GNTM-Folge 11: Busen und Po im Fokus

4881 Views 17 Comments



Da waren es nur noch acht Mädchen. Während der Sexy-Edition sortierte die Jury Samantha aus. Das langhaarige Model mit der introvertierten Art überzeugte in keiner Disziplin und musste standesgemäß den Heimweg antreten. Doch damit nicht genug: Mit Anna gesellte sich eine zweite Kandidatin zum Kreis der Ausgeschiedenen. Der enorme Druck, die ständige Leistungsbereitschaft und vermutlich auch das Heimweh zollten ihren Tribut und ebneten den Weg zum dritten, freiwilligen Ausstieg. Damit treten in der nächsten Woche nur noch acht Mädchen an. Wie in der Vorschau zu sehen war, bereichert Karlin die Gruppe nach ihrer Abwesenheit erneut.

In sexy Dessous ging es über den Laufsteg. (Bild: Lies thru a lens/Wikipedia unter CC BY 2.0)

In sexy Dessous ging es über den Laufsteg. (Bild: Lies thru a lens/Wikipedia unter CC BY 2.0)

Subtil war gestern

Wie zu erwarten war, gab es in dieser Woche genügend Zeit, um die Körper der designierten Models in aller Ruhe unter die televisionäre Lupe zu nehmen. Langsame Kamerafahrten über Brust, Beine und Po machten jederzeit deutlich, dass es in der Sexy-Edition um klare Angelegenheiten geht. Dass der Modeljob auߟerdem unter dem Motto “Flirten” stand, rundete die frivolste Episode gekonnt ab. Bereits in der Eröffnungsszene stellte Heidi die Weichen auf willenlosem und kippte mehrere Töten mit Unterwäsche aus, die nach Herzenslust anprobiert wurden.




Schnell zeigte sich, dass Bettys Busenparade besondere Aufmerksamkeit hervorruft. Heidi Klum konnte sich ob der brustlastigen Argumente kaum zusammenreiߟen und überschattete das Lockenkind mit Komplimenten. Locker und entspannt zog Betty dann auch als Wochenbeste in die nächste Runde ein. Für das unauffällige Highlight der elften GNTM-Folge sorgte jedoch der Superstar der letzten Woche. Jolina wurde von allen Seiten bedrängt, doch endlich ihre Haare zu kürzen, stemmte sich jedoch souveräner gegen den Druck als Heidi Klum gegen ein Sprechtraining.

Standhafte Haare wehren sich gegen Druck

Immer wieder betonte die Jury, dass ein neuer Look besser zu der stillen Favoritin passen würde. Dabei stellt sich für den Zuschauer die Frage, wie Jolina in der vergangenen Woche mit ihrem “langweiligen” Aussehen drei Jobs ergattern und sich an die Pole Position des Modellagers setzen konnte. Es bedarf eines hohen Maߟes an Standfestigkeit, um sich gegen den Druck der Gruppe zu stemmen und den eigenen Weg weiterzugehen. Jolina wird auch weiterhin mit ihren blonden und dünnen Haaren zu sehen sein, durch die sie bisher vier groߟe Jobs abgreifen konnte. Es gibt wohl schlimmere Frisuren.

Negativ stach bei der haarigen Diskussion Nancy ins Auge, die sich schnell auf Heidis Seite stellte und Jolina ebenfalls zum Styling drängte. Nancy betonte, dass man eine solche Chance doch ergreifen müsse und sie Jolinas Haltung nicht verstehen könne. Dabei ist es noch keine zwei Wochen her, als sich Nancy in der selben Situation befand. In der neunten Folge GNTM sorgte ein Nachschneiden der Haare für mehr schlechte Laune als eine Mittwoche bei Reiner Calmund. Nancy schmollte, giftete und spuckte Galle. Doch ein paar Tage später hängt sie ihr Fähnchen locker in den Wind und redet Heidi gekonnt nach dem Mund.

Neiddebatte wird im Keim erstickt

Den traditionellen Opel-Job, der im letzten Jahr durch die spätere Gewinnerin Lovelyn besetzt wurde, ergatterte in diesem Jahr Stefanie. Die lebensfrohe Brünette setzte sich gegen Jolina, Nathalie und Betty durch. Durch Stefanies Buchung entging die Gruppe auߟerdem einer handfesten Diskussion. Bereits während des Castings hob die Gruppe Jolina auf eine imaginäres Podest, sprach ihr die Favoritenrolle zu und schien nach der letzten Woche fast schon resigniert. Hütte Jolina auch in dieser Woche die externe Jury überzeugt, wäre die Neiddiskussion sicherlich noch stärker entflammt und Hütte für mehr Zündstoff gesorgt als das Staffelfinale von “How I Met Your Mother”.

