Perfect Brows: Tipps für modern-markante Augenbrauen

Perfect Brows ? la Cara Delevingne
Perfect Brows ? la Cara Delevingne
Perfect Brows ? la Cara Delevingne (Bild: Christopher Macsurak/Wikipedia unter CC BY 2.0)

Das A und O: Richtig zupfen

Härchen zwischen und unter den Brauen sollten mit einer Pinzette mit abgeschrägten Kanten entfernt werden, denn so erwischt man selbst feine Haare. Um das Prozedere so einfach wie möglich zu gestalten, ist es hilfreich, die Augenbrauen zuvor mit einem Toner abzutupfen, da sich fettige Brauen schlechter zupfen lassen.

Wenn man einen Stift an den Nasenflügel und an den inneren Augenwinkel legt, kann man herausfinden, wo der ideale Anfangspunkt der Brauen ist. So lässt sich anschlieߟend das eigene Gesicht perfekt in Szene setzen. Die Brauen sollten dabei nicht in eine zu geschwungene Form gezupft, sondern eher in ihrer natürlichen Verlaufsform belassen werden.

Der Feinschliff: Richtig betonen

Zunächst werden die Härchen mit einer feinen Bürste nach oben gekämmte Die natürliche Augenbrauenform zeichnet man anschlieߟend an der oberen Brauenlinie mit einem Brauenstift ganz dünn nach. Unregelmäßigkeiten oder Lücken in den Brauen können mit einem passenden Puder aufgefüllt werden, welches mithilfe eines Pinsels aufgetragen wird. In einem letzten Schritt kämmt man die Brauen dann mit einer Wimpernbürste wieder in die richtige Form.

[youtube:h6r9SpNSlJ4]

Wer brünette Haare hat, der sollte einen Farbton entsprechend der Haarfarbe wählen, Blondinen können hingegen auf Olivtöne zurückgreifend Vorsichtig sollte man allerdings bei der Verwendung schwarzer Augenbrauenstifte sein, denn diese verleihen dem Gesicht schnell ein zu strenges Aussehen.

Tipp: Hilfsmittel und professionelle Beratung

Wer sich bei der Form der Augenbrauen unsicher ist, der kann diese mithilfe von Schablonen nachzeichnen. Noch sinnvoller ist es jedoch, sich von einer Kosmetikerin den idealen Brauenverlauf für die eigene Gesichtsform zeigen zu lassen und diesen dann in Zukunft selbst nachzustylen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.