GNTM-Folge 8: Wir Massen Eber unsere Beziehung sprechen!

2961 Views 32 Comments

Ach GNTM: Weiߟt Du noch frieren Da hast Du uns tolle TV-Momente geschenkt. Wir haben mit unseren Lieblings-Models gefiebert, wenn alle Kandidatinnen beim Casting antreten mussten. Oder haben gelacht, als die Mädels beim Catwalk-Training über ihre Fast stolperten. Wir fanden es interessant, unterschiedliche Fotografen zu sehen und konnten uns an Designer-Shows erfreuen. Kurzum: Du warst das wöchentliche Highlight. Heute ist das leider etwas anders. Irgendwie habe ich das Gefühle dass Du gar keine Modelsendung mehr sein willst. Eher schon eine Telenovela oder eine schlecht gemachte Reality-Show. Wir entfernen uns irgendwie voneinander und ich versuche, die Gründe dafür zu finden. Vielleicht bringt mich ein Blick auf die achte Folge GNTM weiter.

Lisas Wortwahl bringt Darya auf die Palme

Du beginnst mit der neu eingeführten World of Topmodel – einer Innovation, die ich sehr begrüße. Mittlerweile kommt es sogar zu den spannenden Momenten, in denen Kandidatinnen um die Welt reisen, die schon einmal vom Kunden gebucht wurden. Ich freue mich auf interessante Schauplätzen eine spannende Reise und ein erfolgreiches Casting. Doch direkt zu Beginn präsentierst Du uns das, was anscheinend dein neues Kerngebiet ist: Konflikte. Kaum am Flughafen Richtung Mailand angekommen, keift Darya gegen Lisa, die das Casting als Bewerbungsgespräch bezeichnete. Ein Fauxpas, den die wortgewandte MünchnerIn Darya so nicht stehen lassen kann. Danach nimmst Du dir die Zeit, kurz über das Casting zu berichten, das erstmals mit anderen Models stattfindet. Eine Konkurrenzsituation, wie interessant. Leider wird der Kampf der Schönheiten im Keim erstickt und als Zuschauer bekommt man das Gefühle dass es nur die GNTM-Models gibt. Kein anderes Model kommt in die engere Auswahl und am Ende jubelt Varisa, die ihren ersten Job ergattert. Am Tag des Shootings für das Blusen-Label, dürfen wir am Set dabei sein. Wir sehen, wie Varisa geschminkt wird, wie sich Lisa ehrlich freut und wie das Team mit der gezeigten Leistung zufrieden ist. Doch der Modelalltag allein ist dir nicht spannend genug. Aus der harmonischen Situation entwachst erneut Konfliktpotenzial, als die schwerkranke Darya (Fieber, Schwäche, Überheblichkeit) mitbekommt, dass Lisa mit auf ein Bild darf. Schmollend fährt Darya zurück ins Hotel und steigert sich in ihre Antipathie hinein. Und so kommt es, wie es kommen muss: Lisa und Varisa sind glücklich über den Tag, Darya ist nicht glücklich und feindet wild um sich. Erneut ist Lisa das Ziel der Angriffe, erneut ist Frau SchlauSchlau mit Lisas Wortgewandheit nicht zufrieden. Schlecht gelaunt verlassen wir Mailand und erinnern uns mehr an den Konflikt als an die Modelleistung.

GNTM: Konflikte als zentrales Thema

Und genau hier liegt das Kernproblem: Das Modeln bietet nur den Rahmen, um allwöchentlich persönliche Konflikte auszutragen. Es ist Mittel zum Zweck und nicht mehr der Mittelpunkt. Von Luisa Hartema war ich von Anfang an begeistert. Ich sah Potential und konnte beobachten, wie ihre Spitzenposition immer weiter gefestigt wurde. Die Jury bewertete die Leistung über einen groߟen Zeitraum und lieߟ die verschiedenen Komponenten der Sendung einflieߟend Es war spannend, es war aufschlussreich. Genauso ging es mir bei den vorherigen Staffeln. Ich hatte das Gefühle dass Streitigkeiten das Salz in der Suppe ist; der Geschmack der Show kommt jedoch durch andere Gegebenheiten. Heute hangeln wir uns von einer kritischen Situation zur nächsten. Kaum in Los Angeles angekommen, beginnt ProSieben erneut, den Kleinkrieg zwischen Darya und Erica auszugraben. Beide Parteien dürfen in die Kamera Lächeln und sagen, wie sehr sie sich ablehnen.

