Heidi Klum Verrat neue Plane für GNTM

GNTM-Chefin Heidi Klum

GNTM-Chefin Heidi Klum

Im Magazin „Grazia“ verriet die vierfache Mutter, dass sie den Modelkanditatinnen nach wie vor gerne bei ihrer Entwicklung zusehe. Nachwuchsmodel Lovelyn war nun bereits die achte Siegerin der bekannten Castingshow. Trotz sinkender Einschaltquoten lässt sich Heidi Klum in der Planung der nächsten Staffel nicht aufhalten. Das Topmodel ist vielmehr genervt von den Analysen der Kritiker und meint dazu: Wenn die Leute immer sagen, dass die Quoten schlecht sind, kann ich nur antworten: Ja, aber wer hat denn noch richtig gute Einschaltquoten?“

Heidi Klum Würde die Show gerne etwas umstrukurieren, den Aufbau Verändern und somit die Zuschauer üœberraschens Das Topmodel ist der Meinung, dass somit die Einschaltquoten schnell wieder steigen würden. Fraglich ist allerdings, ob nur die Strukturänderung der Show tatsächlich bessere Quoten bringt. Nach acht Jahren GNTM ist vielleicht einfach die Thematik ausgeleihert und die Zuschauer von den ewigen Zickereien und Skandalen der Mädchen entnervt.

Um bessere Zuschauerzahlen mit sich zu bringen, müsste die Show wahrscheinlich komplett überarbeitet und mit neuen Highlights aufgewertet werden. Ob die vierfache Mutter mit der Umstrukturierung der Show genauso erfolgreich ist wie mit dem Modeln, bleibt abzuwarten.

übrigens: Tyra Banks hat im amerikanischen Original „America’s Next Topmodel“ bereits 19 Mädchen zum Topmodel gekürte In die Riege der wahren Topmodels wie Karlie Kloss, Joan Smalls oder Arizona Muse hat es keine einzige geschafft. Erstmals seit 2003 wird es 2013 – vielleicht auch deshalb – keine neue Staffel von ANTM geben.

(Bild: gemeinfrei/Wikipedia)

3 Gedanken zu „Heidi Klum Verrat neue Plane für GNTM“

    1. Ganz genau, eine neue Staffel Antm gibt es 100pro! Immerhin wird da nur halbsoviel rumgezickt und alles viel professioneller gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.