Germanys Next Topmodel: Auftakt mit Hans, Franz, Leni und 31 Modelanwärterinnen

Diversity

Diversity soll in der diesjährigen Staffel von Germanys Next Topmodel eine entscheidende Rolle spielen. Ob klein, rund, gehörlos oder vernarbt – in dieser Staffel sollen alle ihre Chance auf den begehrten Titel erhalten. Gleich zum Auftakt wurde dann auch gleich Lena auf dem Bauernhof ihrer Eltern gezeigt, die weg von ihren Gummistiefeln ab sofort lieber mit High Heels auf dem Laufsteg überzeugen will. Mutig war auch der Auftritt von Chanel, die seit ihrem achten Lebensjahr krankheitsbedingt mit Narben an Arm und Fuß versehen ist. Erstmals will sie in dieser Show dazu stehen und beweisen, dass man trotz Narben schön, sinnlich und begehrenswert sein kann.

„Tittis“

Im Mittelpunkt der Show standen aber eindeutig Hans und Franz, die der Gastjuror der Auftaktveranstaltung Manfred Thierry Muggler mit einigen seiner Designs an Heidi Klum nur zu gerne zur Schau stellte. Heidi betonte auch nur zu gerne, dass sie ihre „Tittis“ gerne zur Schau stellt und die Blicke von ihrem Gesicht lieber in tiefere Gefilde führen lässt. Muggler merkte dann auch gleich an, dass er die Beine der Kandidatinnen sehen möchte, was einige Kandidatinnen etwas zu ernst nahmen und sich zu einem ersten Nackt-Walk hinreißen ließen. Für Aufregung sorgte auch gleich eine Kandidatin, die vor Aufregung und Hitze noch vor der ersten Entscheidung in den hinteren Reihen in Ohnmacht fiel. Als sie nach ihrem Erwachen Angst hatte, dass Heidi sie wegen dieser Schwäche gleich aussortiert, kommentierte der eilig herbeigerufene Sanitäter „das sollte gerade deine geringste Sorge sein.“

Treppenopfer

Am Ende fielen sechs Mädchen bei ihrem Walk nicht nur der Treppe zum Opfer, die sie herunter stolzieren mussten, sondern auch dem scharfen Urteil von Heidi und Manfred. Gleich sechs Mädchen mussten die Sendung gleich zu Anfang verlassen. Deshalb flossen auch  gleich zum Auftakt reichlich Tränen. Vor allem Kandidatin Samantha konnte Heidis Urteil nicht verstehen und war sich als Halbafro sicher, eine Runde weiter zu kommen.

Magische Boygroup

Damit die weiblichen Fans auch auf ihre Kosten kommen, stellte Heidi ganz aus Versehen die Boy Group Magic Mike vor, die in einer der nächsten Sendungen den Mädchen kräftig einheizen werden. Eine erste Kostprobe ihres Könnens brachte selbst die Modelmama reichlich ins Schwitzen. Bei so viel nackter Haut wundert es kaum, dass laut ProSieben diese Auftaktveranstaltung die bisher beste Einschaltquote seit bestehen der Show erzielt hat. Man darf also gespannt sein, ob die weiteren Sendungen das Publikum genauso überzeugen werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.