GNTM-Folge 4: Die beste Folge. Mit Abstand!




Mit der kalifornischen Sonne ändert sich GNTM 2015 komplett. Der Flug nach Los Angeles wirkt wie ein reinigender Neuanfang der aktuellen Topmodel-Staffel. Ein bisschen erinnert das an die frühere DDR und gedankenschwere Träume vom goldenen Westen. Drüben in den USA soll auch für den Zuschauer alles besser werden. Orange-gelbe Sonnenaufgänge statt tristem Einheitsgrau; Models in ihrem Metier statt endloser Castingrunden; und endlich richtige Aufgaben statt fremdschämender Tanzeinlagen auf dem rotierenden Laufsteg. GNTM wird in der vierten Folge zur kulinarischen Fernsehunterhaltung. Wurde dem Zuschauer vorher Kantinenfraß aufgetischt, dürfen wir uns jetzt an feinsten Hummer mit einer Extraportion Schadenfreude satt essen. Also nix wie hingesetzt: GNTM-Blog tischt auf.

Mein Klo, dein Klo, unser Klo

Beginnen wir direkt mit dem Aufreger des Abends. Wer jetzt an Ericas haariges Problem oder an Daryas Suche nach einem Zicken-Gegner denkt, ist leider auf dem falschen Weg. Ich rede von der Duschproblematik. Hintergrund: Teamleiterin Daniela entschied bei der Zimmerverteilung, dass sie mit ihrer Gang das tollste Zimmer mit zwei Bädern erhält. Was die groߟe Blonde jedoch nicht bedachte: Im Achterzimmer, dem Guantanamo der Modelvilla, gab es überhaupt kein Badezimmer und die Bewohner (Häftlinge) mussten zwingendermaßen auf ein Nachbarzimmer ausweichen. Ein Skandal, der auf einer Stufe mit dem Diebstahl prominenter Nacktfotos aus dem Jahr 2014 steht. Mindestens.




Nun müssen wir uns folgendes vor Augen führen. Die Mädchen, und das muss man in diesem Fall betonen, leben normalerweise in einem Haus oder einer Wohnung mit ein bis zwei Badezimmern. Doch nun, da sie in einer Modelvilla leben, die vermutlich acht bis zehn Nassräume besitzt, kommt es unter 23 Models zu Streitereien. Sandy will sich nicht duschen, wenn sechs andere Mädchen am Spiegel stehen; Sara beklagt ihr Leben ohne Kleiderschrank und Ariana will gefälligst ihr Gemeinschaftsbad. Menno! Der Höhepunkt des TV-Skandals 2015 wurde erreicht, als Daniela, der Emotional-Leader der Villa (Vorbild: Mark van Bommel), eine Krisensitzung einberief und alle (!) Models antanzen Biest um die Problematik zu besprechen. So ein bisschen stellte ich es mir auch 2008 vor, als die Wirtschaftskrise Deutschland erreichte und Angela Merkel in einer kurzfristigen Sitzung die Abwrack-Prämie beschloss. Das Resultat der Modelsitzung: Wird schon irgendwie werden. Puh, Glück gehabt. Und wieder einmal hat Daniela den Tag gerettet.

Erica bügelt sich ins Abseits

Daniela durfte übrigens die Position der Modelkanzlerin einnehmen, weil sie beim Training (einem kilometerlangen Berglauf) als Erste die Ziellinie überquertem Grundsätzlich muss die Belohnung jedoch eher als Strafe angesehen werden. Denn jeder Entscheider wird immer auch angefeindet. Während viele Mädchen mit den Entscheidungen der blonden Verwalterin zufrieden waren, stellte sich vor allem Erica auf Krawall ein. Als sich Daniela um Pünktlichkeit bemühtem bügelte Erica gemütlich ihre Jeans und verwies darauf, dass sie Zuhause auch alles alleine macht. Starke Leistung, Erica! Noch besser war nur Laura Dünninger, die sich drei Minuten vor Abfahrt der Modeltaxis dafür entschied, eine Gesichtsmaske aufzutragen. Noch besser wäre es nur gewesen, wenn sie eine Badewanne bestiegen und zwei weitere Models das Bad mit frischer Milch gefällt hätten.