Den Zündstoff Hütte man jedoch auch leicht mit dem Wasser des Fotoshootings Löschen können. In knapper Kleidung und bei niedrigen Temperaturen räkelten sich die Mädchen in strömendem Regen vor einem Auto, zogen sich langsam aus und wirkten dabei nur selten wirklich sexy. Das zeigte sich auch bei den Fotos, die im Gegensatz zu den letzten Wochen nicht sonderlich ansehnlich daher kamen. Kaum ein Model wurde vorteilhaft in Szene gesetzt. Stattdessen kämpften die neun Konkurrentinnen mit dem Wasser, der eigenen Atmung und zusammengekniffenen Augen. Nancy brach ob der widrigen Umstände sogar kurzzeitig zusammen und zitterte sich sich buchstäblich zur Entscheidung.




Das fiel sonst noch auf:

  • Nathalie giftete gegen Alles und Jeden. Es gab kaum eine Einblendung, in der die “Eisprinzessin” nicht gegen eine Konkurrentin keilte oder sich selbst in den Himmel hob.
  • Karlins Abwesenheit wurde am Anfang der Sendung kurz erwähnt. Wer nicht schnell genug einschaltete, verpasste die Neuigkeiten rund das fehlende Visum.
  • Holzhammer-Flirten mit Nathalie: Während des Entscheidungslaufs küsste die dunkelhaarige Kandidatin die männlichen Jurymitglieder lasziv auf den Mund und verkündete den anderen Mädchen ihre Idee im Anschluss auch noch Schwarmes Kam eher weniger gut an.
  • Der Satz des Tages kam von Anna: “Empfindest Du nicht mehr Liebe zu deinem Marmeladen-Toast“, fragte die Ausgeschiedene Nathalie, nachdem diese von einer Hochzeit mit Wolfgang Joop träumten Wir werden Anna vermissen.
  • Alle Jurymitglieder waren von Nancy begeistert, die es schaffte, ihr Tattoo komplett zu überschminken. Wolfgang Joop vergaß sogar, dass das Model je eins besaß. Allerdings werden sich internationale Designer bestimmt in Zukunft freuen, wenn sie mehrere Minuten dafür verschwenden Dörfern eine groߟflächige Jugendsünde zu entfernen.

Eine Anmerkung in eigener Sache: Nach der letzten Folge entbrannte in den Kommentaren eine kleine Diskussion über den Schreibstil innerhalb der Rückblicken Nachdem sich einige gegen die sarkastische und humoristische Art stellten, verteidigten andere die Form der Rückblicken Für beide Meinungen bin ich dankbar und habe mir natürlich Gedanken gemacht. Ich Mächte hier weder jemanden vor den Kopf Stoߟen noch beleidigend vorgehen. Gleichzeitig weiߟ ich auch, dass ich für Euch schreibe und mich nicht selbst beweihräucherte Deshalb versuche ich ab sofort einen Mittelweg zu finden, der mehr Parteien überzeugt. Ich werde nicht von meiner Art abweichen, das kann ich einfach nicht. Doch ich werde einige Formulierungen überdenken.

Schreibt doch kurz eure Meinung, wie euch der aktuelle Text gefallen hat. Ich freue mich über eure Kritik.

17 Comments
  • Elli

    Antworten

    “Jolina wurde von allen Seiten bedr?ngt, doch endlich ihre Haare zu k?rzen, stemmte sich jedoch souver?ner gegen den Druck als Heidi Klum gegen ein Sprechtraining.”

    und

    “Immer wieder betonte die Jury, dass ein neuer Look besser zu der stillen Favoritin passen w?rde. Dabei stellt sich f?r den Zuschauer die Frage, wie Jolina in der vergangenen Woche mit ihrem ?langweiligen? Aussehen drei Jobs ergattern und sich an die Pole Position des Modellagers setzen konnte.”

    waren meine Lieblingsstellen. Genau das dachte ich n?mlich auch die ganze Zeit. Ich glaube einfach, Heidi versucht Jolina wieder abzubauen. Wenn sie schon letztes Jahr “ihre” Jacqueline nicht durchsetzen konnte, davor “ihre” Sarah-Anessa bei Niemandem ankam und davor “ihre” Jana sowieso alles verdorben hat, will sie dieses jahr wenigstens “ihre” Betty durchbringen. Zu diesem Zweck m?ssen alle ihre Nicht-Favoritinnen aber nat?rlich abgebaut werden, wie schon immer. Erst recht, wenn das Thomas’ Favoritinnen sind, denn Thomas – der sehr offensichtlich einen besseren “Blick” f?r die M?dchen hat – darf nat?rlich auf keinen Fall “gewinnen”. (Mein Tipp an Heidi w?re an dieser Stelle, sich k?nftig vielleicht einfach mal andere Favoritinnen zu suchen, dann klappt’s vielleicht auch mal.)

