Geheimnis gelüftet: Diese 3 M

Jolina lief während der Berliner Fashion Week für Designerin Rebekka Ritzen (Bild: Mercedes Benz Fashion)
Jolina lief während der Berliner Fashion Week für Designerin Rebekka Ritzen (Bild: Mercedes Benz Fashion)

Die drei strahlenden Finalistinnen stehen wohl bereits seit Mitte Februar fest, als die Staffel in Los Angeles abgedreht wurde. Ein Insider soll gegenüber der Bild-Zeitung gesagt haben, dass Heidi dieses Mal unbedingt ein Mädchen als Gewinnerin sehen möchte, das auch international erfolgreich sein kann. Dem Bericht zufolge habe man sich entschieden, mit nur drei Mädchen ins Finale zu gehen, um die Sendung nicht Beruhigen in die Länge zu ziehen. Wer Hütte das nach all dem bisherigen Entscheidungsdrama gedacht?

Und im Finale sind…

Achtung, die Spannung steigt. Noch einmal kurz durchatmen und hier sind sie, die drei (angeblichen) Finalistinnen:

  • Ivana Teklic (18)
  • Jolina Fust (16)
  • Stefanie Giesinger (17).

Laut des Insiders hat Ivana die besten Chancen auf Platz eins. Ihre Finalteilnahme überrascht wohl keinen so wirklich, genauso wenig wie die von Jolina. Die Freude unter den GNTM-Fans, dass Stefanie es geschafft haben soll, ist sicher Frost doch manch einer vermisst in der Nominierung wohl Betty oder Nathalie besonders nach der letzten Sendung, in der Model-Mama Heidi beim sexy Fotoshooting unter dem Hydranten vor lauter Begeisterung nur noch ein fassungsloses Betty, Betty, also Betty, Betty, Bettys stammeln konnte.

Ivana gilt schon lange als Favoritin. Wird sie sich im Finale durchsetzen?. (Bild: Mercedes Benz Fashion)
Ivana gilt schon lange als Favoritin. Wird sie sich im Finale durchsetzen?. (Bild: Mercedes Benz Fashion)

Ein erster Blick auf die Finalistinnen…

 

 zeigt uns, dass Ivana schon seit einer Weile als Favoritin gehandelt wird. Selbst Juror Joop sieht in ihr inzwischen eine Kandidatin Arsen Finale, auch wenn er am Anfang der Meinung war, mit ihren Proportionen stimme etwas nicht: Der Kopf sei zu Frost Groߟer Kopf hin oder her, Ivana begeistert die Designer mit ihrem Schlafzimmerblick und staubte bereits den einen oder anderen begehrten Job ab.

Auf den Fashion-Weeks in Berlin und Paris lief sie für Rebekka Ritzen Kaviar Gauche und Joops Wunderkind. Auߟerdem konnte sie das Expression Training in Folge 9 für sich entscheiden. Dafür gewann sie ein romantisches Candle-Light-Dinner mit ihrem Freund der übrigens dafür verantwortlich ist, dass sie es so weit geschafft hat. Ohne ihn Hütte sie sich gar nicht erst bei der Casting-Show beworben. Auch die Jury hat meistens nur Lob für die 18-Jährige Brixen Und Heidi findet auch ihren Kopf perfekt.

Jolina gehörte dagegen eher zu den unauffälligen Mädchen bis sie in den letzten Folgen nicht nur wegen ihrer Jobs auf der Berliner Fashion-Week Mittelpunkt der Gespräche wurde. Auch das Drama um ihre Haarpracht sorgte für ordentlich Gesprächsstoffe Sollte sie trotz ihrer standhaften Weigerung, sich die Haare schneiden zu lassen, ins Finale gekommen sein?

[youtube:Nqdjif1uUDM]

Es wäre ihr zu wünschen: Langsam aber sicher hat sich Jolina auf der Jobliste nach ganz oben vorgeschoben. Bereits bei der ersten großen Modenschau der Staffel hatte sie die Ehre, die Show zu Eröffnen Außerdem ging es für sie nach Indien, wo sie im Bollywood-Style einen Werbespot für Emmi Chai Latte drehen durfte. Vor der Kamera stand sie auch bereits für ein Shooting für die deutsche Cosmopolitan. Die 16-Jährige eroberte die Laufstege der Berliner Fashion-Week im Sturm und lief für Anja Gocke, Rebekka Rutz und Kaviar Gauche. Damit hat sie dort einen Job mehr ergattert als Ivana. Laut Heidi fehlt es der Blondine aber an Persönlichkeit. Merkwürdige dass es Jolina trotz ihres angeblich langweiligen Aussehens auf Platz eins unter den Jobs geschafft hat.

