GNTM: Eine Woche voller Geständnisse, Tranen und Sinnsuche

906 Views 6 Comments
GNTM-Chefin Heidi Klum
GNTM-Chefin Heidi Klum

Auch bei GNTM ist nicht alles Gold, was glänzte (Bild: Gemeinfrei – The Heart Truth/Wikipedia)

Das Leben als frischgebackenes Model kann ganz schön stressig sein. Statt sich auf der Schulbank zu rükeln, hetzt Lovelyn von einem Pressetermin zum Nächsten und erzählt den wissbegierigen Journalisten allerlei relevante Stories aus ihrem Leben. So berichtet die 16-jährige von Figurproblemen, die sie durch die Einnahme von Cortison belasteten. Obwohl Problem wirklich aus der Luft gegriffen ist: Ganze zehn Kilo mehr wog Lovelyn, bevor sie das Medikament absetzte und sich einen Modellkörper antrainierte.

Dick im Geschäft

Vermutlich ein normales Gewicht für ein junges Mädchen, doch in der Welt der flachen Bäuche und herausstechenden Schultern wohl etwas zu viel. Und da der Wunsch, Topmodel zu werden, offensichtlich schon lange im Kopf der ZehntklässlerIn rumspukte, setzte sie sich auf Diät und schwitzte viermal die Woche beim Sport. Das soll nicht verwerflich klingen; aktive Jugendliche sollten jede Unterstützung erfahren. Doch einem jungen Mädchen im Wachstum Figurprobleme einzureden, ist oberflächlich und vermittelt ein ungesundes Weltbild. Bravo GNTM!

Ruhig wird es auch im Leben der emotionalen Luise nicht. Nach den verheulten letzten Folgen und dem enttäuschenden Finale, trocknen die Tränen auch nach der Staffel nicht. Wie der Erpressen vermeldete, trennte sich der Schmusesänger Kassim von Luise. Zuvor trällerte der ehemalige X-Factor-Teilnehmer noch medienwirksam ein Liedchen für seine Angebetete auf der Terrasse der Model-WG. Kein Topmodel, kein Freunde Von wegen! Bereits wenige Tage nach dem Aufkeimen der Trennungsger?chte meldete sich Kassim zu Wort und beschwor die Liebe der Beiden. Perfektes Marketing: Sowohl Luise als auch Kassim bleiben so im allgemeinen Gedächtnis. Bravo GNTM!

Die gebrandmarkte Maike

Offensichtlich kein Marketing-Gag ist der berufliche Werdegang von Maike. Die Zweitplatzierte musste ihren Ausbildungsplatz als Krankenschwester abgeben und darf sich jetzt nach einer neuen Ausbildungsstelle umsehen. Zwar liegt auch auf ihrem Schreibtisch der wohlbekannte Vertrag aus dem Klumüschen Management, doch ob sie ihre Zukunft auf einem Blatt Papier von Günther Klum aufbauen will, darf bezweifelt werden. Ihr Aussehen spricht für eine Modelkarriere. Aber mit dem Stempel als Topmodel-Kandidatin wird es in Mailand, Paris und New York nicht einfacher einen Job zu ergattern. Zumal die 19-jährige nur die Jobs von Günther Klum annehmen darf. Keine verlockenden Aussichten für den Rotschopf.

Gleichzeitig beschwerten sich Maikes Eltern über die mediale Darstellung ihrer Tochter. Maike ist der sozialste Mensch der Welt, war sogar bei der Freiwilligen Feuerwehr. Aber man weiß ja, wie das im Fernsehen läuft, sagte das Elternpaar ebenfalls im Erpressen und liegt damit offensichtlich nicht ganz falsch. Schon früh manifestierte sich das Bild der Oberzicke, die asozial ihren eigenen Stiefel durchzieht. Mit Suggestivfragen lenkte man die Antworten der Teilnehmerinnen auf maximale Konfrontation und prägte so das Bild einer schwierigen Persönlichkeit. Sicherlich kein Vorteil im Kampf um potenzielle Jobs nach GNTM. Man merkte besonders in dieser Staffel, dass die Scripted-Reality-Schiene auch bei Heidi und ihren Mädchen Einzug erhält. Bravo GNTM!