    Wenn ich nochmal irgendwo das Wort “sexy” h?re, kriege ich einen Schreikrampf. Heidi kann mir nicht erz?hlen, dass Menschen a) den lieben langen Tag an sowas Nebens?chliches wie Sex denken und b) andere Menschen nach der absoluten Random-Eigenschaft “Sexyness” beurteilen (zumal das ja subjektiv ist – es gibt NIEMANDEN, der von ALLEN als “sexy” empfunden wird, nichtmal von allen Nicht-Asexuellen). Au?erdem sollte man vielleicht nicht die Kamera an den Schlitz zwischen den T?rklappen der Umkleidekabine halten, auch nicht bei Vollj?hrigen. Wer in eine Umkleidekabine geht, will nicht gesehen werden. Echt. Aber das haben sie schon letztes Jahr nicht respektiert, als Maike sich vor dem “Campingtrip” im Auto (!) umgezogen und man trotzdem draufgezoomt hat. Langsam wird GNTM nicht nur zum Fremdsch?men, sondern richtig unangenehm…

    Dabei das Opel-Casting: Erstens kann man ein Auto ja wohl hoffentlich noch anders bewerben, obwohl ich die Grundidee (mit dem “Treuetest”) ja zumindest originell fand (andererseits w?rde ich mich als zuk?nftige Braut nicht gerade freuen, wenn ich erf?hre, dass mein Verlobter sein Auto spannender findet als andere Menschen; dar?ber, dass ich es albern f?nde, ihm sogar das Ansehen attraktiver Frauen zu verbieten, rede ich jetzt mal nicht). Zweitens war diese Casting-Situation unm?glich. Man k?mpft ?berall gegen Bel?stigung auf der Stra?e, die u. a. nicht nur durch Angrapschen, sondern auch durch Hinterherrufen durch Passanten oder eben Autofahrer stattfindet – und dann kommt Opel und verkauft genau diese Situation als “romantischen Flirt”? Wie zum Geier sollen sich bel?stigte Frauen denn gegen sowas wehren, wenn dann als Antwort kommt “Ey, der hat mit dir geflirtet, hab dich nicht so, sieh es als Kompliment!”???

    Okay, was war positiv? ?hm… Lieber weiter im Text…

    Samanthas Rauswurf war schade, aber leider gerechtfertigt. Annas Abgang war ebenfalls schade, aber nachvollziehbar. Was an Nathalie echt ist und was von Pro7 gefaked, wei? der Himmel. Nancy wird wieder aufgebaut, mal sehen, wohin das noch f?hrt. Stefanie wird sicher im Finale landen, Lovelyn hat ja sogar gewonnen, andererseits ist Lisa im Jahr zuvor als 8. gegangen, also m?ssen wir uns wohl doch wieder darauf verlassen, wer Gilette Venus kriegt (hoffentlich Jolina, aber evtl. auch wieder Stefanie). Ich wei? immernoch nicht, auf wen ich f?rs Finale tippen soll, das ist dieses Jahr wirklich spannend – oh, etwas Positives, na sowas!

    Ich fand den Photographen auch h?bsch. Und nett. Und irgendwie kompetent. Und er war nicht so eklig-schmierig wie z. B. damals Enrique.

    Tjoah, das war jetzt so der grobe Schnelldurchlauf durch alles, was mir spontan einfiel. Ich finde, wie gesagt, die neuen Beitr?ge sowieso gut, aber das ist eben einfach Geschmackssache. Ich finde, auch wenn man etwas mag (und wer GNTM guckt und dar?ber schreibt, mag es wahrscheinlich), kann man das trotzdem kritisieren – man sollte es sogar, wenn man es muss, und das muss man leider hier.

    • Elli

      Ach so, hab ich vergessen: Karlin. Ich hab sie wirklich vergessen. Irgendwie war die f?r mich jetzt schon gedankelich raus. Ich hab sie nicht vermisst, ehrlich gesagt. Mal sehen, wie das mit ihr weitergeht…

