GNTM-Folge 6: Warum traf es Johanns

Kurz nach 22 Uhr deutscher Zeit stand Jovana vor der Jury. Das belgische Model durchlebte eine durchschnittliche Woche. Ihre Leistungen waren solide, das Foto sah toll aus und auch beim abschlieߟenden Walk machte sie eine recht gute Figur. Das Weiterkommen war fest eingeplant. Haken dran – weitermachen – nächste Kandidatin. Doch Heidi und ihre zweiköpfige männliche Hydra machten den Fernsehzuschauern einen Strich durch die mentale Haltung. Jovana musste gehen. Die Leistung war laut Heidi nicht ausreichend. Kein Wackeln, keine zweite Chance. Einfach direkt raus.

Diese Woche warst Du beim Fotoshooting allein auf Dich gestellt. Ich glaube, wir haben zwei oder drei verschiedene Versuche mit Dir gemacht. Es war nicht so einfach, sagte Heidi Klum während der Entscheidung zu Jovana. Und auch Wolfgang Joop versteckte seine Kritik eher ungeschickt: Ich bin bei Dir hin- und hergerissen. Aber grundsätzlich habe ich das Gefühle dass das nicht deine Welt ist.

Jovanas Abgang der vielen Fragen

Jovana konnte mit der Aussage nicht umgehen und reagierte nur mit einem überraschten Ach so! Heidi setzte nach, stieߟ in ihr Fortschritts-Horn und bescheinigte Jovana eine mangelnde Progression. Jovanas Gesichtszüge entgleisten weiter und sie bekam nur noch ein leises Ok als Antwort hervor. Das änderte sich jedoch flink, als Heidi sagte, dass sie kein Foto hat. Jovana preschte nach vorne, bedankte sich höflich bei der Jury, ging zu den anderen Kandidatinnen und verabschiedete sich. Während alle Models geschockt reagierten, war es für Jovana so normal wie das Zupfen der Augenbrauen. Es floss keine Triest es gab keine Wut – es war einfach vorbei. Und das ist mehr als verwunderlich.

Deshalb kommen wir direkt zur zentralen These des GNTM-Rückblicks auf Folge 6. Jovana ging freiwillig und ermöglichte der Jury mit dem Ausscheiden einen sauberen Abgang. Um die These zu stärken, genügt es, sich ein paar Fakten vor die Augen zu führen. Jovana gehörte in allen Foren und Communitys von Anfang an zu den Favoritinnen. Sie ist Frost schlank, ihr Gesicht ist besonders und sie bringt dank der belgischen Wurzeln internationales Flair mit. Auf Facebook gehört Jovana zu den beliebtesten Kandidatinnen und vereint mehr als 6.000 Fans hinter sich. Ihre Leistungen waren bisher normal, sie fiel nie ab. Und normalerweise gewährt die Jury Kandidatinnen mit einer schwachen Woche eine zweite Chance. Nicht so bei Jovana. Nimmt man die Argumentation der Jury zugrunde, war Jovana in den letzten Wochen genauso stark (oder schwach) wie Daniela, die bereits letzte Woche wackelte, und Lena.

Zu viele freiwillige Abschiede für eine Staffel!

Nun gab es in dieser Staffel mit Franziska (der Schulfreundin von Laura), Annabel und Sarah bereits drei Mädchen, die freiwillig das Set von GNTM verlieߟen – wohlgemerkt unter den Top-23. Eine vierte Kandidatin wäre dann wohl doch zu viel des Guten. Betrachtet man diese Umständen erscheint Jovanas Reaktion auf dem finalen Catwalk eindeutiger. Oder müssten wir eher ihr Schauspiel sagen? Denn im Endeffekt scheint es sich um eine Täuschung des Zuschauers zu handeln, um die wahren Beweggründe im Schatten zu lassen. Das Ende der Geschichte ist für alle Beteiligten positiv. Jovana geht mit einer positiven Reaktion und viel Dankbarkeit, die Jury um Heidi Klum wahrt das Gesicht der Sendung. Und es Würde mich nicht wundern, wenn Jovana bereits einen neuen Agentur-Vertrag bei einem renommierten Arbeitgeber in der Hand halten Würde und wir sie bald auf internationalen Catwalks sehen. Dann Hütte ihre Teilnahme an GNTM doch etwas genützt.

