Bikini-Trends 2014: Viel Muster und Retro-Look

Sara Nuru im Bandeau-Bikini
Sara Nuru im Bandeau-Bikini
Sara Nuru in einem trendigen Bikini mit Blumenmotiv. (Bild: Lascana)

Tolle Muster und bunte Farben

Zahlreiche Muster wie Azteken-Print oder afrikanische Drucke liegen dieses Jahr im Trend. Doch auch bunte und funky Prints sowie grafische Muster. Besonders beliebt sind dieses Jahr Streifen und Blumen- oder Palmenmuster und deren Kombination zu einem Mustermix oder Colour-Blocking. Neben unifarbenen Modellen in Aquatönen wie Türkis und Grün dominieren auch Neonfarben, die mit Schwarz gemixt sind.

Die Bademode 2014 erfreut sich einiger Accessoires, die an Bikinis oder Badeanzügen angebracht sind. Kleine Schleifen an den Oberteilen oder zum Schnüren an der Hüfte sowie Gürteln Reißverschlüsse und Röschen Ergänzen das Badeoutfit.

Einzigartige Badeanzüge und gemusterte Bikinis

Der ein wenig in Vergessenheit geratene Einteiler erfreut sich auch dieses Jahr wieder besonderer Beliebtheit. Badeanzüge mit Schnürungen, in Netzoptik, mit bunten Prints und in vielen verschiedenen Mustern oder mit futuristischen Cut Outs sorgen für Abwechslung. Doch auch bei den Bikinis sorgen bunte Farben, viele Muster und Accessoires für viel Badespa?.

1980er Jahre und Retro-Look

Badeanzüge und Bikinis in Neonfarben wie Pink gemischt mit Schwarz, lassen die 1980er Jahre wieder aufleben. Hochgeschnittene Bikinihosen mit Gürtel und Polka-Dots erinnern an die 1960er Jahre und stehen ebenfalls hoch im Kurs. Häufig kommen Mieder-Bustiers zum Einsatz, was sich ebenfalls an diese Stile anlehnt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.