Jobtechnisch weit abgeschlagen hinkt Finalistin Stefanie ihren Kolleginnen hinterher. Erst in vergangenen Sendung wurde sie überraschend für ihren ersten Job gebucht. Der war dann aber auch gleich ein ganz Großer: Stefanie durfte im Spot für die traditionelle Opel-Werbung im sexy Outfit einen Bräutigam bezirpsen und begeisterte mit ihrer Leistung sogar den zuvor etwas kritisch eingestellen Regisseur. Bisher wusse das Model mit den Traummaßen 85-60-89 auch joblos zu bestechen. Kein Wunder: Stefanie gehört zu den sympathischsten Kandidatinnen. Ihre fröhliche und offene Art sorgt nicht nur bei den Zuschauern für Begeisterung. Und die Jurys Die staunt immer wieder, was für eine elegante und erwachsene Frau aus Stefanie geworden ist und lobt ihre Natürlichkeit.

Zu guter Letzt…

Ivana und Jolina liefern sich also ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die meisten Jobs. Im Vergleich dazu scheint es eher verwunderlich, dass Stefanie den Gerüchten nach zu den Finalistinnen gehört. Doch die letzten Jahre GNTM haben uns gelehrt, dass die Entscheidung entgegen aller Gerüchte und heiߟer Vorahnungen am Ende ganz anders ausfallen kann, als gedacht. Trotz Spoiler und nur drei Kandidatinnen im Finale wird die Spannung also wohl doch bis zum bitteren Ende erhalten bleiben. Denn, wie Heidi nicht müde wird zu wiederholen: Nur eine kann Germanys Next Topmodel werden.

Was es sonst noch über die drei Finalistinnen zu sagen gibt:

  • Ivana kann Hinterhältigkeit überhaupt nicht leiden und Würde mit einer Million Euro ihren Liebsten einen Wunsch erfüllen.
  • Jolina sagt über sich selbst: Dich habe eine tolle Persönlichkeit
  • Stefanies groߟer Wunsch: Einmal für Victoria’s Secret zu laufen. Den Traum, ihr Idol Heidi Klum zu treffen, hat sie sich bereits erfüllt.

6 Gedanken zu „Geheimnis gelüftet: Diese 3 M“

  1. Joa… Ivana und Jolina sind ja keine grosse Ueberraschung. Stefanie kommt halt als Sympathie-Zuckerl fuer die Zuschauer dazu. Wie Christina damals…
    Aber schoen, klingt doch nicht schlecht. Schade finde ich, dass es Aminata (angeblich) nicht ins Finale geschafft hat.

    Und wo wir bei Finale sind… war es immer so, dass 2 Wochen vorm Finale noch 8 Maedls dabei waren…? Ich hatte das Ganze irgendwie „langsamer“ in Erinnerung… dass die top 10 die meiste Sendezeit ausgemacht haetten- dieses Jahr aber nur 3 Folgen?

  2. Ziemlich interessant.

    Mein Favorit war von Beginn der ?berschaubarkeit Ivana. Sie ist gerissen, selbstbewusst und hat eine Topmodelfigur. Sie gef?llt mir in der Rolle des Models mit Abstand am Besten. F?r mich die klare Nummer eins.

    Jolina scheint bei den Kunden jedoch noch einen Tick besser anzukommen, auch wenn sie f?r mich vom Gesicht her nichtso sch?n ist wie Ivana, bis auf ihre wundersch?nen Augen nat?rlich. Pers?nlich mag ich ihre unaufgeregte Art sehr, ich glaube aber trotzdem nicht, dass sie die Lobby f?r Platz 1 hat.

    Stefanie find ich ehrlich gesagt sehr ?berraschend, genauso ?berraschend wie das Ergattern des Opeljobs. F?r mich ist sie einfach ein s??es M?del, aber als Model seh ich sie ?berhaupt nicht auf irgendwelchen Laufstegen. F?r mich klar Commercial, die super C&A Mode im Katalog pr?sentieren kann. F?r den Laufsteg fehlt ihr das gewisse etwas, etwas markantes. Da h?tte mir – sofern man wirklich ein Topmodel sucht – Nathalie besser gefallen, auch wenn sie vermutlich mit 1,75 zu klein ist. F?r Stefanie kann man sich trotzdem freuen, aber gewinnen k?nnte sie nur, sofern Opel da die H?nde mit drin hat.

    Ich bin mal gespannt, ob die Ger?chte stimmen.

  3. Stefanie ?berrascht mich seit letzter Woche nicht mehr. Letztes Jahr hat auch niemand mit Lovelyn gerechnet, aber sie hatte den Opel-Job. Offensichtlich l?uft es also dieses Jahr genau so. Find ich gut: Sie passt in die GNTM-Schiene und die anderen Beiden k?nnen anschlie?end wirklich durchstarten ohne den zweifelhaften Titel.

  4. Pingback: GNTM-Folge 14: Ivana, Jolina und Stefanie schaffen es ins Finale - Germanys next Topmodel Fan Blog

  5. Pingback: "Real World Edition" bei GNTM: Wer kommt ins Halbfinale? - Germanys next Topmodel Fan Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.