Noch mehr Zündstoff erhält das Ausscheiden von Jovana, wenn man sich den Brief anschaut, der in dieser Woche im Online-Magazin Vice auftauchte. Die anonyme Autorin spricht dabei von ihrer Teilnahme am Casting und den dabei vorherrschenden Bedingungen. Stundenlange Wartezeiten, geskriptete Gespräche und stereotype Einordnungen sind dabei noch die harmlosesten Formulierungen. Wer den ganzen Artikel lesen will, findet diesen auf Vice oder klickt einfach hier. Auf Facebook vermuteten die ersten User bereits, dass Jovana den Brief verfasste – das denke ich allerdings nicht. Die Autorin, die gleichzeitig Teilnehmerin sein soll, spricht immer nur von den Castings und nie von Los Angeles. Weiterhin muss ich aus journalistischer Sicht sagen, dass ich von anonymen Artikeln nichts halte. Es gibt keine Quellen, es sind nur Behauptungen. Mir ist bewusst, dass fast alles stimmen wird. Dennoch bleibt ein fader Beigeschmack, wenn man sich überlegt, dass ich den Brief Hütte genauso verfassen können ohne irgendwo dabei zu sein.

Lena ist die erfolgreichste und schönste Kandidatin aller Zeiten

Die sechste Folge GNTM bestand jedoch nicht nur aus Jovana. Mit Lena und Daniela traf es zwei weitere Kandidatinnen, so dass nur noch 15 Mädchen im Rennen um die Topmodel-Schürpe sind. Vor allem Lena war schwer gekränkte Von Anfang an behauptete sie, dass es an ihr keine Schwächen gibt. Und selbst nach dem Ausscheiden trotzte sie jeder Kritik und merkte nur an: Ich kenne genug Agenturen, die nur auf mich warten. Liebe Lena, so kann man es sich auch mit den Zuschauern verscherzen. Arroganz kommt nur bis zu einem bestimmten Punkt amüsant rüber und der wurde mit dieser Aussage überschritten. Das Ausscheiden von Daniela war absehbar. ( Wolfgang Joop: „Sie ist sehr Sühnen aber langweilig.“) Sie punktet fast ausschlieߟlich mit ihrer Größe, der Rest gehört zum gehobenen Standard. Damit ist sie der VW Passat der aktuellen Staffel; es wird jedoch leider ein Mercedes gesucht.


Und jetzt muss ich eine Lanze für Euch, liebe Community, brechen. Ihr habt unter den Top-23-Artikel geschrieben, dass ihr von Streitereien und Zickereien genervt seid. Nur ich habe diese Dramatik ständig gefordert und mich darauf gefreut. Doch spätestens nach der aktuellen Folge kann ich euch verstehen. Die permanente Konfrontation von Erica ist anstrengend. Wenn eine Kamera auf mich gerichtet ist, heiߟt das nicht, dass ich jedes Gefühl auch direkt aussprechen muss. Vor allem dann nicht, wenn die Person, über die ich lästerte 25 Zentimeter entfernt steht. Da können die eigenen Werte und Ansichten noch so sehr verteidigt werden – das ist einfach eine miese Charaktereigenschaft. Das ist umso tragischer, wenn man sich die Leistung von Erica anschaut. Sie punktet enorm. Egal ob Shooting oder Catwalk – sie zeigt keine Schwäche und könnte zu den Favoritinnen gehören. Doch leider wird sie sich den Sieg mit solchen Aktionen verbauen. Weder Lena Gercke, noch Barbara, Alisar, Luisa oder Stefanie waren auf Konfrontation aus oder fielen in der Staffel mit schlechten Benehmen auf. Und auch diesmal wird der Typ Röpel-Göhre nicht gewinnen. Schade, Erica.

