Haarpflege-Trends: Neue Produkte im

Lockiges Haar
Lockiges Haar
Lockiges Haar benötigt eine besonders intensive Pflege. (Bild: Patrizia Tilly – Fotolia)

Lockiges Haar

Das Hauptproblem bei lockigem Haar ist, dass die Schuppenschicht nicht geschlossen, sondern lückenhaft und rau ist. So gehen wichtige Nährstoffe verloren und das Haar wird schnell spröde und trocken. Folglich benötigt das Haar eine besonders intensive Pflege. Gut geeignet für diesen Haartyp ist das L’Oreal Curl Contour-Shampoo, das dem Haar mehr Elastizität und Feuchtigkeit verleiht.

  • Tipp: Das Haar sollte keinesfalls mit einem Handtuch trocken gerubbelt werden, sondern leicht ausgedrückt und luftgetrocknet oder auf kalter Stufe geföhnt werden.

Mehr Volumen für feines Haar

Obwohl Menschen mit feinem Haar oftmals mehr davon haben, können die zusätzlichen Haare jedoch nicht mehr Volumen geben. Damit das Haar Volumen bekommt, ist es wichtig darauf zu achten, dass die Produkte speziell für diesen Haartyp geeignet und nicht beschwerend sind. Um dünnes Haar mehr Volumen zu geben, eignet sich zum Beispiel das Resistance Mousse Volumifique von Kerastase, erhältlich im Friseurfachhandel oder online unter www.libute.de.

  • Tipp: Das Föhnen über Kopf kann dem Haar mehr Volumen verleihen.

Gefärbtes Haar

Damit das gefärbte Haar auch noch nach Wochen strahlt, muss zu den richtigen Pflegeprodukten gegriffen werden. Coloriertes Haar ist meistens sehr trocken und sollte daher viel Feuchtigkeit bekommen. Wichtig ist auch, dass man zu speziellen Produkten für coloriertes Haar und den jeweiligen Haartyp greift, denn diese Produkte pflegen das Haar intensiv und sorgen darfst dass das Haar in seiner gesamten Länge geschmeidig bleibt. Damit das colorierte Haar also weiterhin glänzte empfiehlt sich die Anwendung des Color Extend-Shampoos von Redken.

  • Tipp: Das Haar sollte ebenfalls nur mit lauwarmen und nicht mit heiߟem Wasser gewaschen und vorsichtig ausgedrückt werden. Durch selteneres Föhnen kann die Farbintensität auch länger erhalten bleiben.
Hilfe bei Haarproblemen
Neue Produkte helfen bei den unterschiedlichsten Haarproblemen. (Bild: detailblick – Fotolia)

Glänzendes Haar

Die Gründe für trockenes Haar sind vielseitig, so zum Beispiel der Einfluss von Hitze, chemischer Behandlung oder trockenes Raumklima. All das fährt dazu, dass sich die Schuppenschicht und die Haarfaser aufreiben. Um es wieder zum Glänzen zu bringen, benötigt man deshalb die richtigen Haarpflegeprodukte wie die 1-Minute-Intensivkur von Vidal Sasson Pro Series. Mit reichhaltigen Pflegestoffen wird das Haar wieder glänzend und gesund und das in nur einer Minute.

  • Tipp: Nur mit Hitzeschutz föhnen oder stylen. Das Auftragen von Haaröl oder das Waschen mit Bier kann dem Haar ebenfalls mehr Glanz und Geschmeidigkeit verleihen.

Weitere Neuheiten

Besonders angesagt sind momentan auch Produkte, die das Haar vor Hitzeeinwirkungen wie Föhnen oder Glätten schützen. Beispielsweise soll die Gel Creme von Matrix die durch die Hitzeeinwirkung entstehende Reibung beim Föhnen und Glätten reduzieren. Weiter gibt es einen Powder Bluff von Kerastase, der zum Auffrischen oder als Finish benutzt werden kann und für ein sofortiges Frischegefühl sorgt. Oder Sprays, die gegen Frizz helfen, so wie das Frizz Control Haarspray von Vidal Sassoon Pro Series.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.