Wie sehr GNTM 2015 auf Krawall gebürstet ist, zeigt sich bereits in den Vorschau-Teasern, die alltäglich über den Bildschirm flimmern. Der Zuschauer wusste bereits direkt nach der siebten Folge Germanys Next Topmodel, dass Darya erneut in einen Streit verwickelt sein wird. Dass es eine spannende Challenge gab und sogar Improvisations-Theater auf dem Programm stand, interessiert anscheinend weniger. Um das Konfliktpotenzial ins Unermessliche zu steigern, entscheidet das Team hinter der Kamera, dass es für die abschlieߟende Mode-Aufgabe das Beste Brest wenn Darya und Erica zusammen in einem Team arbeiten. Grandiose Idee. Immer rein mit dem Stock in den Ameisenbau.

Geht es hier noch um Modeln?

Ich sehe ein, dass Du dich an die Gegebenheiten der TV-Landschaft anpassen musst. Deutschlands sucht den Superstar? & Co haben es vorgemacht: Das Konzept der Sendung ist irrelevant, wenn man nur Konflikte und persönliche Geschichten breitwalzen kann. Aber Du könntest aus dem Reality-Wahnsinn herausstechen. Nicht mit Niveau, das erwarte ich gar nicht. Aber mit einem anderen Strickmuster. Stattdessen passt du dich an und verlierst dein Alleinstellungsmerkmal – die Konzentration auf die Kernkompetenzen. Und während Erica am Ende der achten Folge GNTM den Heimweg antreten muss, reifen mit Laura, Kiki und Vanessa schön die nächsten Adjutanten des Daryaischen Krawallwegs heran. Alle Lernen sich negativ, alle fühlen sich durch irgendwas gestört. Die ehrliche Freude, unter den schönsten zwölf Mädchen Deutschlands zu sein, verspürt anscheinend niemand.

Power-Ranking Top 7 nach Folge 7 (in Klammern die Platzierung der Vorwoche)

  1. Varisa: direkt weiter, Job bekommen, starker Auftritt (/)
  2. Vanessa: starke Challenge, tolles Shooting (5)
  3. Anuthida: Ihre auߟergewöhnliche Schönheit kommt immer mehr hervor (3)
  4. Lisa: Durfte beim Job mitmischen, überzeugte beim Walk (/)
  5. Katharina: Löst Darya als beste Blondine der Staffel ab (/)
  6. Kiki: Kapselt sich leider etwas ab. Solide Woche (6)
  7. Ajsa: Ohne Probleme weiter. überzeugt weiterhin mit ihrem Look (7)

HIER GEHT ES ZUR MODE AUS FOLGE 8!

Dabei kannst Du es doch besser und beweist das auch in kurzen Episoden. Heidi Klum ist in dieser Staffel so sympathisch wie nie zuvor. Sie ist weniger überdreht, geht auf ihre Models ein und spricht in korrekten Sätzen mit dem Zuschauer. Ihr Auftreten im Improvisations-Theater war ehrlich und ungestellt – eine Eigenschaft, die mir in den letzten Jahren oft fehlte. Auch ihre Hilfe bei den Shootings und die Dynamik mit den Juroren und Fotograf Schuller gehören zu den positiven Aspekten. Die wöchentlichen Spezial-Aufgaben, bei denen sich eine oder mehrere Models für die nächste Runde qualifizieren können, ist ein toller Antrieb und zeigt, wer sein Handwerk versteht und den Nötigen Ehrgeiz besitzt. Gestern durften sich die Models vor einer groߟen Pfütze beweisen, durch die ein Sportwagen hindurch raste. Das anzuschauen, war amüsante kurzweilig und vor allem mittendrin im Modelthema.

Models die rauchen – Na, und?

Leider triffst Du dann doch immer wieder die falschen Entscheidungen, die mich zum Kopfschütteln bringen. Seit mittlerweile zwei Wochen fehlt Everybody´s Darling Wolfgang Joop. Angeblich fällt der Designer mit einer Erkältung aus. Das ist nicht weiter tragisch, das passiert. Warum dann allerdings eine Modelfreundin von Heidi auf dem Jurystuhl Platz nimmt und nicht Kristian Schuller, erschlieߟt sich mir nicht. Der Fotograf sieht die Models regelmäߟige kann eine professionelle Einschätzung zur Entwicklung geben und sogar konstruktive Tipps anmerken. Stattdessen sitzt mit Erin Wasson ein Model neben den Juroren, die blass bleibt, kaum etwas sagt und sich mit den Mädchen nicht identifizieren kann. Wäre es wenigstens ein bekanntes Supermodel gewesen, das der Show Glanz verliehen hätte. Nun ja.

