GNTM 2016: Das ist das Team von Thomas Hayo

Thomas Hayo und Michael Michalsky haben gewählt: 24 Models verteilen sich auf die Teams der beiden Juroren. Damit ihr immer Bescheid wisst, welchem Team ihr gerade die Daumen drückt, schlüsseln wir die Konkurrenz auf. Den Start macht Team Hayo.

Na, erinnert ihr euch noch an alle Gesichter und Namen aus der ersten Folge GNTM 2016? Ja? Herzlichen Glückwünsche, ihr Schlaufüchse. Aber erinnert ihr euch auch an die Verteilung der Teams und wisst, wer ab sofort gegeneinander antreten wird? Nein, dann aber schnell weiterlesen und Team Hayo kennenlernen. Mit diesen Models tritt der Juror gegen Team Michael an.

GNTM 2016 Catwalk

Auf dem riesigen Catwalk präsentierten sich die Models. (Foto: © ProSieben/Richard Huebner)

Team Hayo – Beautys in Black




Thomas Hayo ist unser Lieblings-Juror. Seine Expertise, seine Erfahrung und sein Auftreten machen einfach Spaß. Und auch das von ihm zusammengestellte Team scheint gut aufgestellt zu sein. Thomas drückte bei wichtigen Gesichtern auf den Buzzer und stellte sein Team breitgefächert auf. Von der strahlenden Laufstegschönheit bis zum speziellen Foto-Gesicht finden sich zwölf Models wieder, die alle Facetten der Modewelt abdecken.

Camilla (18) – Camilla wird auf der ProSieben-Seite bereits mit Adriana Lima verglichen. Ihre Wurzeln sprechen aber eine andere Sprache. Die Schwedin trat in Folge 1 noch nicht sonderlich in Erscheinung, ist jedoch als Allrounderin anzusehen.

Elena (19) – Grundsätzlich sind Miss-Wahlen nicht die ideale Voraussetzung für eine Teilnahme an Germanys Next Topmodel. Die grob geschminkten Schönheiten einzelner Regionen sind nur selten Modelmaterial. Elena probiert es trotzdem und hofft, als Miss Süddeutschland zu Germanys Next Topmodel 2016 zu werden. Klassische Schönheit, die sich mit ihrer Namensvetterin um Aufmerksamkeit streiten wird.

Elena C. (19) – „Die Tochter von….“ gehört zu den Models mit der meisten Sendezeit in Folge 1. Gemeinsam mit Freundin Julia trat sie vor die Jury und landete am Ende in Hayos Team. Sieht auf den ersten Blick schön aus, jedoch nicht wie ein Topmodel. Wird nach aktuellem Stand nicht sehr weit kommen.

Wer schaltet am Donnerstag ein? 🙂 Liebe Grüße von mir & Jasmin Germany’s next Topmodel 2016 <3#Girls #Lanzarote #GNTM2016(© ProSieben/Stefan Hobmaier)

Posted by Elena C. Germany’s next Topmodel 2016 on Dienstag, 9. Februar 2016

Fata (20) – Im zweiten Anlauf will Fata zu Germanys Next Topmodel werden. Bereits vor zwei Jahren schaffte sie es unter die Top 20, konnte jedoch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir finden Fata toll und würden uns über eine lange Zeit mit ihr freuen. Allerdings sehen wir nicht, was sich an ihrem Aussehen in den letzten zwei Jahren geändert haben soll. Es wird spannend zu sehen, wie die Jury mit der südländischen Schönheit umgehen wird.

Jasmin (20) – Die Österreicherin mit eigener Clique wird ihre Führungspersönlichkeit nicht ablegen. Das kann trotz aller Schönheit für den Zuschauer und die Teammitglieder anstrengend werden. Wir prophezeien Streitigkeiten mit Elena C., die ebenfalls äußerst selbstbewusst und forsch auftrat.

Jennifer (17) – Puh, ganz schwierig. Wir haben weder ein konkretes Bild vor Augen, noch bringt die Online-Präsentation viel Aufschluss. Jennifer ist ein unbeschriebenes Blatt, das uns nur überraschen kann.

Julia (20) – Im Gegensatz zu Jennifer fällt uns die Charakterisierung und Einordnung von Julia nicht schwer. Nasenring, zarte Konstitution und ein markantes Gesicht machen Julia zu einer Topmodel-Anwärterin. An ihr müssen die anderen Mädchen im Team Hayo erstmal vorbeikommen.

Lara-Kristin (17) – Lara-Kristin begeistert auf den ersten Blick vor allem mit ihrem gewaltigen und einladenden Lächeln. Dennoch ist sie im Team Hayo nur Außenseiterin. Zu normal scheint ihr Look zu sein, zu schwer wird sie es gegen die bereits prominent positionierten Gegnerinnen haben.