  • Peter

    Antworten

    Hallo,

    Ich m?chte auch anl?sslich dieser Episode was schreiben, bisher war ich eigentlich nur Leser, aber jetzt juckt es mich doch in den Fingern. Ich fand die Episode eine der schw?cheren, das lag vor allem daran, dass Heidi im Vordergrund stand. Ich wei? nicht, warum diese Frau alles daran setzt, so unsympathisch zu sein. Steht im Mantel da und sagt zu den M?dchen, die sich nachts in Unterw?sche im Wasser r?keln sollen, sie sollten sich nicht so haben. Sie kommt einfach nicht drumherum, sich indirekt selbst zu beweihr?uchern und l?sst st?ndig eine Art sardistische Ader erkennen, die mich anekelt, wenn man daran denkt, dass da M?dchen erst 16 sind. Und genau das st??t mir auch etwas sauer auf, wenn ich diese sexy-Episoden immer sehe. Es wird von einem Werbespotregisseur verlangt, dass eine 16-j?hrige den “Typen f?r eine Nacht” anbaggert. Ich bin mit Sicherheit kein pr?der Moralapostel, aber irgendwo muss man doch Minderj?hrige M?dchen auch nicht als Sexobjekt inszenieren. Ist aber auf der anderen Seite auch Sache der Eltern, die sehenden Auges ihre T?chter dahin schicken.

    Aber das nur am Rande. Die Episode hat vor allem eines erkennen lassen: Heidi zieht die Show runter. Ihre Art, sich zu geben, was sie sagt und wie sie es sagt, f?llt sehr negativ auf, wenn man im Gegenzug Wolfgang Joop und Thomas Hayo sieht. Joop ?berrascht wahnsinnig mit seiner authentischen gutherzigen Art, wo man sich doch Designer im allgemeinen so gef?hlskalt wie Lagerfeld vorstellt. Er ist eigentlich genau das, was Heidi Klum immer von sich behauptet, aber nie umsetzt: Die Elternfigur f?r die M?dchen. Ich mag auch Thomas Hayo, weil er sehr viel Professionalit?t reinbringt. Er ist die optimale Erg?nzung zu Joop, weil er aus Sicht des Kunden spricht und immer gute konstruktive Kritik bringt. Also ums auf den Punkt zu bringen, muss ich ehrlich sagen: Heidi ist ?berfl?ssig und je ?fter sie in einer Episode auftritt, desto fader wird der Beigeschmack.

    Aber auch zu den Models. Ich finde es auch sehr gut, dass Jolina sich durchgesetzt hat, wenn ich auch pers?nlich den Vorschlag, die Haare zu schneiden, nicht schlecht fand. Aber sie hat es auf den Punkt gebracht: Sie ist 17 und ein M?dchen und eben keine 23-J?hrige Frau und m?chte auch so aussehen. Respekt dazu. Ich mag eh ihre Art, sie ist sehr ruhig, zappelt nicht, quietscht nicht mit der Stimme und Klatscht nicht st?ndig in die H?nde. Also eigentlich ist sie mehr Frau. Paradox, aber vielleicht wei? man, was ich meine.

    Annas Ausstieg find ich schade, weil ich sie auch sehr interessant als Typ fand, leider hat sie sehr wenig Sendezeit gekriegt, wahrscheinlich auch deswegen, weil sie als Aussteigerin keine Sendezeit wert war. Ich mochte ihre Art. Was mir seltsam vorkam, wieso Ivana in einem kleinen Ausschnitt schluchzend gesagt hat, es t?te ihr Leid, dass Anna sich so gar nicht wohl gef?hlt hat. Ich mein, was is da so schlimm dran, oder wurde sie etwa gemobbt? Das war ein komischer Moment.

    Sehr negativ f?llt mir auch immer wieder Nancy auf. Sie h?lt sich f?r besonders erwachsen, erinnert mich aber an ein stures Kind, das neidisch auf andre ist, weil die etwas besser k?nnen. Sie ist kein Model, sie hat kein Talent und begreift auch nicht sonderlich schnell, was verlangt ist. W?re das Mit-zweierlei-Ma?-Messen eine olympische Disziplin, w?rde sie Gold kriegen. Sie ist eine Schleimerin, mehr nicht.

    Zuletzt noch ein paar Worte zu Nathalie. Ich wei? nicht, was in ihrem Leben passiert ist, dass sie sich so abschottet. Man merkt schon, dass sie sich immer wieder einreden muss, dass ihr alles egal ist und es nur um den Job geht. Sie setzt das zwar auch um, aber da wirkt schon eine gewisse Unsicherheit, die ?berspielt wird, mit. Ich hab das Gef?hl, dass da jemand mal sehr verletzt wurde und den Glauben an die Mitmenschen verloren hat und nur mit krankhaftem Ehrgeiz und Egoismus versucht, die Speerspitze der Menschheit zu bilden. Ich kann ihr nicht richtig b?se sein, aber sie gibt sich wirklich M?he, unsympathisch zu sein.

    Mehr m?chte ich erstmal gar nicht schreiben, ist eh schon so lange geworden 🙂

    • Elli

      Ich will die Like-Funktion wiiieeedeeer!
      F?hl dich hiermit geliked, Peter. (Also dein Kommentar.)