Auf der anderen Seite freut es mich, wie Du in diesem Jahr mit den Lastern der Models umgehst. Es ist nicht verwerflich zu zeigen, dass es sich bei den Mädchen nicht um brave SchülerIn handelt, sondern um freie Menschen, die sich auch mal eine Zigarette anzündend In den letzten Jahren wurde die Freude am Nikotin gerne ausgeblendet und in das Reich der Fabeln verwiesen. Heute sitzt Lisa auf der Terrasse, lässt den Blick über Los Angeles schweifen und zieht genüsslich am Glimmstengel. Auch als Nichtraucher finde ich das nicht tragisch, sondern bewundere sogar die Offenheit, mit der Du dem Laster begegnest.

Die Geschichte mit den Brüsten

Und dann bleibt da noch deine Fixierung auf das Sexuelle. Dass es für dich mittlerweile normal ist, junge Mädchen in nackter Pracht zu zeigen, habe ich begriffen. Und vermutlich Würde es mich auch nicht weiter stören, wenn es einmal unabsichtlich und in einem kurzen Moment passieren würde. Stattdessen feierst du ganze Szenen ab, in denen Sandy die Brüste aus dem Oberteil springen. Heidi darf dann laut Boobies everywhere rufen, während Thomas Hayo frivol auf seinem Stuhl tanzt, als Würde er gerade einen Lapdance in einem Stripclub erhalten. Und das ein weites, unbefestigtes Kleid mit Leichtigkeit von Sandys Körper rutscht, während diese zum Tauchen ansetzt, sollte auch nicht so abwegig sein. Ein bisschen mehr Pietät Würde ich mir Wünschen – auch als Mann.

Abschließend Mächte ich mich noch kurz über deine Finanzierung äußern. Ja, Product Placement findet bei dir schon immer statt. Dass sich die Models ausschlieߟlich mit Gillette Venus Rasierern die Beine veredeln und nur Make-Up von Maybelline nehmen, kenne ich bereits. Und auch das ich bei dir öfter einen Opel sehe als auf der normalen Straße, verwundert mich nicht mehr. Aber müssen denn wirklich Fußpflege-Produkte so holzhammermäßig präsentiert werdend Müssen sich Anuthida und Sara zum Obst machen und ihren Fuߟbällen abbürstend nur um die Verkäufe deiner Werbepartner in die Höhe zu Treibens Ich denke, dass du hier das gesunde Maߟ verloren hast. Du würdest nur noch mehr Werbung in die Sendung einbringen können, wenn Heidi vor jeder Entscheidung verkündet: Die heutige Decision wird ihnen präsentiert von Seitenbacher Müsli und Carglass.

Das Ende einer Liebesgeschichte

Was bleibt nun also nach meinem Offenbarungseid? Drehe ich dir den Röcken Zug Schalte ich ab sofort nicht mehr ein oder äußere mich nur noch negativ über dicht Nein, ganz bestimmt nicht. Dafür sind wir beide einen zu langen Weg gemeinsam gegangen. Ich werde weiterhin jeden Donnerstag pünktlich vor dem TV sitzen, werde mir Notizen machen und mich freuen, die bekannten Gesichter wiederzusehen. Denn noch immer verschönerst du den Donnerstag-Abend. Noch immer bis du das Gesprächsthema Nummer Eins am Freitag Vormittag. Ich hoffe, dass wir bald wieder Näher zueinander finden. Denn eins solltest du wissen: Ich stehe mit der Meinung nicht allein da. Frag mal die GNTM-Blog Community!

Und sonst so:

  • Kneipp-Kur a la GNTM: Nach dem Bad in dem Wasserkanister durften die Mädchen erstmal ohne Bademantel den weiten Weg Richtung Umkleide gehen. Frostig!
  • Apropos: Thomas Hayo war dick eingepackt (Schal + Mütze) als die Models in knapper Kleidung mit kaltem Wasser bespritzt wurden.
  • Kiki und Laura glauben, dass Varisa der Erfolg zu Kopf steigt und sie sich schon im Finale sieht. So wirkte Varisa auf uns gar nicht. Wir sind gespannt.
  • In Mailand bezahlten Darya, Lisa und Varisa 100 Euro für die Taxifahrt. Geplant waren 20 Euro. Knapp daneben. Glücklicherweise reichte das Geld noch, um sich Essen aufs Hotelzimmer zu bestellen.
  • Eine Runde weiter: Vanessa und Varisa mussten nicht bei der Entscheidung antreten, da sie als beste der Pfützenwasser-Challenge abschnitten.