Laura (16) – Laura gefällt uns besonders gut. Ihre riesigen Augen und ihre Erfahrungen im Modelbusiness werden sie vermutlich viele Wochen bei GNTM 2016 halten. Ihr Alter könnte jedoch zum Problem werden. Nur selten konnten die jüngsten Kandidatinnen bis zum Ende durchhalten. Häufig wird der Abschied mit den Worten „Vielleicht kommt das ein bis zwei Jahre zu früh“ vorbereitet. Wir hoffen nicht.

Laura Penelope (19) – Das Rastagirl wird sich vermutlich bereits in wenigen Tagen von ihren langen Haaren verabschieden. Michalsky sagte beim Erstkontakt mit der Schweizerin, dass die Rastas abmüssen. Wir finden, dass das gar nicht notwendig ist, aber wer sind wir schon, dass wir uns anmaßen, zu urteilen. Vermutlich wird Laura Penelope mit dem Abschied von ihren Haaren auch schnell den Abschied aus der Sendung feiern –> ohne diese ist sie nur eines von vielen Models.

Saskia (18) – Ihre Geschichte wurde nun wirklich lange durch die Medien getrieben. Erst durch heftige Bauchschmerzen und eine Einweisung ins Krankenhaus erfuhr Saskia, dass sie schwanger ist. Wenige Stunden später war das Baby da. Wir konzentrieren uns mal auf das Wesentliche: Saskia ist schön, kann mit ihrer langen Mähne punkten und wird sich sicherlich nicht auf Zickereien im Doppelbett einlassen. Auf dem Thron sehen wir Saskia nach Folge 1 dennoch nicht.

Taynara (19) – Die Selbstdarstellerin im Team Hayo. Präsentierte sich auf dem „Express-Yourself-Catwalk“ mit Samba-Flügeln und strahlte, als ob sie gerade auf einem Karnevalswagen in Rio de Janeiro unterwegs sei. Ist definitiv eine Persönlichkeit, die jedoch beweisen muss, dass sie auch nachdenkliche und starke Posen drauf hat. Ansonsten bleibt die Halb-Brasilianerin nur eine tanzende Schönheit.

Fazit zum Team Hayo

Gute Wahl, Thomas! Besonders mit der Verpflichtung von Julia und Taynara positioniert sich Hayo gegen Michalskys Truppe. Doch wir werfen einen besonderen Blick auf die 16-jährige Laura und  Comebackerin Fata, die es im zweiten Anlauf allen beweisen will. Wenig Chancen räumen wir Elena C und Laura Penelope ein, die zwar auffällig sind, jedoch auf den ersten Blick nur wenig mit echten Models gemein haben.

10. Februar 2016 von Kevin

3 Antworten zu “GNTM 2016: Das ist das Team von Thomas Hayo”

  1. Nelly sagt:

    weiche und runde Gesichter haben es nicht leicht vor der Kamera. Das gilt für Camilla, für Jennifer genauso wie für Daynara, die auf dem Laufsteg schon eine Augenweide ist mit ihrer grazilen Erscheinung und ihrem schwungvollen Walk – tolle Taille hat sie außerdem und auch ein sonniges Wesen. Ihr Gesicht ist an und für sich auch ganz toll, ungewöhnlich aber das „commercial“, das sie in Madrid zu hören bekam – weil zu hübsch-süß – wird sie öfter hören. Fashion mag lieber edgy Typen wie Julia und Kameras mögen lieber markante Gesichter wie Julia, Jasmin oder auch Kim. Ich finde Julia auch definitiv top – mit Fata und Kim die fotogenste. Sie ist sehr natürlich und sympathisch, und sehr professionell bei ihren Aufgaben. Für die Abendkleid-Kollektion fand ich ihren Körper zumindest für das, was sie trug, einfach zu dünn, sie sah aus wie ein Kind in den Kleidern seiner Mutter…aber ansonsten, Models können ja nie zu dünn sein und die wird wenigstens nicht gleich 5 KGs abnehmen müssen. Wer Anna Wilken und Ivana Teklic nach GNTM gesehen hat, wie die schon schlanken Models nochmal bedeutend im Gewicht runtergegangen sind, der freut sich echt für Julia, die so bleiben können wird wie sie ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    0 Bewertungen
  2. Patrik sagt:

    Die sehen einfach gut aus selbst in verschiedenen cocktailkleider. Top Team!

    VA:F [1.9.22_1171]
    0 Bewertungen
  3. Christian sagt:

    Ich hasse euch dafür, dass ihr Julia rausgeschmissen habt.
    Ziemlich unkorrekt von euch ihr vorzuschreiben die Sendung zu verlassen.
    Seit Julia nicht mehr da ist tragen die Mädchen wieder mehr Kleider und werden selbstbewuster…Wo kommen wir denn da hin wenn die Mädchen feststellen, dass sie komplett ausgebeutet werden und anfangen die Sendung durch ihre Empörung zu destabilisieren!
    Ein bedachter Wegruf eines besorgten Zuschauers

    VA:F [1.9.22_1171]
    +1 Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *