Ein Flughafen für #GNTM!

Das gab es noch nie bei #GNTM einen Flughafen als Catwalk und Fashion-Hotspot Foto: ? ProSieben/Richard Huebner

Unterföhring, 31. Januar 2017. So etwas gab es noch nie auf ProSieben! Zum Start der zwölften Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ macht das #GNTMTeam aus einem Flughafen einen Fashion-Hotspot mit einem der ungewöhnlichsten Laufstege, die frau sich vorstellen kann. Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo laden 50 Models aus ganz Deutschland auf den Flughafen in Kassel ein – der Topmodel-Airbus steht bereits auf dem Rollfeld zum Flug in Richtung Côte d’Azur.

Es dürfen nicht alle Models mit

Natürlich dürfen nicht alle Models mit dem Flieger abheben. Wer auf die große #GNTM-Reise gehen will, muss sich zunächst vor Heidi Klum beweisen: „Thomas und Michael haben auf einer Deutschlandtour jeweils 25 Nachwuchsmodels in ihr Team gewählt. Hier am Flughafen werde ich mir die Mädchen zum ersten Mal persönlich ansehen.“ Dafür präsentieren sich die Top 50 in einem „Impress Heidi“Walk in ihren Lieblingsoutfits. Helena (18, Nebikon) verwandelt sich in einen „Black Swan“, streift ein Tutu über. Claudia (21, Harburg) will Heidi Klum mit einem RennOverall überzeugen. Die Herausforderung: Für den Catwalk müssen die Mädchen ihr Model-Talent auf einem laufenden Gepäckband zeigen. Wer in seinem Lieblingsoutfit überzeugt, wird mit eleganten Abendkleidern zur Lady: Im Hangar steigt zwischen Propellerflugzeugen eine sehr besondere Fashionshow. Für die Gewinner geht es direkt an die Côte d‘Azur: In Marseille wartet ein Kreuzfahrtschiff, auf dem die Topmodel-Anwärterinnen zusammen mit Heidi Klum und ihren Team in See stechen.

Der Flughafen Kassel-Calden als Catwalk und Fashion Hotspot Foto: Pro7
Der Flughafen Kassel-Calden als Catwalk und Fashion Hotspot Foto: Pro7



Neue Coaches bei GNTM 2017

Im Laufe der Staffel warten auf die Topmodel-Aspirantinnen zwei neue Coaches: Choreografin Nikeata Thompson (36, Berlin) wird die Models in ‚Team Weiß‘ (Michael Michalsky) trainieren, damit sie auf dem Laufsteg eine gute Figur machen. Für ‚Team Schwarz’ freut sich Juror Thomas Hayo auf den Catwalk-Trainer Mac Folkes (51, Berlin). Ebenfalls neu in diesem Jahr: Nicht nur während der Entscheidungs-Walks kann die Reise für die jungen Topmodels enden. Die Jury kann ein Nachwuchsmodel zu jeder Zeit aus dem Wettbewerb nehmen. Das bedeutet für alle Models, dass zu jedem Zeitpunkt volle Konzentration angesagt ist. Denn wie heißt es seit elf Jahren? „Nur eine von euch kann ‚Germany’s next Topmodel‘ werden. Nur eine von euch schafft es auf das Cover der Cosmopolitan.“ Auch 2017.

Alle Fotos: ? ProSieben/Richard Huebner

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.