32 Comments
  • Ally

    Antworten

    Erstens wollte ich anmerken, dass dies schon Varisas zweiter Job war und nicht ihr erster. Sie hat damals gemeinsam mit Ajsa den Job f?r Armani ergattert.
    Zweitens, der Zickenkrieg ist unertr?glich. Ich mag GNTM, aber wie ausf?hrlich beschrieben wird, ist das dieses Jahr ?bertrieben viel. Darya sollte meiner Meinung nach ganz schnell raus, richtig unsympathisch ist die. Kiki und vor allem Laura gehen mir auch gewaltig auf die Nerven. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Varisa sowas sagen w?rde, wie im Trailer verraten wird. Laura “das Unschuldslamm” ist ja auch bei fast jedem Zickenkrieg beteiligt.
    Meiner Meinung nach ist Varisa die, die das gr??te Potential hat, die einzigen denen ich sonst was abgewinnen kann sind J?li und Ajsa.

  • lina

    Antworten

    Was ich nicht so ganz vertanden habe an der mailand aktion, war die aussage, das es ein taschengeld von 150? gibt, aber 100 sind durchs taxi weg. Dann kam das essen aufs zimmer, vom casting ins hotel?, das essen kam aufs zimmer und dann noch das taxi wieder zum flughafen das ind zusammen eher 270-280?

    • lina

      Nur einmal das essen nat?rlich

    • Lucie

      Vielleicht waren der R?cktransfer und das Essen “inklusive”. Damit alles besonders realistisch ist. Nicht. 😉

    • Sidonie

      …wie ist das ?berhaupt? Fliegt bzw. f?hrt das Model im echten Leben auf eigenes Risiko, und die Firma, die es eingeladen hat, zahlt gar nichts? Oder sie erstattet die Unkosten nur, wenn sie das Model wirklich engagiert?
      Oder wird ein Model gar nicht eingeladen, sondern sucht sich die Firmen selbst und kommt auch selbst f?r die Unkosten auf? W?rde mich mal interessieren.

  • Lucie

    Antworten

    Kevin, du sprichst mir aus der Seele.

  • Sidonie

    Antworten

    Ich habe nicht nur das Gef?hl, dass die Model-Sendung gar keine Model-Sendung mehr sein will, sondern, dass Heidi selber ?berhaupt keine Lust mehr hat, die Sendung zu machen. Sie hat keine Geduld mehr, zu merken an solchen kleinen Bemerkungen wie: “Ich habe den M?dels schon so oft gesagt, dass sie n?her an die Scheibe m?ssen, aber es n?tzt alles nichts”.
    Sie m?sste doch eigentlich verstehen, dass die M?dels, die so ein Unterwasser-Shooting zum ersten Mal machen, sowas im Stress leicht vergessen. Au?erdem habe ich mich gewundert, warum das Wasser in der kleinen Box so tr?be war, dass sie so nah ran mussten. Das war doch bei den fr?heren Unterwasser-Shootings nie der Fall. Jedenfalls habe ich Heidi so ungeduldig nun doch nicht von fr?heren Shootings in Erinnerung.

    Dass Heidi Erica nicht mochte, sehe ich ?brigens genau so wie Erica. Sie hat sie vorgef?hrt, wo sie nur konnte. Besonders deutlich wurde das auch beim Unterwassershooting, als sie sagte “mit der ist doch immer irgendwas”, als Erica nicht nah genug an die Scheibe ging.

    Okay, Erika scheint wirklich schwierig zu sein. Verst?ndnis f?r andere Menschen kann sie anscheinend noch nicht allzuviel aufbringen, da muss erst ihr eigener Leidensdruck noch st?rker werden, und das macht sie nicht allzu sympathisch und auch f?r diesen Beruf nicht wirklich geeignet. Trotzdem …warum bekommt Darya nicht auch mal von Heidi einen “Verweis”. Naja, das wird vielleicht noch kommen, bzw.Darya bekommt genau wie Sabrina irgendwann gegen Ende die Quittung und wird inzwischen schamlos f?r die Dynamik der Sendung benutzt….um nicht zu sagen missbraucht. Denn nach der Sendung kann sie sich dann kaum noch irgendwo blicken lassen… so wie sie dargestellt wird.

    Denn jetzt, wo Erica weg ist, wird sich zeigen, ob Darya weiterhin schlechte Laune hat und wen sie daf?r verantwortlich macht. Ihr ?berhebliches und unfaires Verhalten gegen?ber Lisa l?sst schon ahnen, dass sie jetzt die Rolle des “Biests” spielen wird, bzw. auch spielen soll. Sp?testens seit der Staffel mit Sabrina und auch schon seit Ana-Lena sollte sie aber wissen, dass das “Biest” nicht “Topmodel” wird. Auch wenn es h?bsch ist und gut l?uft. Ich geh mal davon aus, dass sie 4. wird, vor allem, weil sie in der Sendung als “Biest” gebraucht wird.

    Meine Favoritin ist derzeit Katharina. J?li finde ich eigentlich nicht so herausragend, und auch Laura nicht.

    • Anna

      Also es wird Zeit dass Darya endlich raus fliegt. So viel Boshaftigkeit geh?rt nicht in diese Sendung.

  • Sidonie

    Antworten

    Wenn Lisa gewinnen w?rde, w?rde mich das allerdings am meisten freuen, aber ich f?rchte, das wird nicht der Fall sein.

  • Andi

    Antworten

    Die letzte Folge war gr??tenteils ein Fauxpas.

    Was interessant war, war das Improvisationstraining. In der Tat keine schlechte Idee, um die M?dels dazu zu zwingen, aus sich herauszukommen. Endlich mal etwas, was Sinn machte.
    Komisch nur, dass die einen M?dels in ner 4er-Gruppe waren, die anderen 5 oder so und Erica ganz alleine? Heidi stellt sich hin und sagt, dass Erica bei Improvcomedy Witze ?ber die Figur ihres Sketchpartners macht, geht gar nicht? Wurden noch nie Witze ?ber Dicke gemacht? Ist es nicht ebenso unfair, Erica alleine auftreten zu lassen und sie so ganz allein dem Druck der Improvisation auszusetzen. Ich muss sagen, das hat mich so extrem ge?rgert, dass ich Heidi am liebsten gepackt und gesch?ttelt h?lt. Die Sendung f?hrt die M?dels so vor wie noch nie und da w?rde sie auf einmal den Mund aufrei?en dar?ber, was fair und unfair sei? Wenn ich nur wieder daran denke, macht mich das w?tend und das obwohl ich Erica auch ?berhaupt nicht leiden kann. Auch beim Fotoshooting w?re mit Erica immer irgendwas? Sie hat sich verschluckt und dann weiter gemacht? Bei den anderen lief alles immer glatt, hab ich was verpasst? Was noch fair und unfair angeht, find ichs auch nicht so fair, st?ndig rumzuschreien, wenn man die Br?ste von nem M?del sieht. Muss ganz toll f?r das M?del sein. Es im Fernsehen zu zeigen ist gleich noch besser. Daneben war auch der Kommentar von Schuller: Hat sie sch?ne? Was geht denn ab? Wenn der das ?ber meine Tochter im Fernsehen sagen w?rde, die noch dazu in dem Alter ist, ich w?rde rausfinden, wo er wohnt. Was ist denn los mit der Show? Kein Wunder, dass Joop da krank wird.

    Dass Erica gehen musste, ist meines Erachtens ein Witz. Wenn auch charakterlich schwach, aussehenstechnisch ist sie top. Charakterlich schwach sind zudem mehrere. Aussehenstechnisch sind genug schwach. Nicht nur, dass die M?dels alle total klein sind, auch sonst ist da wirklich Mau (Also f?r Modelverh?ltnisse. H?bsch sind die meisten schon, da kann man nix sagen).
    Sch?n, dass die GNTM-Models in Mailand die Konkurrenz so “weggeschossen” haben. Vielleicht haben die anderen M?dels einfach nicht genug das Label beleidigt.

    Die Folge macht mich im Nachhinein nur noch w?tend. Ich muss es mir dennoch weiter ansehen. Jetzt bin ich schon drin.

    • Sidonie

      ….dass die Gntm-Models die anderen wirklich weggeschossen haben, da habe ich so meine Zweifel…..vielleicht hat Heidi da irgendwie ein bisschen nachgeholfen….??? ….Immerhin wird das Label dieser italienischen Firma durch die Sendung ja auch bei uns in Deutschland ein bisschen bekannt. Ich habe jedenfalls bisher noch nie was von dieser italienischen Blusenfirma geh?rt, aber das mag ja daran liegen, dass ich labelm??ig ein bisschen eine Banausin bin….Jedenfalls k?nnte diese erhoffte Reklamewirkung der Grund sein, warum die M?dels die anderen Models “weggeschossen” haben….