Power-Ranking Top 10 nach Folge 6 (in Klammern die Platzierung der Vorwoche)

  1. Jüli: Shooting gewonnen, nur Lob eingefahren (2)
  2. Ajsa: Job ergattert, starker Walk (6)
  3. Lisa: hat bei der Jury mehr als einen Stein im Brett (3)
  4. Varisa: Job ergattert, viel Aufmerksamkeit erhalten (/)
  5. Darya: löst Katharina als beste Blondine ab, profiliert sich (10)
  6. Vanessa: mehr Aufmerksamkeit, dennoch wenig Profil (1)
  7. Irene: wurde von der Kamera gesucht, überzeugte in allen Aufgaben (8)
  8. Anuthida: leistet sich keine Schwächen, starke Kinder-Aufnahmen (/)
  9. Erica: könnte viel weiter oben sein, wenn der Charakter nicht wäre (9)
  10. Katharina: sieht toll aus, verliert diese Woche dennoch gegen Darya (5)

Die interessante neue Rubrik World of Topmodel, in der sich je drei Kandidatinnen bei Modeljobs in der ganzen Welt beweisen Dörfern überzeugte erneut. Dieses Mal reisten Varisa, Ajsa und Sara nach Dubai, um den Designer Matteo von sich zu überzeugen. Und wie schon in der fünften Episode, als Kiki auߟen vor blieb, nahm der Designer mit Ajsa und Varisa zwei Mädchen zum Shooting mit und lieߟ Sara traurig zurück. Diese begann dann auch direkt gegen Varisa zu stacheln und lieߟ sich nicht zum Butler degradieren. Es war interessant zu sehen, wie die Stimmung von Minute zu Minute den Bach herab ging.

Blutige Knie bei Varisa: Alles für den Erfolg

Doch auch Varisa fiel in dieser Woche herab. Nur leider nicht im übertragenen Sinne. Beim Helikopter-Shooting sprang sie auf hohen Schuhen in die Luft und knickte ihren Fuߟ so eklig um, dass sich selbst Teilnehmer des Dschungelcamps angewidert weggedreht hätten. Das Ergebnis: Ein angeschwollener Fuߟ und zwei aufgeschlagene Knie, die so sehr verbunden wurden, dass man dachte, Varisa käme aus einem Kriegsgebiet. In Dubai angekommen musste sie sogar einen halben Tag im Krankenhaus verbringen. Wir können festhalten: Was in der letzten Staffel das Essen von Heidi Klum war, ist in dieser Staffel die Verletzung. Lisa, Varisa, Laura – alle mussten bereits akut behandelt werden.

Und während drei der Models insgesamt 32 Stunden im Flugzeug verbrachten, vergnügten sich die anderen Kandidatinnen beim Kinder-Shooting mit Thomas Hayo. Der Juror brachte Kinderbilder der Mädchen mit, die im Anschluss nachgestellt wurden. Laura poste in einem Metalleimer, Lisa war als Pippi Langstrumpf unterwegs und Anuthida blickte mit ihren groߟen Augen aus einem Schaumbad. Gewinnerin der äußerst kreativen und kurzweiligen Aufgabe war Juist Allerdings unverdient und aus den falschen Gründens wie ich finde. Die schwarzhaarige Schönheit geht seit Beginn der Staffel damit hausieren, dass sie früher dick war. Und natürlich brachte Hayo ein Foto mit, dass sie als junges und unförmiges Mädchen zeigt. Es war nicht die kreativste Nachahmung, es war nicht das beste Foto. Juli gewann aus Prinzip. Das ist in etwa so, als wurde Erica gewinnen, weil sie aus Brasilien kommt; oder Lisa, weil sie heute nicht mehr gemobbt wird. Die Logik ist für GNTM einfach falsch.

Dennoch war die Aufgabe lobenswert – ebenso wie die Entscheidung. In bunten Outfits von Wolfgang Joop durften die Models einen urbanen Catwalk entlang schreiten. Die Bilder der aktiven Kandidatin wurde an den überdimensionalen Vorhang projiziert. Die minimalistische Aufmachung der Entscheidung gefiel mir und auch mit den Begründungen der Jury kann ich gut leben. Wäre da nur nicht der fade Beigeschmack, der beim Ausscheiden von Jovana zurückbleibt.