      Heidi ist wirklich ?berfl?ssig und versucht nun krampfhaft, das niemanden bemerken zu lassen, aber auf eine Art und Weise, die es im Gegenteil nur noch deutlicher macht.

      Warum Jolina GNTM f?r eine echte Chance h?lt, versteh ich sowieso nicht, aber das ist ihre Sache.

      Das mit Nathalie war auch das einzige Mal, dass ich in einem der letzten Blogbeitr?ge nicht ganz zustimmen konnte: Bei der Heul-Edition hat ja Nathalie gemeint, sie wurde gemobbt und deswegen geweint, wor?ber hier im Blogartikel ein sp?ttischer Kommentar kam. Das fand ich nicht in Ordnung, ich denke n?mlich auch, dass Nathalie ihre Gr?nde hat, (fremden) Menschen (erstmal) zu misstrauen, lieber eine einzige Freundin f?r sich allein zu haben (Lisa) und, wenn ?berhaupt, nur oberfl?chlich “aufzutauen”. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man, wenn man einmal den Glauben an das Gute im Menschen verloren hat, ?berhaupt nicht mehr merkt, wenn man jemand eigentlich Nettem dann Unrecht tut, ich denke also, sie ist nicht absichtlich so und was zus?tzlich geschnitten wird, wissen wir ja sowieso nicht.

      Ich finde ?brigens, dass nicht nur Minderj?hrige ein Recht darauf haben, nicht als Sexobjekt inszeniert zu werden. Der 18. Geburtstag f?hrt schlie?lich nicht automatisch zu einem Sinneswandel und dazu, dass man das pl?tzlich ganz toll findet. Das noch als Erg?nzung zu Peters Bemerkung oben.

      (((So, und jetzt halt ich mal wieder die Klappe. Irgendwie kommentier ich in den letzten Wochen so ziemlich alles hier und dann auch noch sehr ausf?hrlich, wird allm?hlich ganz sch?n viel. Irgendwie muss ich immer ?berall meinen Senf dazugeben…)))

    • Kevin

      Hallo Elli,
      nur eine kurze Anmerkung zu der Like-Funktion. Leider mussten wir das Plugin f?r diese Funktion entfernen, da es eine Sicherheitsl?cke aufwies. Deshalb m?ssen wir erstmal ohne die Like-Buttons arbeiten.
      Wir arbeiten an einer L?sung.

      Gru?,
      Kevin

    • Sidonie

      Ich habe mich auch gefragt, was das mit Jolinas Haaren sollte.

      Und dass die 16 – J?hrigen M?dchen so auf Sex getrimmt werden, finde ich auch unm?glich. Bin mal gespannt, was Heidi macht, falls das “Lex-Edathy” verabschiedet wird – n?mlich dass Minderj?hrige nicht als Sex-Objekte fotografiert werden d?rfen. Heidis M?dchen sind zwar nicht nackt, aber nicht mehr weit davon entfernt. Und sie sollen “verf?hren”. …

  • Syra

    Antworten

    Hallo Kevin,

    heute Morgen wollte ich mich f?r Deinen Kommentar bedanken – leider wurde ein “Doppelpost” festgestellt – und nichts gesendet.
    Dann belasse ich es bei meinem Dank f?r einen ausgewogenen Beitrag.