Günther sagt: Du brauchst keinen Abschluss!

Mit einer Woche Abstand bleibt so nur die ständig lachende Lovelyn zurück; die Powerfrau, die ihre Energie jedoch nicht auf schulische Erfolge verschwendet. Stattdessen darf sie ihre trainierten Beine für Kunden über Laufstege bewegen und für Fotojobs posen. Das mag für ein Jahr in Ordnung sein. Doch wie geht es nach Germanist Next Topmodel weitere Dann steht die fast 18-jährige Lovelyn ohne Schulabschluss in den Straߟen von New York und hofft darauf, weiterhin von ihren langen Beinen und der Löwenmähne zu profitieren. Während sich ihre Freunde im Kino treffen und gemeinsam die unbeschwerteste Zeit ihres Leben verbringen, lebt Lovelyn ihren Traum. Oder den Traum von OneEins Management?

Denn Antworten auf die Frage, was mit Lovelyns Ausbildung wird, kriegt man natürlich nicht. Stattdessen wird auf die einmalige Chance verwiesen, die GNTM bietet. Eine komfortable Situation für Günther Klum: Mit Lovelyn hat er ein Mädchen gefunden, das sich aufgrund ihres jungen Alters leicht fremd bestimmen lasten Widersprüche wie bei Jana Beller sind nicht zu erwarten. Vielleicht tue ich ihr mit der Aussage auch unrecht und sie findet ihren Weg im Model-Business, ohne durch die Hand von OneEins gelenkt zu werden ? man kann es ihr nur wünschen. Vielleicht sollte die Sendung einer sozialen Verantwortung nachkommen: Es dürfen nur Mädchen mit Schulabschluss teilnehmen. Damit Würde man der leidigen Diskussion um Jungmodels, die aus ihrem Umfeld gerissen werden, ein Ende setzen.

Und wo ist das Topmodel?

Und so bleibt am Ende einer langen Medienwoche ein fader Beigeschmack zur?ck. Sabrina und Maike haben ihren Job oder die Ausbildungsstelle verloren und Luise scheint ihre Beziehung zu Karrierezwecken zu missbrauchen. Statt mit tollen Jobs glänzen die Models mit Auftritten in Boulevardzeitungen. Der Sinn, ein wahres Topmodel zu finden, geht somit immer mehr verloren. Vielleicht sollte Heidi in Zukunft Germanys Next It-Girl? suchen oder gleich nach Germanys Next Co-Moderatorin?Ausschau halten. Ein Topmodel sucht man als Fan vergebens.

6 Comments
  • Malene Birger

    Antworten

    das finde ich echt cool, super sch?nnes model.

  • elena

    Antworten

    Hier sprichst du mir allerdings aus der Seele. wenn man sich mal die Webseite von oneeins ansieht, kann man sich ein Kopfsch?tteln nicht verkneifen. Von einer MODELagentur keine Spur! Wie du schon meintest, eher it-girl-agentur, wobei it-girl vielleicht noch zu hoch gegriffen ist. Ich sag nur “Lovelyn bei TV Total, Kasia bei “Web vs. Promi”, Moderationen hier und dort. Die “referenzen”-Liste ist leider nur peinlich, ich h?tte sie nicht ver?ffentlicht. Ernstings Family, Modehaus Fischer, L?hrcenter Koblenz, K?lner Rennverein e.V? Das klingt nicht gerade nach internationaler Laufstegkarriere…..

  • Shillah

    Antworten

    Ich finde es einerseits nat?rlich bitter, dass Maike und Sabrina offenbar wegen der Teilnahme an GNTM ihre Jobs verloren haben. Wenngleich ich auch verstehe, dass ein Arbeitgeber nicht monatelang auf einen Lehrling verzichten will. Letztlich ist das aber sicher beiden M?dels auch vorher angek?ndigt worden. Und dann muss man sich eben entscheiden: Job und Sicherheit oder Modelwelt und Unsicherheit? Und mit 19/20 sagt man sich da wahrscheinlich eher: Ach, ich geh das Risiko ein. Auch nachvollziehbar.

    Wie gut die Chancen der M?dels auf eine Modelkarriere sind, wei? ich nicht. Bei Maike sehe ich auf jeden Fall welche, bei Luise vor allem im Fotobereich auch.

    Ansonsten sehe ich das mit Lovelyn ?hnlich. Auch wenn wir alle die M?dchen nicht kennen – sie wirkt schon recht beeinflussbar. Was in dem Alter ja auch kein Wunder ist. Eine 16-J?hrige, der grad gesagt wurde, sie sei die Sch?nste in Deutschland, ist logischerweise irgendwo auf Wolke 7.
    Bleibt zu hoffen, dass der Absturz nicht zu hart wird. Ich geh?re ja zu denen, die in ihr nicht soooo viel Modelpotenzial sehen wie in der einen oder anderen fr?her ausgeschiedenen Kandidatin. Aber man wird sehen.

  • sunja

    Antworten

    eins muss ich ja den neuen seiten-betreibern doch lassen. den artikel oben find ich doch schon um weiten besser! vielleicht gehts ja so weiter? wir wollen schlie?lich nix lesen, was auch auf der pro7 seite stehen k?nnte. also weiter so, vielleicht les ich dann doch noch mit!

    • Ruby

      Ich muss auch sagen: Daumen hoch! Da war ich wohl wieder mal zu pessimistisch hinsichtlich der neuen Blogger!? 😉 Den obigen Inhalt unterschreibe ich zu 100%! Weiter so!

      PS: Dass Maike die Ausbildung abbrach, war ja schon zu Beginn der Staffel zu lesen und dass die Eltern nun meckern finde ich reichlich dumm und naiv. Was haben die denn erwartet? Hat Klum dem M?del etwa versprochen, sie kriegt auf jeden Fall die Rolle des netten M?des von nebenan zugewiesen? Nicht jede hat soviel Gl?ck, wie Luisa zum Beispiel, die nuuur als etwas sch?chtern dargestellt wurde. Nach sovielen Staffeln des psychischen Missbrauchs der Teilnehmerinnen h?tte das auch dem Hause “van Grieken” klar sein m?ssen!

  • Julia

    Antworten

    Ein sehr gelungener Artikel – kritisch, reflektiert und unterhaltsam. Finde es auch angenehm, die Inhalte der Boulevardmedien zum Thema GNTM in dieser Form zusammengefasst und kommentiert zu sehen – dadurch muss man sich die ganze So?e nicht im Original reinziehen 🙂 Hoffe es geht in Zukunft so weiter.
    Eine gute Idee f?nde ich es noch, wenn ihr die Leser mehr einbeziehen w?rdet. Toll w?re es zum Beispiel, wenn man als Leser vor geplanten Interviews informiert wird und die Chance hat, selber Vorschl?ge f?r Fragen zu machen. Einige der besonders aufmerksamen Kommentar-Schreiber hatten auch schon sehr interessante Recherche-Ideen, zB was ist mit den freiwilligen “Aussteigern”, modeln diese inzwischen bei einer anderen Agentur, oder haben sie es aufgegeben; wie konnte es passieren, dass man kein Visum f?r Bingyang hatte, und was sagt sie heute dazu; gibt es am Set einen “Realisator” wie bei manchen anderen gescripteten Formaten; ab wann wissen die M?dchen, wie weit sie kommen, usw.- einfach mal bei den alten Kommentaren st?bern. Zu solchen Fragen w?rde ich gerne Rechercheberichte lesen. Auch Interviews mit “Randfiguren” von GNTM w?ren spannend, zB Cutter oder Stylisten. (Kann mir vorstellen, dass Mitarbeiter sich offiziell nicht ?u?ern d?rfen, aber vielleicht kann man ja Anonymit?t zusichern und auf diesem Weg etwas erreichen.)
    Ein paar Links zu einzelnen Meldungen oder Fotos w?ren in Zukunft auch sch?n – “Do what you can do best and link to the rest!” 😉
    In diesem Sinne viel Erfolg!

Leave a Comment