Die zehnte Staffel Germanys Next Topmodel nimmt Fahrt auf. (Bild: ProSieben Presse)
Die zehnte Staffel Germanys Next Topmodel nimmt Fahrt auf. (Bild: ProSieben Presse)

Und sonst so:

  • Darya, aus Mönchen stammend, berichtete von ihren Disko-Erlebnissen. Quintessenz: Wenn ihr mal kein Mann einen Drink kauft, muss sie sich für 15 Euro selbst einen kaufen. Aber das ist ja nicht viel Geld.
  • Neele war Teamleiterin, nachdem Erica den Job loswerden wollte. Leider lies sie die Modelvilla verlottern und sah den Dreck selbst nicht.
  • Gewinner in der Kategorie „Größte Augenringe„: Varisa, die nach den 32 Stunden Flug richtig ermüdet aussah.
  • Für den Gewinn der Kinder-Shooting-Aufgabe gewann Juli eine Ballonfahrt. Sie nahm Anuthida mit, die anscheinend ihre beste Freundin ist. Gut zu wissen.

Jetzt seid ihr gefragt: Was sagt ihr zur Jury-Entscheidung in Sachen Johanns Wisst ihr vielleicht sogar mehre Welches Model stieg in der sechsten Folge in eurer Gunst? Erzählt es in den Kommentaren. UND: Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, gibt es die von Euch gewünschten Daumen in den Kommentaren zurück. Tobt Euch aus!

13 Gedanken zu „GNTM-Folge 6: Warum traf es Johanns“

  1. Auf den Artikel hab ich schon sehns?chtig gewartet 🙂 Ich fand das pl?tzliche Ausscheiden von Jovana auch komisch, war mir eigentlich ziemlich sicher dass sie richtig weit kommt. Hab mir auch gestern schon gedacht dass sie wahrscheinlich selbst ohnehin gehen wollte, ich fand sie auch diese Woche nicht schlechter als andere Kandidatinnen, wenn auch nicht ?berragend.
    Darya nervt mich stellenweise noch mehr als Erica, da kann sie noch so tolle Fotos machen, ich mag ihre Art irgendwie ?berhaupt nicht und hoffe, dass sie entgegen aller Vorhersagen bald gehen muss. Laura klingt meistens einfach wie ein weinerliches Kleinkind aber die ist halt auch noch ein paar Jahre j?nger.
    Dass Ajsa den Job bekommen hat hat mich total gefreut, ich bin von Anfang an ein Fan von ihr gewesen und sie sah dabei wirklich toll aus! Ich h?tte es Sara aber auch geg?nnt.
    Die Entscheidung f?r J?li bei der Fotochallenge hab ich auch nicht verstanden, fand andere Foto-Nachstellungen wesentlich gelungener (Anu war z.B. sehr s??, Erica fand ich gro?artig und wer war die Pippi Langstrumpf? Sandy? Eigentlich fand ich fast alle besser als J?li). Au?erdem find ich es eine ziemliche ?bertreibung sie auf dem Foto „dick“ zu nennen, klar ist sie da nicht sonderlich schlank aber viele Kinder sahen irgendwann mal so aus, das verw?chst sich dann eben wieder. Aufgrund des Geweses was um ihren Wahnsinns-Abnehmerfolg gemacht wurde hatte ich schon ein fast adip?ses Kind erwartet.
    Meine favorisierten Kandidatinnen f?r die Top 10 w?ren:
    1. Ajsa
    2. Vanessa
    3. Irene
    4. Lisa
    5. Sara
    6. Anuthida
    7. Erica
    8. Katharina
    9. Kiki
    10. Neele

    Die Anderen sind schon auch gut, mir aber einfach nicht sonderlich sympathisch (klar, gescripted und blabla. Trotzdem hab ich ja auch bei fiktiven Serienfiguren meine Favoriten und GNTM ist f?r mich inzwischen etwas ?hnliches ;))