    • malin

      Ich h?tte es nicht besser sagen k?nnen!! Das mit Schuller – unglaublich!!!!

    • Andi

      Klar, nat?rlich war das, weil bei den GNTM-Girls Kamera mit dabei war. Objektive Gr?nde gabs da keine. Schade, dass man nicht mal welche erfunden hat. H?tte man ?fter solche Konkurrenzsituationen und w?rden nicht diejenigen die anderen wegschie?en, die das Label als Bauernmode bezeichnen, w?re das richtig gut f?r die Sendung. So ist es albern. Allerdings nicht ?berraschend. Ist nur schade, weil eigentlich Potenzial da ist, die Sendung gut zu machen. Ich wei? auch nicht, ob der Gro?teil der Zuschauer mittlerweile noch auf Gezicke und 0815-Trash abf?hrt. Es gibt schlie?lich genug andere Formate, die das abdecken. Irgendwann is doch mal gut.

  • Sidonie

    Antworten

    Im Prinzip mag ich Erica, und zwar gerade wegen ihrer Ehrlichkeit. Wenn sie jemanden umarmt, wei? ich wenigstens, dass das echt ist. Allerdings finde ich auch, dass sie auf die Empfindlichkeiten der anderen etwas mehr R?cksicht nehmen sollte und nicht alles aussprechen muss, was ihr an anderen nicht gef?llt.Was nichts anderes bedeutet, dass sie andere respektieren und ihnen auf Augenh?he begegnen soll. Deswegen w?re sie dann noch lange nicht unehrlich. Aber wir sitzen eben alle auch im Glashaus, und sollten deshalb eben lieber nicht mit Steinen werfen. Ihre Einstellung “ich sage einfach wenn ich jemand nicht mag, egal wie das ankommt” ist nat?rlich voll steinzeitlich, bzw. eben typisch Pupert?t. Man muss nicht wahllos seine Antipathien um jeden Preis kund tun. Aber ich denke, das wird sie noch lernen. Irgendwie mag ich sie einfach (im Gegensatz zu Heidi, der ich nicht abkaufe, dass sie Erika mag)

    • Sidonie

      …aber gar kein schlechtes. Darya sah richtig gut aus. Vielleicht ein wenig zu damenhaft und etwas arrogant, wie die Gast-Jurorin sagte 😉 ….aber eigentlich nicht schlecht. Darya ist allerdings auch wirklich sehr h?bsch, das muss man ihr lassen.

  • Christina

    Antworten

    wurde in der letzten vorschau nicht gezeigt, wie darya vor
    der jury und vor erica beurteilen soll, wie ericas verhalten war?!! wo war dieser part?

    • Sidonie

      richtig, Christine! Ich kann mich auch daran erinnern. Finde ich unm?glich, sowas! Das ist richtiges “aufhetzen”! Und und die negativen Eigenschaften von Darya herauskitzeln! Peinlich sowas! Daf?r sollte sich Heidi sch?men!

  • Sidonie

    Antworten

    ….sorry, Christina (nicht Christine)

  • Amelie

    Antworten

    Am Anfang fand ich dieses “World of Topmodel” noch richtig gut, weil ich dachte das das zus?tzlich zu den Castings stattfindet… Aber jetzt wo nur noch drei M?dchen pro Woche die Chance haben einen Job zu bekommen, find ich es absolut doof. Wird das denn auch nur so sein, dass nur drei M?dchen die Chance auf den Opel-Job oder den Gilette-Job haben??