    Viele Gr??e
    Syra

  • Caty

    Antworten

    Hallo,

    ich lese jetzt schon zwei Jahre hier mit und mag die Beitr?ge ganz gerne. Vieles in Beitr?gen und Kommentaren entspricht ziemlich genau meinen Empfindungen, wenn ich gntm sehe. Die Sexy-Edition fand ich schon im letzten Jahr den Tiefpunkt der ganzen Staffel. Die M?dels tun mir einfach nur leid bei dem Thema. Ich meine, ich hatte mit 17 noch keine Ahnung was, “sexy” oder gar Sex ist, nur eine romantische Vorstellung davon. Und selbst als ich mit 18 die Erfahrung gemacht hatte, brauchte es noch weitaus l?nger mich so wohl, sicher und sexy in meinem K?rper zu f?hlen, da? ich es auch nach au?en zeigen konnte. Nicht auszudenken, was f?r eine Herausforderung es ist, sich so freiz?gig zu geben von jeder Menge Kameras und noch mehr Menschen dahinter, dazu noch seeehr leicht bekleidet. Und die einzigen Hilfestellungen, die du dann beim Fotoshoot bekommst sind: “Du mu?t mehr sexy sein, beweg dich mehr sexy, sei hei?…” was genau ist denn die Definition von Sexy? Und dann im Hinterkopf immer der Gedanke, da? man bewertet wird von Jury und Konkurentinnen. Hut ab vor Anna, die daraus ihre Konsequenzen gezogen hat.
    Trotzdem schau ich in diesem Jahr wieder lieber zu, als im vergangenen. Das liegt zum einen daran, da? viele M?dchen diesmal in meinen Augen echte Chancen haben, in diesem Job wirklich Arbeit zu bekommen, sprich echte Model Gesichter und Figuren haben. Zum anderen liegt es an Wolfgang – witzig, intelligent, spontan, warmherzig, echt. Nur sein dauerndes Gefummel und Geknutsche bei den M?dels macht bei mir keinen guten Eindruck. Als Juror sollte er mehr Abstand wahren, besonders bei den Minderj?hrigen.
    Heidi hingegen wirkt eben oft aufgesetzt und unecht. Aber wenn man sich mal vor Augen f?hrt, da? diese Frau keinen Schritt tun kann, ohne von Kameras verfolgt zu werden, selbst bei privaten Ausfl?gen mit der Familie oder im Urlaub, dann wundert es nicht, da? sie nur all zu genau darauf achtet, was sie von sich im Fernsehen zeigt, und da? sie sich eben nicht gehen l??t. Schlie?lich arbeitet sie in einem Business, welches “perfekte” Menschen verkaufen will und wer dem Bild nicht entspricht, ist schneller weg vom Bildschirm, als er “Meeedchen” sagen kann…
    Die auff?lligste in dieser Staffel ist eindeutig Nathalie (merkt man ja auch an den Kommentaren hier), leider nicht ob ihrer Modelqualit?ten. Ich staune jede Woche aufs neue, wie jemand so viel Selbstbewu?tsein zu Schau tragen und so wenig Zweifel an sich haben kann wie sie. Auch da? sie bisher nicht einen Job bekommen hat, tut ihrem Selbstbild offensichtlich keinen Abbruch. Gibt es solche Menschen wirklich oder spielt sie eine Rolle? Wenn ja, dann hoffentlich gut bezahlt, denn nach gntm wird sie auch kaum noch einen seri?sen Job bekommen, da ihr Bild in der ?ffenlichkeit nachhaltig gesch?digt ist durch ihr Auftreten in dieser Sendung.
    Am spannensten ist tats?chlich in diesem Jahr die Frage, wer es werden wird, da es keine klare Favoritin gibt, wie es vor zwei Jahren Luisa war, bzw im letzten Jahr wo keine wirklich ?berzeugte von denen die am Ende noch dabei waren. Diesmal kommen mehrere in Frage.
    Meine Hoffnung ist, da? die Finalshow in diesem Jahr etwas weniger pomp?s und “showig” und daf?r wieder mehr “modelig” wird als 2013. und da? man ALLE M?dels noch mal in Gro?aufnahme zu Gesicht bekommt bei einem Livewalk mit viiiel Stoff und wenig Fl?geln…

    • Amelie

      Danke, genauso denke ich auch!
      Ich finde diese Staffel von den M?dchen her auch besser als die letze. Bei M?dchen wie Samantha, Ivana und auch Jolina sehe ich sehr viel Potenzial. Ich glaube aber Sammy war noch etwas jung, wenn sie ?lter ist k?nnte echt was aus ihr werden, hat man ja schon bei den Bildern vom Hunger- Magazin geshen.. Ivana verbinde ich mit Paris und Jolina eher mit Berlin. Bisher die beste Staffel, wo ich am liebsten zugeschaut hab, war die vor 2 Jahren mit Luisa.
      Heidi geht mich auch auf die Nerven. Sie meint ja immer: Sei sexy, Dein Blick muss sexy sein , anstatt mal genauere Tipps zu geben, wie sie das machen sollen.. Naja, mal sehen wie n?chste Folge wird: Girls Edition, da kommt bestimmt wieder die ach so f?rsorgliche Model- Mama hervor..

    • Peter

      Wie ich schon erw?hnt habe, finde ich nicht, dass Nathalie selbstbewusst wirkt. Das sieht nur auf der Oberfl?che so aus. Arroganz ist eigentlich ein Schutzmechanismus. Selbstbewusste personen sind eher neutral. Sie kann aber nicht aufh?ren, ?ber die anderen M?dchen zu reden, also denkt sie nach und ihr ist es eben nicht egal, was andere machen. Dass einzige, was bemerkenswert ist, ist, dass sie es mit ihren 16 Jahren schafft, dass diese Fassade so gut wie gar nicht einbricht, auch wenn sie schon ziemliche R?ckschl?ge gerade im Bezug auf Jobs hat einstecken m?ssen. Auf Dauer, und da geb ich ihr Brief und Siegel, wird sie mit dieser Art nicht gl?cklich werden.