  2. Der Designer hei?t Amato von Amato Haute Couture. 😉 Von dem gab’s schon ?fter Mode in den vergangenen Staffeln zu sehen, bei Luisa (Modenschau zu Staffelbeginn und sp?ter die Mode auf dem Abendkleid-Couture-Walk nach dem Meerjungfrauenshooting, als Diana ausstieg) und auch bei Lovelyn (zu Beginn eine Modenschau, die Anna-Maria er?ffnen durfte). Sieht sehr toll aus:

    http://amatohautecouture.com/

    ?hm, ja. Ich dachte bei Jovanas Rauswurf nur noch: WTF!?!?!? Aber dass es ein gefaketer freiwilliger Abgang war, glaube ich irgendwie nicht. Auf mich wirkte Jovana ehrlich ?berrascht, so als w?re es auch f?r sie selbst ein WTF. Vielleicht war sie nicht f?r’s Fernsehen geeignet oder was wei? ich…

    Also, dieser „World of topmodel“-Sache stehe ich zwiegespalten gegen?ber. Einerseits ist es toll, dass nicht alles in L. A. stattfindet, wobei man das auch einfach dadurch l?sen k?nnte, dass man eben nicht nur in L. A. dreht. Ich frage mich andererseits aber, ob das auf Dauer nicht ungerecht wird. Wonach w?hlen sie die Kandidatinnen vorher aus? Okay, es wird ein bestimmter Typ gesucht – aber damit entf?llt auch die M?glichkeit, dass mal eine Kandidatin ?berraschend ?berzeugt, deren Typ so nicht gesucht war. ?berhaupt gefiel es mir immer viel besser, als fr?her noch wirklich alle Kandidatinnen bei Castings gegeneinander antreten mussten, weil sich so irgendwann Favoritinnen abzeichneten, die dann eben auch mal fast alle Jobs der Staffel bekamen. Au?erdem, was ist mit Leuten wie Kiki und Sara, die den Job eben nicht bekommen? Haben die erst wieder eine Chance auf einen Job, wenn „die Runde herum ist“ und die Leute vom Anfang wieder „an der Reihe“ sind? Ich finde, das verf?lscht auch das Bild, denn ich denke, so jemand wie Sara k?nnte durchaus bei Kunden im Allgemeinen gut ankommen, was man aber nicht sehen kann, wenn gar nicht alle bei jedem Casting dabei sind. Hoffentlich sind wenigstens die entscheidenden Castings (Opel, Gilette) wie gewohnt f?r alle, denn sonst w?re es schlichtweg unfair (immerhin ist die Opel-Gewinnerin ja die Siegerin, und wenn da erst gar nicht alle zum Casting d?rften, k?nnte man sich die ganze Staffel gleich sparen). Nein, ich f?nde es wirklich besser, wenn wieder in jeder Folge f?r alle ein Casting w?re, bei dem alle sich miteinander messen m?ssen. Au?erdem besteht sonst die Routine f?r die Kandidatinnen nur aus Shooting und Walk, w?hrend da fr?her ja immer auch ein Casting dazugeh?rte.

    Ich muss ehrlich sagen, ich mag die Schuller-Shootings, also bin ich nicht b?se, dass ausgerechnet er der Staffel-Photograph ist. Dass es ?berhaupt einen gibt, find ich zwar wieder doof, aber wenigstens sind sie dieses Mal ehrlich (nicht so wie damals bei Enrique, der Jury-Mitglied war und dann zuuuf?llig auch noch die H?lfte der Bilder schoss). GNTM scheint an Geldmangel zu leiden, genau so wie an Kandidatinnenmangel (weswegen sie wahrscheinlich so viel casten mussten und auch so viele „Spontan-Castings“ gemacht haben) bzw. -r?ckgang durch freiwilliges Ausscheiden. ?berhaupt l?uft es sich eigentlich leer. Mein pers?nlicher Overkill war aber, als Heidi beim Helikopter-Shooting verk?ndete, sie wollen Shootings von fr?her wiederholen. Gehen denen etwa s?mtliche Ideen aus? Meinen die nicht, dass sie sich noch ein paar neue Shooting-Settings einfallen lassen k?nnten? Dann ist es eben nicht jedes Mal was Ausgefallenes, sondern sie shooten einfach mal ganz normale Mode-Editorials, wie die meisten Models das sowieso machen. Oder sie engagieren Boris „Nervens?ge“ Entrup und machen mal ein Beautyshooting oder was wei? ich… Was eben so in Magazinen drin ist.

