Miriam Heller – das Actionmodel

Sehr gute Werbung für sich selbst, kann ja für sich machen! Aber mal ganz im ernst – Miriam sollte nicht als Stunt-Model arbeiten! Wer so sexy und frisch daher kommt, gehört auf den Laufsteg oder zumindest vor die Kamera-Linse. Ich mag und finde ihre natürliche Art sehr gut. Daz ist sie hübsch und sehr sexy.

Auf ihrer Webseite Actionmodel.de könnt ihr euch unter „Bilder“ ein gutes Bild davon machen, das Miriam mehr zu bieten hat als Action.
Zu Miriams Facebook Fanseite gehts hier.

Hier noch ihr Werbevideo in eigener Sache. Nicht unclever von Miriam zu GNTM zu gehen – wird es nichts, ist ihr Name doch mit einem Schlag recht bekannt, gelle?!

12 Gedanken zu „Miriam Heller – das Actionmodel“

  1. Diese Miriam ist voll komisch! ?fft sie die sch?ne Viktoria nach, weil diese nicht so gut deutsch spricht! Ausserdem ist die wie ein Kerl! Kein Modelgesicht, keinen Sexappeal, nur lang, d?nn, maskulin und Mauerbl?mchengesicht. Viktoria ist die Beste und Sch?nste!

    1. Finde ich auch unm?glich! Sie sieht 1000x besser aus als so manchen M?del, die immer noch drin ist. Die haben teilweise NULL Topmodel Qualit?ten. Die sehen teilweise echt aus wie jedes dritte Schulm?dchen morgens in der S-Bahn. Wioleta z.B….und Neele finde ich richtig h??lich. Ich verstehe nicht, warum Miriam schon gehen mu?te. Sie geh?rt f?r mich min. unter die Top 5. Aber sie hat es total cool weggesteckt. Eine sehr sympathische Frau!

  2. Miriam ist nur rausgeflogen, weil sie Heidi Klum auf Augenh?he begegnet ist und sie sie nicht, wie die anderen M?dels, angehimmelt hat. Schade. Nun verliert diese Staffel an Reiz.

  3. Auch wenn das niemand h?ren will glaube ich dass Miriam definitiv darum bem?ht ist nicht als Zicke dazu stehen, jedes Wort und jede Geste sind sehr wohl ?berlegt. K?rperlich, so wie sie sich nach aussen gibt, eine Perfektionistin! Ich behaupte mal sie schauspielert f?r die Zuschauer, zumindest nicht weniger als einige der anderen Kanidatinnen,bem?ht sich m?glichst einzigartig zu sein und dabei die anderen auch noch als Tussis darzustellen. Besonders deutlich wurde es in dem Gespr?ch mit ihrem Freund, indem sie ?ber Victoria spricht,sie mit verstellter Stimme nachmacht um ihr unverm?gen und ihre m?dchenhafte Art nachmacht. F?r mich hat, auch wenn jetzt einige sich angegriffen f?hlen ,Miriam wenig von einem Model.Sie hat einen super kontrollierten K?rper, aber ihr Gesicht ist tats?chlich nicht sehr ausbaubar, sondern sehr hart und einseitig. Es tut mir leid aber mit einem Wort: langweilig!
    Ich denke Actionmodel passt sehr gut zu ihr, aber auf einem Laufsteg hat sie nicht wirklich etwas zu suchen. Ausserdem kann ich nach Facebook zu urteilen nur sagen: Eine wirklich schlechte Verliererin!
    Auf Augenh?he mit Frau Klum kann ich nur Vicoria sehen, die f?r mich auch im internationalen Model-Business Chancen hat,aber anscheind geht es hier bei Gntm gr??tenteils um Sympathien, also m?ssen ein paar der Lieblinge und einige unbeliebte bis ins Finale um eine der ruhigen lieben M?dchen mit m?glichst hohen Einschaltquoten gewinnen zu lassen.

    1. Ich fand sie auch ziemlich falsch, nur ist sie beim “ sich verstellen“ raffinierter vorgegangen als ihre Mitstreiterinnen, was darin liegt, da? sie ?lter ist. Die „Kumpeltour“ ist eine altbekannte Masche, weil sie wei? wie toll das „kumpelhafte“ auf die Zuschauer wirkt aber sie hat keine freundlichen Augen, der Blick ist sehr kalt und berechnend und so hat sie sich auch verhalten und ein h?bsches Gesicht hat sie halt tats?chlich nicht. Ich sehe da kein Potenzial. Am Bsp. Viktoria kam eigentlich sehr gut r?ber wie sie tats?chlich mit ihren Konkurrentinnen umspringen kann. Da ist Laura einfach aufrichtiger. Die gibt wenigstens zu, da? sie dort keine Freunde sucht aber heuchelt nichts von wegen: ihr seid mir so ans Herz gewachsen. Egal welche gewinnt. Die Gewinnerin interessiert sich f?r die Niederlage der anderen definitiv nicht.

  4. Pingback: GTNM Strandshooting und Fundst?cke Part 2 - Germanys next Topmodel Fan Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.