Das Modeltaxi, das vermutlich noch nie einen niedrigeren BMI-Durchschnitt umherfuhr, brachte die angehenden Models dann zum groߟen Umstyling. Es folgte die erste Überraschung: Statt alle Mädchen zu verändern, pickte sich die Jury nur die schlimmsten Fälle raus. Ericas fransige Zotteln gehörten ebenso dazu wie Lisas wirre Frisur. Da am gleichen Tag das Sed-Card-Shooting stattfand, musste der Zeitplan gestrafft werden. Sara konnte das nicht begreifen. Sie wünschte sich die Typveränderung so sehr, dass sie noch lange nach der Verkündung dicke Tränen verdrückte, als Hütte man ihr gesagt, dass Weihnachten dieses Jahr ausfällt. Feuchte Augen bekam auch Erica. Allerdings eher aus Wut. Die Jury schnitt ihre Haare konsequent ab und verpasste ihr einen lila Farbton. Wehr gibt einer Schwarzen denn lila Haare, fragte sich rhetorisch und verwies darauf, dass sie jetzt ganze drein Wochen damit rumlaufen müssen Armer kleiner Troll.

Entpuppt: Chiara wird zum Locken-Schmetterling

Doch neben zwei, drei negativen Ausreiߟern gab es auch einige Überraschungen, die sich extrem zum Positiven wandelten. An vorderster Front der Radikalen Haar Partei (RHP) steht die Vorsitzende Chiara, die anscheinend ab sofort nur noch als Kiki angesprochen wird. Kikis wilde Locken wurden mit Volumen versehen und beendeten den Püppchen-Look der Österreicherin. Vor der Sendung wackelte Chiara für mich stärker als ein Hundeschwanz beim Anblick eines Tennisballs. Nach der Sendung gehört Kiki zu den groߟen Aufsteigern und nimmt sogar einen Top-10-Platz im Power-Ranking ein. Ihren Favoritenstatus untermauerte Lisa, deren wilde Haare radikal gekürzt wurden und nach dem Styling einen androgynen Look bekamen. Diesen konnten wir bereits bei der Oscar-Party betrachten, die sie mit Wolfgang Joop besuchte.

Power-Ranking Top 10 nach Folge 4

  1. Vanessa (erinnert mich immer mehr an Luise Will)
  2. Lisa (Ich sehe keine Schwächen)
  3. Jovana (bleibt einfach schön)
  4. Kiki (Was für eine unglaubliche Wandlung)
  5. Varisa (unauffällige Folge; spricht für sie)
  6. Katharina (die beste langhaarige Blonde)
  7. Ajsa (Offensichtlich das Gesicht für Fotos)
  8. Laura (wird noch durchstarten, da bin ich sicher)
  9. Daniela (Ihre Körpergröße katapultiert sie in die Top 10)
  10. Neele (Lokalpatriotismus, wir hatten das ja schon)

Insgesamt muss man feststellen, dass das Umstyling seinen Zweck in vielen Fällen erfüllte und positiv zu bewerten ist. Wolfgang Joop vertrieb sich die Wartezeit mit seiner Malkreide und porträtierte jedes Model. Ich empfand das als sehr schöne und positive Geste des manchmal etwas abgehobenen Designers. Und für die Mädchen, die Wolfgang Joop meist mehr als anhimmeln, war es ein besonderer Moment, den sie nicht vergessen werden. Wollust mischte dann auch beim Sed-Card-Shooting mit und gab Fotograf Kristian Schuller nützliche Tipps. Eine kleine Anmerkung zu Herrn Schuller: Der Fotograf gehört definitiv zum Besten, was GNTM je hervorbrachte. Dennoch kann ich die Entscheidung, ihn als alleinigen Kamerabediener zu engagieren, nicht unterst?tzen. Germanys Next Topmodel lebte immer auch von den unterschiedlichen Stilen der Fotografen, von auߟergewöhnlichen Charakteren. Nur den freundlichen und engagierten Herr Schuller zu sehen, könnte mich nach kurzer Zeit langweilen.