    Was die Challenge betrifft, hab ich deinem Kommentar ?ber J?lis „Sieg“ nichts hinzuzuf?gen au?er, dass es vorhersehbar war. Schon als sie die Geschichte schon wieder erz?hlten, war der Ausgang zumindest f?r mich klar. Die Challenge an sich fand ich irgendwie seltsam, aber zumindest hab ich den Sinn dahinter verstanden bzw. es gab ?berhaupt einen.

    Ich h?tte gern mehr Teaching so wie letzte Woche (aber nicht wieder nur „sexy gucken“, das kann ich nicht mehr h?ren, und ich erkl?re „sexy“ bald zu meinem pers?nlichen Unwort aller Zeiten), wobei man wenigstens so tun k?nnte, als h?tte Joop irgendeine Funktion, er k?nnte z. B. eine Art Casting-Teaching machen aus der Perspektive eines potentiellen Kunden, die sich ja f?r ihn anb?te. Dann h?tte die Zusammensetzung der Jury (Heidi f?r Laufsteg, Thomas f?r Photo, Joop f?r Casting) sogar endlich mal einen richtigen Sinn.

    Nach wie vor sind die Kandidatinnen f?r mich dieses Jahr ?berdurchschnittlich profillos, obwohl sie sich doch so extra viel M?he geben, Zickereien zu zeigen. Aber irgendwie geht es in dieser Staffel mit den Backstage-Interviews nur schleppend voran, meistens lassen sie die M?dchen doch gleich vor Ort die Situation kommentieren, und diese Interviews sind es f?r mich normalerweise, die mir helfen, die Kandidatinnen allm?hlich auseinanderzuhalten. Ich halte Sandy immernoch abwechselnd f?r Darya oder Katharina, Irene hab ich erst seit dieser Woche wirklich mitbekommen, Daniela hatte ich gerade zweifelsfrei zu identifizieren gelernt. Lena wird mir nicht fehlen, Erica nervt, Kiki find ich beim besten Willen irgendwie nicht h?bsch, Laura langweilig. Wenigstens gibt’s jetzt kein Namenskuddelmuddel mehr (ich bin sicher, dass war der Grund f?r die Entscheidung vor zwei Wochen, als die zweite Laura und die erste von Ariadne/Ariana rausflog). Ich mochte Jovana, ansonsten mag ich Lisa und Sara und irgendwie Ajsa. (Alle vier waren von Folge 1 an Favoritinnen von mir, und sowas ?ndert sich bei mir nicht so oft.) Dagegen kapier ich irgendwie nicht, was alle so an Kiki und Laura finden, au?er, dass sie eben „normal“ aussehen. Varisa, Vanessa, J?li sind nicht schlecht, Darya, Katharina, Sandy als blonde Fraktion auch nicht. Aber ich denke, zehn Jahre nach Lena Gercke kann mal wieder eine mit blonden kurzen Haaren gewinnen (da neben Lena nur Luisa erfolgreich wurde, ist das wohl sowas wie das Erfolgsrezept f?r GNTM-Gewinnerinnen).

    Fazit: ?h, ich bin in dieser Staffel irgendwie ?berdurchschnittlich verwirrt…

  3. Hach, ich freue mich, dass Ajsa so super beim Designer ankam. Ich mochte sie zwar mit schwarzen Haaren noch lieber als jetzt mit den braunen Haaren, aber freue mich trotzdem sehr. 🙂 Ich h?tte statt Varisa auch eher Sara zum Shooting genommen, aber denke ebenso wie sie, dass es wohl daran lag, dass bereits die anderen Models eher blond waren.
    Erika und Darya mag ich beide gleicherma?en gar nicht und hoffe auf ein baldiges Ausscheiden.
    Jovana fand ich irgendwie von Anfang an uninteressant und austauschbar, daher hat mich ihr Ausscheiden nicht sonderlich ber?hrt, wobei ich ihre Reaktion auch sehr gefasst wahrgenommen hab (daher denke ich auch, dass es eher ein freiwilliges Gehen war).

