Stellungnahme: Was Joana nach dem Ausstieg sagt!

Hier ist ein kurzes und dennoch aufschlussreiches Video von Joana nach ihrem Ausstieg. Ich möchte nichts vorweg nehmen, schaut es Euch einfach selbst an:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen insg.)

Hier ist ein kurzes und dennoch aufschlussreiches Video von Joana nach ihrem Ausstieg. Ich möchte nichts vorweg nehmen, schaut es Euch einfach selbst an:

Joana spricht über ihren Ausstieg bei GNTM

Joana spricht über ihren Ausstieg bei GNTM - Screenshot YouTube


20 Kommentare zu “Stellungnahme: Was Joana nach dem Ausstieg sagt!”

  1. hurricane sagt:

    ist das nicht das video vom ersten mal, wo joana aussteigen wollte?

  2. Hurlbrink sagt:

    (Nachtrag: Feststellung basierte auf Aussage der Benutzerin Lanavia und erneuter Ansicht des Videos.)

  3. fjock sagt:

    Diese Aussage von Joana “ich bin ein Model” im Video… naja sie sollte sich vielleicht nicht direkt aufspielen, wie Frau Topmodel persönlich. Wenn man berühmt sein wil, dann fordert das schon so einiges. Und bei GNTM halt eben “diese Reality-Show”…

  4. fashionqueen sagt:

    1:02 – 1:05 zeigt das es nicht das erste video wo sie austeigen wollte . das ist neu

  5. Englishlady sagt:

    ich mochte joana noch nie,aber ich finds cool,dass sie endlich mal die wahrheit sagt!In einer Episode sagte ein mädel,dass sie in ihrer freizeit immer schwimmen und so…wie joana gesagt hat,diese freizeit ist echt nur fake!

  6. coverboy sagt:

    wer nicht dabei sein will und sich nicht wohlfühlt soll nicht weitermachen und den anderen die chance lassen.

  7. Anni sagt:

    schlaues mädchen und mutig noch dazu, so etwas durchzuziehen und mit den konsequenzen zu leben. die gründe für den finalen ausstieg werden vermutlich nicht sonderlich von den vom ersten ausstiegsversuch differieren. und ich höre auch das erste mal konkret wie anstrengend dieses reality format eigentlich ist. wir sehen nur einen bruchteil und wissen ja gar nicht was da alles noch läuft. gedreht wird ja viel viel mehr als das was uns gezeigt wird und das wiederum ist umso anstrengender für die kandidatinnen. finde es gut das mal zu wissen.

  8. Chris sagt:

    bei Austrias next Topmodel wurde eine Kandidation aus der Show geworfen (aufgrund rassistischer Äußerungen) sie gab danach mehrere interviews in denen sie ANTM als “Drecksformat” bezeichnete

    hier ein Ausschnitt:

    Ich wusste vorher nicht, dass bei “Austrias next Topmodel” alles inszeniert ist. Es existieren Drehbücher, und die Leute geben vor, was du tun und sagen sollst … Außerdem haben alle Kandidatinnen Knebelverträge. Wenn du nicht unterschreibst, kannst du heimfahren.

    Auch über Lena Gercke hatte sie nichts nettes zu sagen:

    Moderatorin Lena Gercke hat beinhart nur ihren Text runtergelesen und kein Wort mit uns geredet oder unsere Fragen beantwortet. Beim Team war sie auch total unbeliebt.

    Wäre interessant ob es auch bei GNTM Drehbücher gibt???

  9. Kaktuskind sagt:

    Ich fürchte, es gibt welche.
    Oder zumindest vage Anweisungen, die zu erfüllen sind alla ” Ihr macht Catwalktraining als zufällig Heidi hereinkommt.”
    Es fällt doch stark auf, dass es jede Woche ein “Thema” gibt, nach dem sehr häufig alles durchschematisiert ist.
    Heute: “Sei verrückt”
    Rein zufällig machen die Mädchen eine Kissenschlacht und Toben durchs Haus.