Gute Sed-Card, böse Sed-Card

Bei den Aufnahmen für die Sed-Card sah man dann endlich auch die Fähigkeiten vor der Kamera. Einige Kandidatinnen wie Varisa, Chiara oder Lisa überzeugten mit Facettenreichtum, während Favoritinnen wie Laura, Juli oder Jovana ihre Probleme hatten. Besonders bei Laura D überraschte mich der Auftritt, da ihr Instagram-Account voll ist mit ausdrucksstarken Bildern. Allerdings stimme ich der Jury zu: Ihr Anblick ist immer sehr ähnlich und variiert kaum. Es ist der erste kleine Dämpfer für die als Favoritin eingestufte Schülerin. Für Lisa ist es wiederum eine weitere Demonstration ihrer Stärke. Es wird interessant zu sehen sein, ob Lisa das Niveau halten kann oder ab Mitte der Staffel von den anderen Mädchen schneller überholt wird als ein VW Käfer von einem Ferrari. Wir Drücken dem blonden Käfer die Daumen.




Allerdings hatte das Sed-Card-Shooting einen groߟen Negativpunkt: Den Oben-Ohne-Auftritt jedes Models. Ich habe mich schon während des Bikini-Walks über plumpe Sexualität ausgelassen und werde es auch wieder tun. Warum muss mittlerweile auch das Sed-Card-Shooting mit halbnackten Aufnahmen gefällt werdend Erinnert Ihr euch noch an die ersten Staffeln, als das Zeigen nackter Körperteile lange und tränenreich diskutiert wurden Das scheint mittlerweile völlig aus der Mode zu sein. Stattdessen wird von den jugendlichen Models erwartet, dass sie das einfach so hinnehmen und es keine Erwähnung findet. Mach Dich nackt, dann wird das schon mit der Karriere. Hat bei der 14-j?hrigen Kate Moss auch wunderbar funktioniert. Ich finde es etwas verwerflich und werde nicht aufhörend das kritisch zu hinterfragen. Für mich Hütte es gereicht, ausdrucksstarke Portraitfotografien und Aufnahmen im weiߟen Top zu sehen.

„Goodbye L.A.“, sagen Ariana und Laura W

Farbenfroh ging es beim finalen Walk der Woche zu. Von einem Mailänder Designer ausgestattet, präsentierten sich die Models in japanisch angehauchten Outfits, die stark an moderne Geishas erinnerten. Es ist ein nette Neuerung, dass es jetzt eine Mode-Expertin gibt, die sich auf die Suche nach modernen Designs macht. Auf dem Catwalk überzeugte vor allem Ajsa, die den besten Lauf der Woche hinlegte und so ihr Ticket für die nächste Woche buchte. Ebenfalls stark war Katharina, die mit einem frechen Walk überzeugte. Auch Lisa trumpfte wieder auf und bekam von Wolfgang Joop ein besonderes Lob: Du bist hier aktuell konkurrenzlos. Jemanden wie Dich gibt es nicht noch einmal. Die sichtlich gerührte Lisa zog dann auch mit Leichtigkeit in die nächste Runde ein.

Für insgesamt vier Models war jedoch schon nach der ersten Woche in Los Angeles der Traum von der Modelkarriere ausgeströmt oder fing erst gar nicht an. Laura W musste sich im Zweikampf mit Adriane geschlagen geben und packte direkt ihren Koffer. Ariana wiederum überzeugte die Jury in der gesamten Woche nicht und checkte ebenfalls flink in den Rückflug nach Deutschland ein. Interessanter Fakt, der mir in den Kommentare zugetragen wurde: Sowohl Annabel als auch Sarah traten den Übersee-Trip nach Los Angeles nicht mit an und wollen sich stattdessen auf ihre Schule bzw ihre Karriere konzentrieren.