  • Nelly

    Antworten

    Was mich interessieren w?rde: bei fast allen Castings in fast allen GNTM-Staffeln waren die Kunden immer Deutsche. Die Casting-Situation ist mit Sicherheit nicht ergebnisoffen, wenn da Fl?ge bezahlt werden, muss f?r die Sendung auch ein Ergebnis entstehen. Von daher denke ich, dass es von vornherein einen Deal mit den Kunden gibt: drei d?rfen sie anschauen und eine m?ssen sie nehmen und f?r die m?ssen sie wahrscheinlich nicht oder nur wenig bezahlen. Das wird der Grund gewesen sein, wieso, Felder&Felder Rebecca genommen hatten (es war sehr deutlich, dass sie sie nur genommen haben, weil sie ihr als einziger ausreichend starke Nerven zugetraut haben), warum Shawny f?r Kaviar Gauche lief obwohl sie ?ber einen Kopf kleiner war als der Rest. Und dieser Test mit dem Huhn…also den hat wenn dann Lisa gut gemeistert, das ist alles nur Show f?rs Fernsehen, ich denke sie gehen nach Typ, naja und ganz dumm darf sich das M?del dann auch nicht anstellen.
    Und Schullers Fotos…den Wassertank eingebettet in die runtergerockte Umgebung zu zeigen, also die Mermaid Illusion zu entmystifizieren und eigentlich den Tank wie so ein Baustellen-?berbleibsel, wie ein nicht wegger?umtes Dixie-Klo zu zeigen, war f?r mich echt sujettechnisch unm?glich ?berladen, vor allem als Pfeil und Bogen und am schlimmsten noch dieser d?mliche Plastikhai zum Einsatz kamen. Ich frage mich, was das soll. Das ist nat?rlich auch keine Haute Couture, mit denen die Models da baden gehen, wie Kristian Schuller gerne betont hat, das sind die immer gleichen pseudobarocken Stoffhaufen von Madame Schuller, die entweder im Wind wehen oder im Wasser schwimmen. Das ist ?berinszeniert und nachbearbeitet und ganz bestimmt nix High Fashion.
    Hm, ja, mir fehlt tats?chlich das Thema Mode. Ich verstehe aber das Konzept trotzdem, die reizen die Nervenst?rke der M?dchen, sie versuchen ihnen klarzumachen, dass sie aus ihrer Schale rauskommen m?ssen und performen, auch wenn die bl?dste Zicke ausgerechnet den ganzen Vormittag direkt neben ihnen sitzt und sie die ganze Zeit runtermacht. Models sind auch viele M?dchen aus armen L?ndern, die fr?h erwachsen werden mussten und wesentlich mehr Gas geben als die beh?teten deutschen Kinder. Es ist wahr, dass die nur kurz in Augenschein genommen werden und wenn dann kein Wort rauskommt, schade, dann wird ein M?del auch schnell als zu introvertiert aussortiert. Das selbe betrifft Zickereien und Diventheater bei Styling und Set. GNTM ist f?r die meisten Teilnehmerinnen eher so etwas wie eine beim Preisauschreiben gewonnene Klassenreise, der Biss ist nicht unbedingt da.

    Ich bin allerdings auch kein Freund des Business, in dem 14-18j?hrige Weiblichkeit inszenieren sollen und Selbstbewusstsein und Sex-Appeal vort?uschen m?ssen, letztlich nur Ware sind. Meine eigenen T?chter w?ren mir daf?r zu schade, sich halbnackt oder geteert und gefedert zum Horst zu machen weil sich irgendein Modegenie austoben muss. F?r eigene Kinder w?rde ich mir Berufe w?nschen, die sich mehr mit Selbstachtung vereinbaren lie?en. Laura fand ich noch ziemlich s??, sie hat Biss und Ehrgeiz, aber wie sie da heulte: ich m?chte doch immer sch?n sein, da sah man eben die ganze r?hrende Unreife ihrer 17 Jahre, und so etwas kommerziell auszuschlachten ist eigentlich vampirisch und b?se.

    • Elli

      Danke! Du hast es geschafft, zu formulieren, was ich die ganze Woche irgendwie nicht zu schreiben fertig brachte, weil mir dieses Mal einfach die Worte fehlten.

    • Nelly

      Danke Elli!

  • Nelly

    Antworten

    Ach so und Erica, ja ich glaube es war beschlossene Sache, dass sie fliegt, aber das war nicht nur bei ihr so, dass von Anfang an die Kommentare in die Richtung wiesen, das gab es schon oft wenn jemand bei GNTM raus sollte. Aber so ist das halt, wenn Du eh nicht 100% ?berzeugst dann ist es halt bl?d, wenn Du auch noch ?rger um Dich herum erzeugst. Darya ist zwar kein allzu nettes M?dchen aber sie h?lt es zur?ck wenn sie am Set ist. Und Erica w?rde ich am ehesten f?r Sportklamotten buchen, sie ist an der Grenze zu maskulin aber hat ein tolles L?cheln, f?r Fashion fehlen mir die Nuancen bei ihr und ihre Beine sind auch nicht sooo toll. Aber wie schon Aminata, die in Ted Linow ja einen ?berzeugten Fan hat, findet vielleicht auch Erica jemand, der sie f?rdern m?chte. Das ist schwer vorauszusagen. Objektiv ist da nicht allzuviel. Varisa ist auch erfolgreich aber ich finde sie nach wie vor nicht toll, in meiner pers?nlichen Fashion-Show (lol) w?rde sie nicht laufen.