  • Lili

    Antworten

    Ich fand es witzig, als Jolina meinte sie w?rde wie 23 aussehen wenn sie sich die Haare abschneiden w?rde. Dabei sieht sie bereits aus wie 23 und das auch ohne die kurzen Haare (und seit wann machen kurze Haare ?lter?!). So eine Jugendlichkeit wie manch andere in der Show strahlt sie f?r mich nicht aus. Ich wu?te gar nicht wie alt sie genau ist und musste daher nachgoogeln und war sehr erstaunt zu erfahren das sie erst 16 (je nach Quelle 17) ist, denn sie sieht einfach ?lter aus, hab sie so zwischen 19 und 23 gesch?tzt.
    Ich k?nnte mir allerdings gut vorstellen, dass ihr k?rzere Haare mehr stehen k?nnten und ihr mehr Pep verleihen w?rden, hat bei Lena Gercke ja auch funktioniert.

  • James

    Antworten

    Ich finde die Blogeintr?ge generell gut. Mir gef?llt der Stil, es ist ausf?hrlich, gut aufgebaut und gut formuliert. Das Einzige, was mir immer etwas missf?llt, sind die Symbolbilder. Ich sch?tze mal, dass es wegen Copyright-Geschichten nicht m?glich ist, offizielle GNTM-Bilder zu nutzen. Es w?re vielleicht etwas harmonischer, dann einfach komplett darauf zu verzichten. Die Symbolbilder von Wikipedia wirken immer etwas fremd und st?ren den Gesamteindruck der Beitr?ge. Aber das ist nat?rlich nur eine Kleinigkeit und ansonsten gefallen mir die Beitr?ge sehr gut.

    Die Folge fand ich weder besonders gut, noch besonders schlecht. Das Highlight war f?r mich das Shooting, das wirklich toll aussah. Leider wurde nicht wirklich viel daraus gemacht. Man bekam in der Sendung nur einen fl?chtigen Eindruck und auch die Bilder am Ende waren nicht sonderlich ?berzeugend. Eigenartig war, dass Nathalie zwar deutliche Probleme mit dem Wasser hatte, sie von Heidi aber am Ende dann doch sehr gelobt wurde.

    Beim Opel-Casting war ich schon etwas ?berrascht. Ich ging fest davon aus, dass Betty gewinnen und so bereits auf ihren Sieg vorbereitet w?rde. Man merkt schon sehr, dass sie zu Heidis Lieblingen geh?rt und sie w?rde als “Sonnenschein” der Staffel gut als Siegerin passen. Mit Stefanies Sieg h?tte ich gar nicht gerechnet. Stefanie finde ich klasse, aber sie wirkt im Gesicht oft noch sehr kindlich. Im fertigen Werbespot finde ich es auch etwas eigenartig, sie in knapper Bekleidung einen Mann antanzen/anflirten zu sehen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, aber f?r mich wirkt das etwas unpassend, so als w?rde ein kleines M?dchen einen erwachsenen Mann antanzen.

    Dass Jolina ihre Haare behalten hat, finde ich gut. Es wirkte wirklich ein wenig so, als wollte man sie gezielt f?r die Kunden uninteressanter machen, um nicht noch mehr Jobs abzusahnen. Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sie gewinnen wird, auch wenn ich sie mit am besten finde. F?r den Sieg kommen f?r mich momentan vor allem Betty und Stefanie in Frage. Ivana kann ich mir im Finale vorstellen, aber ich denke, dass sie als Siegerin auszuschlie?en ist. Sie wei? einfach zu sehr, was sie will und was sie kann und sie wird sich sicherlich nicht von G?nther Klum die Befehle erteilen lassen.

    N?chste Woche k?nnte ich mir gut vorstellen, dass Nancy und Karlin rausfliegen werden.

  • asdf

    Antworten

    Was die Jury angeht, unterschreibe ich auch bei Peter. Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Hayo ist toll, weil er einen professionellen Eindruck macht (mal abgesehen von seinem staendigen Denglish…). Joop ist toll, weil er super sympathisch rueberkommt (bis auf die Tatsache, dass er die Meeedchen manchmal auf die Lippen kuesst, was ich immer noch merkwuerdig finde). Heidi macht irgendwie gar nichts, ausser negativ aufzufallen.
    Insbesondere die Szene beim Abschlusswalk von Jolina in der letzten Folge habe ich sehr negativ in Erinnerung…. als sie verzweifelt versucht hat, Hayo ins Laecherliche zu ziehen. Fast so peinlich wie Nathalies Kuessen der Juroren im Lifewalk.
    Auch da fand’ ich Heidi nicht gut, dass sie Nathalie hier noch ermutigt hat…

    Jolinas Haare verstehe ich immer noch nicht. Sie hat ja auch jetzt schon Extensions drin, was ist da das Problem, sie noch kuerzer zu schneiden fuer den Job und sich privat die Extensions reinzumachen (wie Lisa)?