Und sonst so:

  • Teamleiterin Daniela durfte die Positionen des ersten Walks bestimmen und schrieb diese auf eine Tafel mit dem sprachliche eher schwierigen Wortkonstrukt Reinfolge. Positiv: Auf Facebook nahm sie den Faux-pas mit Humor und korrigierte sich selbst. Sehr gut, dann muss ich das nicht mehr machen.
  • Darja bekam eine gestufte Frisur und weinte bitterlich. Diese unmenschliche Jury, was fällt ihr ein!
  • Lisa hatte doch einen schwachen Moment. Und wie! Beim Jogging brach sie zusammen und stand kurz vor einem Kreislauf-Zusammenbruch. Thomas Hayo konnte die Situation retten.
  • Heid Klums Brüste (Hans und Franz) waren beim finalen Walk auch dabei und positionierten sich prominent.
  • Werbegeschenk, schön und gut. ABER: Warum braucht man bitte ein ganzen Pack Uhren mit 9 (oder 12?) Uhren.

12 Gedanken zu „GNTM-Folge 4: Die beste Folge. Mit Abstand!“

  1. Um Gottes willen wie mich Erica und Darya jetzt schon mit ihrem st?ndigen Gemecker nerven, Darya ist n?mlich kein St?ck besser als Erica ?ber die sie sich so ausl?sst. Unfassbar…

    1. …..wobei ich Darya viel schlimmer finde als Erica. Letztere verwendet nicht so prollige Ausdr?cke wie Darya und zeigt au?erdem im Gegensatz zu Darya durchaus auch mal Herzlichkeit. (Soweit das eben gezeigt wurde.) Ihr einziger Fehler scheint zu sein, Heidi zu widersprechen….damit hat sie nat?rlich keine gute Karten.

      Nicht sch?n finde ich, dass Heidi unfaires und ordin?res Verhalten wie von Daya so ausschlachtet und nicht sanktioniert.

      Wen st?rt es, wenn Erica 10 Minuten vor Abfahrt noch b?gelt? – sie war ja schlie?lich trotzdem rechtzeitig fertig.

      Dass die M?dels beim Umstyling weinen m?ssen bzw. sauer reagieren, kann ich allerdings verstehen. Ist halt schon ein Eingriff in das Selbstbild der jungen M?dchen, den sie erst mal verarbeiten m?ssen. Man sollte daran nicht unbedingt fest machen, wie sie sich weiter entwickeln.
      Allerdings finde ich, dass Erica der freche lila Kick im Haar wirklich gut steht. Aber ich verstehe, dass sie sich erst daran gew?hnen muss.

      Bin mal gespannt, was aus Kiki noch wird. Ihr Umstyling hat mir wirklich gefallen. Kein Vergleich zu vorher. Die gelben Haare zu den dicken dunklen Augenbrauen sahen irgendwie prollig aus.

      Auch Lisa hat durch das Umstyling gewonnen.

  2. Beste Folge bis jetzt und bester Artikel dazu 😉
    Mit dem Umstyling bin ich aber nur m??ig zufrieden. Kann es sein, dass ganz viele einfach noch blonder wurden? Gab es Wasserstoffperoxid im Schlussverkauf? Hatte man nicht am Anfang der Staffel noch bem?ngelt, dass Chiaras blondierte Haare zu unnat?rlich wirken und jetzt verpasst man ihr das n?chste Superblond? Zwischengedanke – ich hab damit ja keinerlei Erfahrung – macht so krasser Farbentzug nicht die Haare total kaputt?
    In vergangenen Staffeln ging’s beim Umstyling mehr zur Sache, da bekam schonmal eine langhaarige Sch?nheit ’ne Kurzhaarfrisur verpasst. In dieser Folge blieb es ja mehr oder weniger beim Spitzenschneiden. Aber vielleicht kommt das ja auch noch, wobei man sich dann auch nicht wirklich f?r die betreffenden M?dels freuen kann (erinnert sich noch jemand an das grausame Umstyling von Sihe?).
    Dass es nun grade Ariana und Laura W. nicht in die n?chste Runde geschafft haben, wird es mir noch schwieriger machen, die vielen blonden Kandidatinnen auseinanderzuhalten… und Sara mit dem Schuhproblem ist ja auch nicht mehr dabei. Die h?tte ich wenigsten schon wiedererkannt.