    • andy

      Maskulin? Hehe … also Erica ist f?r dich demnach sowas wie in den 80ern die Grace Jones unter den dunkelh?utigen S?ngerinnen? 😉

  • Andi

    Antworten

    Gabs eigentlich eine Pressemitteilung oder ?hnliches bez?glich der Tatsache, dass die M?dels diesmal im Schnitt so klein sind? Letztes Jahr wurde ja als Mindestgr??e meines Wissen 1,78m ausgegeben. Jetzt erreicht gerade mal Varisa diese Gr??e. Der Rest ist schon rausgeflogen. Da hat man ja irgendwie den Anspruch “Laufstegmodel” schon im vornherein aufgegeben. Is ja nicht schlimm an sich; es w?re sogar interessant, wenn die Staffel mehr auf Commercial ausgelegt w?re. Kann man denn kein stinknormales Fotoshooting machen? So ist das irgendwie weder Fisch noch Fleisch. Man sucht ein Topmodel, aber tats?chlich doch nicht.

    Um an meine Vorrednerin anzukn?pfen. Auf meiner pers?nlichen Fashion-Show w?rde gar keine von den M?dels laufen. Mit Not vielleicht J?li und Ajsa.

    • zaft

      Bei one-eins kann man mittlerweile einsehen, wie gro? die M?dels sind. Sarah und Vanessa schaffen es auf 1.78m, Kiki 1.79m, Laura 1.80m, Varisa 1.85m. Dass aber die anderen teils nicht mal die geforderten 1.76m schaffen, find ich komisch. Ich dachte, dass wird beim Casting gepr?ft und wer zu klein ist, wird nicht genommen? Oder korrigierte man die Grenze nach unten wegen Teilnehmermangel?
      So kann man wohl auch zu wenig Laufstegkunden gewinnen, aber wie schon jemand anderes schrieb: es geht mehr um Fotos, Fotos, Fotos und da ist es ja nicht so wichtig.

  • Anni

    Antworten

    Kann es sein, dass es kaum Laufsteg-Jobs/-Training gibt? Irgendwie ist immer nur Foto, Foto, Foto… Sch?n, aber nicht alles.

    World of Topmodel finde ich auch seltsam. Wonach wird da ausgew?hlt wer zum Casting darf? Gerade in der Folge mit dem Surfer-Job war es ja schon arg eindeutig, dass Darya und Erica mit Absicht zusammen geschickt wurden. Auch bei dieser Folge fand ich es seltsam, da f?r mich eindeutig war, dass Varisa die einzige war, die in das Konzept “Italien” gepasst hat. Da hatte eine Lisa mit kurzen blonden Haaren doch gar keine Chance. Wenn der Kunde wirklich im Voraus w?hlen d?rfte, wen er sehen wollte, w?re f?r mich das ganze okay, so h?tte man auch einen direkten Vergleich, wer von allen bei Kunden gut ankommt oder nicht. Schade.

    Top-Kandidatinnen, die angenehm auffallen: Varisa, Vanessa, Asja, Anuthida, J?li. Ich finde Anuthida total toll, aber leider kommen die asiatischen Typen nie weit bei GNTM 🙁 Ich w?nschte mir das w?rde sich mal ?ndern!

  • Leo

    Antworten

    Hallo zusammen,

    der obige Befindlichkeitsbericht k?nnte mir quasi “aus der Seele geschnitten” sein…
    (ich wei?, dass es diesen Spruch so nicht gibt, aber es trifft’s perfekt)
    Was mich extrem interessieren w?rde:
    welche “Konkurrenz” genau wurde da beim “Casting” in Mailand “weggeschossen”???
    Da wurde immer nur ein M?dchen gezeigt, die aussah wie irgendeine Statistin.
    Das ganze unterlegt mit dramatischer Musik und “oh Gott, die sind alle so h?bsch!”
    Was hab ich verpasst? Hat da was gefehlt bei der Wiederholung die ich gesehen habe?

    Ansonsten: gro?er Zirkus – im absolut negativen Sinn. Schade.

    Es gr??t die Leo.

  • andy

    Antworten

    Nur Deutsche?? Alisar, die es bis ganz nach oben geschafft hatte, war doch halbe Syrerin, nur mal nebenbei bemerkt.

Leave a Comment