G

Jetzt den Summer Sale nutzen!
Jetzt den Summer Sale nutzen!
Der Summer Sale lockt aktuell mit satten Rabatten. (Bild: Dariusz Kopestynski – Fotolia)

Block & Print: Auf der Suche nach dem perfekten Style

Schon bei einem ersten Blick auf die Sales einiger Shops wird schnell klar, dass zwar häufig niedrige Preise winken, nicht immer aber auch wirklich angesagte Styles und Outfits zu finden sind. Wer wirklich modisch auf der Höhe sein will und nicht einfach nur von günstigen Angeboten profitieren m?chte, sollte aus diesem Grund auf die gängigen Trends für den Sommer 2013 achten und in den jeweiligen Shops nach diesen Modellen fahnden.

Wirklich angesagt im Sommer 2013 sind dabei Streifen, Blockmuster und All-Over-Prints. Gerade letztere finden sich auf zahlreichen Leggings wieder, die in den unterschiedlichen Sales teils stark reduziert sind ? passende Blusen oder Shirts könnt ihr dort ebenfalls finden.

Streifen- und Blockmuster waren in den 60ern beliebt und kehren nun zur?ck. Gleichzeitig aber gibt es auch ein 90er-Revival. Die Schnitte von Jeans und Hosen aus der Grunge-?ra, die H?ft-Cuts noch nicht kannte, waren bereits im letzten Herbst und Winter top-aktuell, sind nun aber gerade bei Jeans-Shorts wieder überaus beliebt ? auch sie findet man in vielen Online-Shops zu günstigen Preisen.

Weitere geometrische Muster, gern auch monochrom gehalten, finden sich in gro?formatigen Blockdrucken wieder: Egal ob Bleistiftrock oder leichte Sommerbluse, jedes Kleidungsstück profitiert von dieser Musterung, auch wenn man sich gut Überlegen sollte, ob die strengen Rechtecke auch zum eigenen Stil passen.

Sparen lohnt sich immer

In den Shops verschiedenere Modeh?ndler findet ihr dabei auch Designer-Ware in großen Sale-Aktionen rabattiert. Sie sichern nicht nur ein modisches Outfit, sondern auch hervorragende Qualität zu einem kleinen Preis. Eine ungefähre Vorstellung von dem, was man sich zulegen m?chte, sollte man allerdings haben. Denn so verhindert man, sich im Sale-Dschungel zu verlieren und kopflos den Bestellknopf zu dr?cken. Frust-K?ufe, die nicht lange glücklich machen, werden auf diese Weise gleich ausgeschlossen.

Wer zusätzlich sparen Mächte und dabei nicht jeden einzelnen Mode-Sale im Hinterkopf behüten kann sich über Gutscheinseiten informieren. Dort werden nicht nur aktuelle Sommer-Sales gelistet und redaktionell betreut, sondern auch Gutscheincodes angeboten, mit denen man noch einmal zusätzlich bei bereits reduzierter Ware sparen kann. Seiten wie My-Dress-Code.de etwa listen tausende Shops und noch weitaus mehr Gutscheine auf und schaffen dadurch Orientierung. Die Gutscheine selbst entlasten außerdem den eigenen Geldbeutel.

Nichts ist im Sale-Universum somit wichtiger, als die Trends des Sommers im Auge zu behalten und mit ihnen durch die Vielfalt der Angebote zu navigieren. Wer auf sie achtet, ein wenig Geduld mitbringt und den ein oder anderen Gutschein einl?st, spart bares Geld und sichert sich die gängigsten Must-Haves der Saison.

Ein Gedanke zu „G“

  1. Pingback: Modische Dos und Don’ts f?r Brautjungfern

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.