    @ Sexy:
    Da bin ich ausnahmsweise einmal ganz anderer Meinung als Ihr. Ja, ich stimme zu, es ist bech***, dass 16-jaehrige Maedls sexy sein sollen, insbes. da sie unter Umstaenden noch gar keine Erfahrungen haben und alles vor laufender Kamera ist.
    ABER das ist etwas, was an der Modelbranche falsch ist. Die sollte wohlgenaehrte gesunde Maedls ueber 20 wollen, keine mageren 16jaehrigen. Aber so ist es nun mal.
    Und dass GNTM da “mitmacht”, finde ich ok. Sollen sie sagen, dass es wichtig ist, dass ein Model sexy sein soll, aber nicht bei ihnen?
    Bedenklicher finde ich, dass die Eltern zustimmen, dass ihre kleinen Toechter zu GNTM gehen.
    Ganz richtig finde ich uebrigens auch den Kommentar von oben, dass die Maedchen keine echten Hilfestellungen bekommen. Das finde ich auch sehr schade. “Sei sexy” ist keine Hilfe.

    • Peter

      Ach ja, das ist ein sehr guter Punkt, den du aufgegriffen hast, der mir auch wahnsinnig negativ aufgefallen ist, aber im Moment meines Kommentars entfallen ist. Wie Heidi Klum den Thomas Hayo st?ndig unterbrochen hat und dumm gekichert hat, nachdem sie Jolina kritisiert hat, nachdem sie alle m?glichen Jobs abgesahnt hat und Hayo zu recht dagegen gehalten hat. Sie wirkte fast so, als w?re ihr in dem Moment ganz klar rausgerutscht, dass sie einfach ?berhaupt keine Ahnung vom richtigen Business zu haben scheint. Sie war eben nur ein M?dchen, das gebucht wurde, die nie nach dem warum gefragt hat. Um ihre Autorit?t etwas zu retten, ist sie Hayo st?ndig kindlich ins Wort gefallen und ich bin mir sicher, dass das sehr sauer bei Hayo aufgesto?en ist. ?berhaupt kommt mir das Verh?ltnis zwischen Heidi und Thomas viel abgek?hlter vor als das noch vor zwei Staffeln war. Es gibt st?ndig Differenzen, wie auch bei einer Entscheidung von Nathalie als Thomas meinte, dass er irgendwann dagegen stimmt, wenn sie ihre Attit?de nicht ?ndert (So hab ichs im Kopf, korrigiert mich, wenns falsch ist).

  • asdf

    Antworten

    Ja, genau so war’s… ich fand’s einfach nur peinlich. Man hat gemerkt, dass Heidi mit ihrem laecherlichen rumgealber versucht hat, Hayo’s Position zu untergraben, aber so richtig gelungen ist es ihr nicht. Nur peinlich.

    Bei Nathalies Abschlusswalk dieser Sendung habe ich mich auch fremdgeschaemt. Dass sie Joop gekuesst hat beim Walk fand ich schlimm genug, aber ok, junges Maedchen, macht halt mal ne dumme Sache. Aber dass Heidi das dann gleich ermutigt hat, mit beiden Armen wild auf Hayo gezeigt hat… fand ich nicht gut.

  • Nelly

    Antworten

    Ich fand die Fotos fast alle schlecht. Der Fotograf war ja, gutaussehend, typisch Italiener, nur bei denen leuchten blaue Augen so sexy (oops, Unwort…), nur ein bisschen klein, aber sexy zu shooten muss doch langweilig sein – ok, nicht bei so jungen M?dels, da ist es eben eine Herausforderung, wer ?berhaupt so selbstbewusst sein kann, aber ansonsten ist sexy doch Klischee Klischee… Ich fand den Wunderkind-Walk eigentlich bisher den coolsten, die Klamotten zwar h?sslich aber tolle Haare und Make-Up – es war eben der sch?ne, extravagante Zirkus, f?r den ich Fashion-Shows mag, aber diese Miss-Wahl-VS-Show mag ich nicht so gerne. Vermutlich ist es gut f?r die Quote…

    Schade wegen Anna. Sie hat eine Porzellanhaut, ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht und was Eigenes. Und sie ist mir zusammen mit Betty am sympathischsten. F?r Unterw?sche fand ich sie aber schlicht zu d?nn, da war Nathalie mit ihrer sch?nen kurvigen H?fte eigentlich die beste.

Leave a Comment