    1. …ach ja: ich stimme dir ?brigens zu, dass es v?llig unangemessen ist, beim Sedcardshooting so viel nackte Haut zu zeigen. Kombiniert mit der Tatsache, dass die Teilnehmerinnen scheinbar immer j?nger werden, echt keine gute Entwicklung.

    2. Oh ja, an die arme Sihe erinnere ich mich noch gut. Soetwas m?chte ich nie, nie mehr sehen. Zum Gl?ck sind die Haare inzwischen nachgewachsen.

  3. wurde ja schon fast alles gesagt. Kiki ist nat?rlich auf der Sympathieskala ganz weit oben, so wie Erica und Darya ganz weit unten sind, aber auch Laura D. schien schon zickig geworden zu sein, die Mail?nder Kollektion beim Walk war klasse, auch dem Power-Ranking kann ich, was die oberen Pl?tze angeht, zustimmen, wobei ich J?li, Anuthida und Sandy auch unter den Top 10 s?he und Ajsa f?r mich mindestens Top 5 ist.

    Sch?n fand ich, wie Joop Schuller angezickt hat, als er nach Joops Meinung Ericas Potenzial nicht richtig herausholen konnte. Ich mag Kristian Schullers selbstgef?lllige Art einfach nicht, wobei K?nstler ja oft auch leider eitel sind aber mir das bei den anderen GNTM-Fotografen nie so stark aufgefallen ist wie bei Schuller. Profis die was vorzuweisen hatten waren ja bislang alle Fotografen. Er scheint auch einen ganz anderen Ansatz zu haben als Heidi, er dirigiert jeden Winkel und jede K?rperhaltung und erlaubt eben nicht dieses spontane Posen, zu dem Heidi die M?dels immer ermuntert. Ja, und dass man da einige sogar ohne Hemd posen sah, da habe ich mich auch gefragt, ob das sein muss.

  4. Mir hat Daniela total leid getan, die als ?fantastischen Preis? diese undankbare Aufgabe aufgebrummt bekam. Wenigstens hat sie sie souver?n erf?llt und auch gut zu nutzen gewusst. Ansonsten bin ich ein gro?er Fan von Christian Schuller, ? mal sehen, ob er die fehlende Vielfalt der anderen Fotografen auszugleichen wei?.
    ?ber Kikis Verwandlung habe ich Baukl?tze gestaunt, und vor allem auch dar?ber, dass die Jury das unter der ganzen Schminke gesehen hat.
    Danke f?r den klasse Blog, Du wirst immer besser!
    Nur die Daumen, die Daumen ? in den Kommentaren ? die Daumen ? 😉

  5. Hab mir gerade nochmal auf Heidis Facebook-Account die Sedcards angeschaut (da sind die Fotos in gr??erer Aufl?sung als auf der Pro7-Seite). Christian Schuller ist ein Meister. Da erz?hlt jedes simple Sedcardbild eine Geschichte. Fantastisch.
    Gut, dass sie den als Staffelfotografen genommen haben und nicht diesen Griechen, der andauernd ins Wasser f?llt 😉

  6. ?berlege gerade, was meine Top Ten w?ren. Ich denke diese (Anuthida soll ja sehr weit kommen aber ich habe mir noch Fotos angeguckt und fand sie doch nicht sooo sch?n).

    1.Vanessa
    2. Ajsa
    3. J?li
    4. Jovana
    5.Kiki
    6.Lisa
    7.Dariya
    8.Daniela
    9.Laura
    10. Sandy

  7. F?r mich ist J?li ganz weit vorne. Bisher noch unauff?llig, aber ich finde sie hat alles. Und sie ist auch nicht so prollig/zickig/nervig wie viele andere.

  8. Pingback: GNTM-Folge 5: Die ungl?ckliche Sonnenblume - Germanys next Topmodel Fan Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.