    Offtopic: Ich liiebe die neuen kleinen Nutzerbildchen ^^

  10. Xtina sagt:

    Na selbstverständlich ist da vieles inszeniert. Wirklich “Reality” ist das jedenfalls nicht. Wer das glaubt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann… In aller erster Linie sucht Pro7 kein Topmodel, sondern will Werbezeiten verkaufen. Das allein ist Sinn und Zweck des Privatfernsehens. Da kann man keine Show machen, in der man alles dem Zufall bzw. den Teilnehmern überlässt. Schließlich braucht man ordentliche Quoten. Da werden gerne Geschichten inszeniert á la Zickenkrieg etc. Und selbstverständlich ist jedes zufällige Auftauchen von Heidi einstudiert.

  11. Shillah sagt:

    Ja, ich fand das auch bei der letzten Folge auffällig: Diese “Heidi besucht uns, wir quatschen und backen Pizza” – das wirkte schon sehr inszeniert.

    Ich denke auch, dass das Gesamtpaket ganz schön anstrengend für die Teilnehmerinnen ist. Da kann man nun sagen: Naja, dafür dürft ihr um die halbe Welt reisen, tolle Fotos machen ect. – stimmt ja auch. Trotzdem dürfte diese massive mediale Präsenz, die wie ausgeprägt auch immer vorhandenen Drehbücher das Ganze auch ziemlich anstrengend machen. Viele Teilnehmerinnen sind ja noch sehr jung, sicher das erste Mal länger von zu Hause weg ect. – das ist sicher nicht so einfach.

    Manches Mädchen wird sich wohl im Nachhinein angesichts des einen oder anderen zusammengeschnittenen Kommentars wundern/ärgern.

  12. E. sagt:

    Was ich sehr interessant finde, beim ‘red! Topmodel Spezial’ vom 20.05 besucht ja Sara Nuru die Mädchen und übernachtet in der Villa. Dafür überlässt Anna-Lena ihr das Bett und siehe da – liegt neben Rebecca
    - hassen die beiden sich nicht angeblich?

    http://www.prosieben.de/tv/red/video/clip/183234-pyjama-party-mit-sara-1.2662838/ – hier der Link (~5:25)

    • luisa sagt:

      frage: wieso hängt so ca. bei 1.55 das bild von joana, welches sie angeblich so böse und ohne zu fragen mitgenommen hat?

    • GaiaPapaya sagt:

      luisa: irgendwo hab ich gehört das sie es angeblich wieder zurückhängen musste weil es ja eigentum von pro7 ist und NICHT ihr wochen-foto und sies auch sowieso nich ins flugzeug bekommen hätt! weswegen sie das aber wieder aufgehangen haben is ne andere frage ^^;

  13. Elfi sagt:

    Eigentlich schon. Uneigentlich wohl nicht..
    Man kann mir sagen was man will. Auch wenn jemand sagt “du weiß worauf du
    dich eingelassen hast”. Man weiß es nicht. Es ist nie so wie es vorher gesagt wird.
    Egal ob positiver oder negativer. So ist es nun mal.
    Hut ab das Joana diesen Weg so gewählt hat. Find ich gut!

  14. andre may sagt:

    Ich mochte sie nicht. Egoisten, Edelzicken, und Extrawürste haben kein Finale verdient. Trotzdem ist ihre Entscheidung bemerkenswert. Der Blondfaktor hätte sie garantiert unter die Top 3 gewürfelt. Im Job war und ist Joana ein Voll-Profi. Alles Gute weiterhin.

  15. Basmati sagt:

    Ich bin auch der Meinung dass bei GNTM vieles nur gestellt ist. Rebecca hat nie wirklich auf die Anfeindungen reagiert,ein Mädchen das ausgeschieden ist hat in einem Interview sogar gesagt dass es keine Probleme unter den Mädchen gab.Sihe hat vor ihrem Rauswurf ja noch gesagt dass sie wie eine Familie sind.Und zum Schluss kommt Anna-Lena plötzlich super mit Rebecca klar,keine Sprüche als sie gehen muss und Rebecca weiter kommt.
    Und die Gewinnerin wurde Jana,die anfangs graue Maus,so wie fast jede Gewinnerin. Ich glaube man hat absichtlich nur gutes und nur schlechtes von manchen Mädchen gezeigt um kurz vor dem Finale das ganze umzudrehen,wäre ja auch langweilig wenn man von Anfang an wissen würde die oder die wird es machen

Hinterlasse eine Antwort