    Meine Top 3:
    1. Ajsa
    2. Laura (ihre Art nervt mich, aber ich find sie total h?bsch und fotogen)
    3. Sara

  4. Auf mich wirkte Jovanas Abgang auch nicht gefaked. Ich war ehrlich gesagt froh f?r sie ? denn ich finde, Jovanas St?rken liegen ganz woanders. Wer sie schonmal hat sprechen h?ren, der m?chte sie nie wieder auf dem Laufsteg sehen. Sie ist charmant, witzig, ungew?hnlich und mutig ? zu schade f?r einen ?Kleiderst?nder“!
    Was ich dagegen gar nicht nachvollziehen konnte, war, dass Erica immer noch nicht zu gehen brauchte. Von der L?sterei mal ganz abgesehen ? aber ich sehe seit Anfang der Reise bei Shootings und Walks nur einen einzigen Gesichtsausdruck.
    Obwohl ich Dir heute in vielem nicht zustimmen kann, Kevin ? Daumen hoch f?r Deine Artikel und danke f?r die neuen Daumen! 🙂

  5. Was mir an Jovanas Abgang aufgefallen war: Sie sagte so etwas wie „schade, dass ihr das Gef?hl hattet, es macht mir keinen Spa?“. Worauf bezog sich das? Ich denke, es k?nnte entweder eine etwas inkongruente Antwort auf den „das ist nicht deine Welt“-Kommentar sein, oder sich auf irgendeinen Konflikt beziehen, der nicht gezeigt wurde…

  6. Die Cosmopolitan ist jetzt da. Es ist ein.doppelt gefaltetes Poster: Heidi ist in dem roten Kleid allein auf dem Cover und das Gruppenbild mit ihrem wei?en Kleid ist dann innen zum Aufklappen.

    1. Super Elli,
      danke f?r den Hinweis. Da schauen wir doch mal, wie die Models in Szene gesetzt wurden. Sch?nen Sonntag!

  7. Hallo Leute,

    toller Artikel! Ich m?chte auch noch gerne meine Meinung zum bisherigen Stand der Sendung abgeben.

    Ich finde, die Staffel lehtn sich etwas weit aus dem Fenster, was Drama angeht. Es wird ja f?rmlich versucht, ?berall zu z?ndeln. Laura streitet mit Kiki streitet mit Erica streitet mit Darya, am Ende weinen alle. Darya sagt in die Kamera „ein Drink f?r 15 Euro ist jetzt nicht die Welt“. Also entweder man lebst wirklich abgeschnitten von der Welt im goldenen K?fig, oder – was ich f?r wahrscheinlicher halte – man pusht jemanden dazu, solche Aussagen zu t?tigen, um Charakter in die Sendung zu bringen. Ich hab ja nichts gegen jemanden, der polarisiert, aber ich finde es in dieser Staffel sehr extrem. Man h?rt von der H?lfte der M?dels ?berhaupt nichts und die andere H?lfte benimmt sich so, dass es schwer ist, auch nur irgendjemanden sympathisch zu finden. Das muss man hinterfragen, finde ich. Ich habs schonmal in einem anderen Kommentar erw?hnt: wirkliches Topmodelpotenzial hat bei mir keine. Da m?chte man dann aber schon wenigstens Unterhaltung geboten bekommen. In den sonstigen Staffeln hat man eigentlich mit den meisten M?dels sympathisiert, in dieser Staffel gehen sie mir auf die nerven. Was drumherum noch abl?uft macht es nicht besser. Ein M?del sch?rft sich die Knie auf und muss in ein Krankenhaus? Man muss doch nicht aus allem Drama machen. Angeblich musste sie da auch ganz alleine zurechtkommen. Das Kamerateam ist wohl taubstumm. Diese Castings, bei denen 2 von 3 M?dels genommen werden, dienen auch einzig und allein, um zu z?ndeln. Der Gruppenleiterschmarrn auch blo?, damit wieder getuschelt wird. Es ist einfach viel zu viel. Zwischendurch noch die permanente Message, dass dick sein, so wie das bei J?li fr?her der Fall war, gar nicht geht.
    Ich habe ja nichts gegen k?nstliches Drama per se, darauf l?sst man sich ja beim Einschalten der Sendung ein. In diesem Fall ist es – um es mit Modelsprache auszudr?cken – way over the top. Die M?dchen erscheinen in der Darstellung wie streits?chtige Dummk?pfe. Das kann ja nicht die Realit?t sein oder bin ich da zu naiv?

