt sich ja auch schon deutlich. Beim 1. Fototermin konnte man ja immer wieder heraus h?ren, dass die Fotografin eher als ?Tippgeber? in Sachen posing/acting fungierte als z.B. Rankin, der erwartet, dass die M?dels funkionieren.

    Allgemein liegt der Fokus bei DpM naturgem?? n?her am coachen und strukturellem Aufbau einer Karriere als bei GNTM.. Hier scheint mir das Coaching von Jorge schon eher ein kleiner Film im Film zu sein.

    Letztlich denke ich, dass beide Sendungen, im Sinne der Unterhaltung, ihre Daseins Berechtigung haben. Bei GNTM ist es halt das Konzept Heidi mit ihren M?dchen, bei DpM die M?dchen mit ihren ?Coaching Superstars?.

    Da es meine pers. Favoritin bei GNTM noch nie geschafft hat, hier schnell noch meine Favoritin bei DpM: Paula

  4. Ich muss sagen mir gef?llt die Sache mit den Charmes anstatt der Fotos ganz gut. Klar so gibt es nicht laufend neue Bilder f?rs Buch, aber dann haben auch nicht alle M?dchen die gleichen Bilder im Buch. Da l?sst sich dann zwar zwischen den M?dchen beim Casting ein besserer Vergleich ziehen, aber in der richtigen Modelwelt gehen ja durchaus auch andere M?dchen au?er die aus einer Castingshow zu einem Casting.
    Bl?de ist nat?rlich wenn einige M?dchen kaum vorher gemodelt haben, oder noch nie und einfach noch kein Buch haben. Ich frage mich, was sie sich daf?r einfallen lassen werden, falls sie die M?dels mal zu richtigen Castings schicken. Vielleicht Testshoots um die Mappe zu f?llen?

    Nun aber zur?ck zu den Charmes. Man kriegt nicht f?r jede Runde die man weiter ist, sondern f?r jede Kategorie die man erf?llt einen Charme, man hat also laufend eine aktuelle Kritik zu seiner Leistung und wei? woran man gezielt arbeiten kann. Das Prinzip, dass man sie wieder verlieren kann, wenn man in einer Kategorie nachl?sst finde ich super, dann kann man als Model auch sofort wieder darauf reagieren. Das Ziel wird es also sein alle Charmes zu bekommen und die auch dauerhaft zu behalten. Mal sehen was passieren wird wenn mehrere M?dchen alle haben 🙂

    Einige Dinge haben mich aber verwirrt. Zum Beispiel der K?rper bei Annika. Woran lag das? Zuviel hat sie ja nun wirklich nicht. Und Sportlichkeit wird anderswo bewertet. Au?er sie bewerten tats?chlich mal Sportlichkeit als Sportlichkeit und gehen nicht danach ob jemand einen athletisch aussehenden K?rper hat, sondern dass er den auch vern?nftig benutzen kann. Allerdings wirkte Annike auch nicht sonderlich ungelenk auf mich. Jemand ne Idee warum die Ma?e/K?rperlichkeit da nicht stimmen?

  5. also ich muss sagen, jetzt wird es langsam interessant. die letzte folge, also die wo die teams aufgeteilt wurden, fand ich etwas langweilig, aber diesmal wars echt lustig und unterhaltsam.. dpm gef?llt mir bis jetzt eindeutig besser als gntm.
    aber was mich mal interessieren w?rde, w?re, warum alle m?dels mit karolina kurkova deutsch reden? versteht die das oder hat sie einen dolmetscher im ohr?

  6. Der Fokus bei DpM liegt deutlich mehr auf dem Modeln selbst, auch wenn auch hier „Zickereien“ in den Vordergrund gedr?ngt werden. Dennoch hat man das Gef?hl, dass hier wirklich Interesse besteht an den Kandidatinnen zu arbeiten und sie tats?chlich zu coachen, ihnen etwas beizubringen, ihnen vern?nftige R?ckmeldung zu geben und nicht nur „war toll/war nicht toll“ und das noch m?glichst ins L?cherliche zu ziehen. Ich fand’s toll, dass den M?dchen selbst ?berlassen wurde wie weit sie sich ausziehen und es da kein „Das musst du aber machen wenn du Topmodel werden willst also zier dich nicht so!“ gab. Nat?rlich ist das auch das Konzept, das dahinter steht um sich von GNTM abzugrenzen.
    Die Nat?rlichkeit wird hier stark betont, vor allem auch durch die herzerfrischende Karolina Kurkova, die nicht nur verdammt sympathisch und bodenst?ndig r?berkommt, sondern auch an den passenden Stellen Gef?hle zeigt. Eva und Karolina pr?sentieren sich als Menschen, nicht nur als Maschinen, die funktionieren wie es Heidi Klum zu tun pflegt. Gef?hle zu haben ist nichts Schlimmes und macht einem zu dem was man ist, und das betonen Eva und KK immer wieder. Auch erfolgreiche Models d?rfen Heimweh haben und Tr?nen vergie?en. Das finde ich toll. Pers?nlichkeit bedeutet genau das und nicht sich verbiegen zu lassen bis man so eine Maschine ist wie die Klum. Alles zu machen was man gesagt bekommt nennt Heidi professionell, aber ich nenne es fade.

    Was mich zeitweise etwas nervt ist der Schnitt der Sendung. Es wird eine spannende Situation provoziert und zack wird umgeschnitten zum anderen Team, damit der Zuschauer auch ja dranbleibt und sich eine k?nstliche Spannungskurve aufbaut. Aber so funktioniert halt TV.

    Au?erdem finde ich es heftig wie sehr manche Kandidatinnen auf Samantha rumhacken. Also ich finde Samantha toll, sie sieht toll aus, hat tats?chlich etwas Besonderes entgegen dem was die anderen behaupten und sie zeigt viel Leidenschaft bei der Sache. Ich finde es toll, dass sie sich nicht drauf einl?sst und nicht zur?ckgiftet. Eigentlich sagt sie nur sinnvolle und reflektierte Dinge und l?sst sich nicht auf das L?sterniveau von insbesondere dieser Paula-Helene hinab. Sie ist aus einem Grund da – gewinnen und nur weil man sich da sehr professionell gibt, hei?t es ja nicht, dass man was gegen die anderen hat. Ich habe noch keine Stelle geh?rt an der Samantha gemein gewesen w?re oder die Ellenbogen ausgefahren h?tte. Ihre Kommentare klingen eigentlich sehr fair und sie g?nnt es auch denjenigen, die sehr gut sind. Die einzige die da zickt ist die Paula-Helen und der Grund hierf?r ist klar: Ihr geringes Selbstwertgef?hl bez?glich ihrer Figur. Samantha hat sehr viel Selbstbewusstsein, was Paula-Helen nicht hat und das macht sie neidisch. Schade, das macht Paula-Helen sehr unattraktiv, denn eigentlich hat sie das nicht n?tig. Und die anderen Schafe steigen noch unreflektiert auf die Hetze ein statt sich mal mit Samantha auseinanderzusezen… Herrje. „Zickenkrieg“ kann man das nicht nennen, denn zu einem Krieg geh?ren normalerweise zwei Parteien 🙂

    Meine Favoritinnen sind Samantha, Eva Marie und Anika.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.