    Noch was anderes. F?llt es euch eigentlich auch auf, dass Wolfgang Joop ?berraschenderweise k?hl und distanziert bzw. gelangweilt ist? Ich hab so ein bisschen das Gef?hl, er hat selbst keine Lust auf die Show. Ich vermute, er wei? selbst, dass die Kandidatinnen diesmal ?u?erst schwach besetzt sind, was wirkliche Fashion angeht (au?er Ajsa, die aber nichts f?r Zahnpastawerbung ist und somit eh nicht gewinnt und mit dem Argument „nicht wandlungsf?hig“ rausgeworfen wird). In der letzten Staffel hatte er Jolina und Ivana, die wirklich Modelpotenzial hatten. Ich denke auch, dass ihm das Drama viel zu weit geht.

  8. Jovanas Rauswurf war bestimmt nicht mit ihr vorher abgesprochen. Ihre Reaktion wirkte sehr authentisch. Sie ist zwar auf einem Foto sehr sch?n, aber ihr Ausdruck auf dem Laufsteg ist schwach, das St?rkste sind die ungleichen Augenbrauen, die so stark betont sind, dass das Gesicht sehr erschreckt wirkt, selbst wenn sie ganz normal guckt, und von der Ausdrucksst?rke unter den Brauen ziemlich abf?llt. Und ich finde es in Ordnung, dass sie nach dem Model suchen, was ihnen sowohl bei Shootings als auch auf dem Laufsteg richtig gut gef?llt. Und die starke oder schwache Pers?nlichkeit kann man auch nicht ganz raushalten, gerade weil die Show ja ?ber l?ngere Zeit l?uft und Heidi immer gerne betont, dass der Sympathiefaktor nicht ganz unwesentlich ist, wenn es darum geht, ob Leute gerne mit einem arbeiten. Jovana kann aber durchaus eine Agentur finden und ein Fotografenliebling werden, das ist ja nicht ausgeschlossen.

    Es st?rt mich, dass die Fotos immer so stark nachbearbeitet werden. Die Farben grell rausgedreht, das ist Schullers Spezialit?t, die Fotos von Amato sahen fast aus wie aus einem Computerspiel…ich gucke mir ja auch gerne gute Modestrecken an und gerade wegen der verbreiteten Nachbearbeitung ist es ja ganz schick geworden, ein paar Poren sehen zu lassen, ein leichtes F?ltchen, die Augenringe nicht so stark abzudecken etc. um dieses Flair von N?he und Authentizit?t wiederzubeleben. Gute Fotografen arbeiten in meinen Augen sehr gut mit Licht und Schatten und nicht in erster Linie mit Showeffekten und Nachbearbeitung, denn sonst kommen Model und die Stylistenarbeit ja nicht so gut raus.

    Meine Hitlist bleibt erstmal so, bis darauf dass Jovana raus ist.
    Laura mag ich richtig gerne inzwischen, sie hat dieses Spritzige, Lebendige, das es spannend macht, ihr zuzuschauen, und sie kann in verschiedene Rollen schl?pfen. H?bsch finde ich sie auch. J?li ist super obwohl ich ein wesentlich tolleres Foto erwartet h?tte bei ihr, wohl ein Problem der Auswahl. Es stimmt, dass sie noch so was Scheues hat, das macht sie interessant. Darya ist im Grunde genommen schon „fertig“, sie hat alles eigentlich f?rs Modeln, aber langweilig ist sie deshalb noch lange nicht. Sie ist ist einigerma?en versnobt, aber sie hat sich zu gut unter Kontrolle und ist zu intelligent, als dass man davon ausgehen sollte, dass sie ihres Charakters wegen noch auf die Nase f?llt.

    1. Darya-J?li
    2. J?li-Darya
    3. Lisa-Vanessa
    4. Vanessa-Lisa
    5. Laura
    6. Ajsa
    7. Erica
    8. Anuthida
    9. Kiki

  9. Pingback: GNTM 2015: Das sind die Top 10 - Germanys next Topmodel Fan Blog

  10. Pingback: Ajsa Selimovic - Germanys next Topmodel Fan Blog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.